Do. Mai 23rd, 2024

In der Nähe von Tver (=ca. 150 km nord-westlich Moskau)

Heute um 4 Uhr früh wurden diese Aufnahmen (vermutlich vom Vortag) vom Verteidigungs-Ministerium online gestellt. Der mobile Teil der strategischen Raketentruppen bezieht seine Einsatzräume / Yars-Raketen / in der Gegend Tver.

Raketen-Truppen / Kurz-Erklärung

Für Nicht- Militärs: Die russischen Raketen- Truppen haben zwei Komponenten – eine stationäre (Rakete startet aus Erd-Silo= Beton-Silo) und eine mobile (Rakete startet von Fahrzeug-Start-Vorrichtung)..

Eine Rakete (Typ Yars) wird in einen Silo eingestellt (Silo= im Prinzip eine Beton- Röhre, die ca. 20-25m in den Erdboden reicht).
Mobiler Raketen-Transporter / man beachte, die Röhre ist NICHT die Rakete, sondern die Schutz- und Abschuss-Röhre für die Rakete. Auf Grund der Röhre kann man NICHT erkennen, welcher Raketen- Typ (kann Topol, Yars oder Samart sein) sich im Inneren befindet.
Raketen-Abschuss einer mobilen Batterie
Gleicher Start von oben – unten im Bild ist – teilweise – das Träger- Fahrzeug sichtbar.
Mobil gibt es auch auf Zügen.
Topol Rakete
Topol auf Transport-Fahrzeug
Yars-Rakete / Erklärung
Die neue Samart-Rakete
Kommandant der strategischen Raketen- Truppen Russlands, General-Oberst Karakayev

Manche mögen sich fragen – woher kommen die riesiegen LKW für die Raketen?
Aus Belarus – die baut Russland nicht selbst, sondern lässt sie von Belarus liefern.

Dieser Belaz 75710 ist der größte LKW der Welt (der Westen hat nur kleinere). Belaz baut solche Schwerlast-LKW, und unter anderem, auch die Transport- LKW für die russischen strategischen Raketen.

Schreibe einen Kommentar