Fr. Feb 23rd, 2024

Kick out meint, die USA sollten bei den nächsten Wahlen Trump statt Biden wählen.

Das wird nicht passieren.

Die Erosion der demokratischen Strukturen in den USA ist schon soweit fortgeschritten, dass kein Machtwechsel mehr möglich ist.
Wenn das Wahlergebnis einen Sieg Bidens bringen soll, wird man die Wahlen fälschen, wie man es bei der vorigen Wahl tat.

Medien und Big Business, sind auf Linie. Die USA geht nun durch ein tiefes Tal der Tränen, das sich in einem System äußert, das dem Chile- Pinochet- System nicht nur ähnlich ist, sondern (man vergleiche) unglaublich viele Parallelen jetzt schon aufweist.
In einem Jahr sieht die Welt in den USA noch Pinochet-chilenischer aus, als heute (es geht rasant dahingehend voran).
An der Macht zu bleiben, wird für Biden ein Leichtes, ABER, von welcher USA, darf man fragen. Welches Macht- Portfolio hat dann die USA noch?

Die USA werden implodieren – durch äußere Einflüsse (siehe Übersicht weiter unten) – und das wird das schon aktive Pinochet- System noch weiter einzementieren, und den Machterhalt für die aktuell politisch bestimmende Macht, weitergehend sichern.

Und Europa? In Europa hoffen alle, dass es den Biden- USA mit obigen Mitteln gelingt, die Macht zu halten, um selbst an der Macht zu bleiben.
Vergebliche Hoffnung, DENN, Russland wird die USA aus Europa rauswerfen -sic!

Machterhalt wird es nur für jene politischen Kräfte geben, die sich darum kümmern, ob sie eine Basis im eigenen Land haben, und zwar unabhängig von den USA (nicht abhängig von Moskau, aber unabhängig von den USA).
Wichtig ist, eine Basis zu haben, und NICHT MIT DEN USA politisch in den Euro- Abgrund gerissen zu werden.

Auf EU und NATO braucht man nicht hoffen. Zombies, die von Russland ins ewige Grab geschickt werden.

Schauen sie sich die Problemzonen an, vor denen der Westen steht (drei Viertel davon selbst geschaffen), schauen sie auf West- Munitons- und Waffen- Situation, und auf die vielen Konflikt- Herde, die noch explodieren können.

Schreibe einen Kommentar