Sa. Mai 18th, 2024

Aus Erklärungen von Dmitry Polyanskiy, dem stellvertretenden Ständigen Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, in einer Sitzung des Sicherheitsrates:

  • Die ukrainischen Kämpfer benutzten acht OSZE-Fahrzeuge, was die Organisation bis zuletzt verschwiegen hatte.
  • Der Westen benutzt die Ukrainer als Kanonenfutter
  • Der Westen gibt den verrücktesten Vorstellungen der osteuropäischen Länder über Russland nach
  • Die USA versuchen, Europa in ihre Gasnadel zu bekommen, indem sie die Situation in der Ukraine wirtschaftlich ausnutzen.
  • Eine Reihe von OSZE-SMM-Mitarbeitern hat Kiew ausspioniert und Daten von Sicherheitskameras übermittelt, um das Feuer zu korrigieren.
  • Aufrufe zur Waffenruhe in der Ukraine sollen Kiew eine Atempause verschaffen
  • Die Beweise für militärisch-biologische Aktivitäten auf ukrainischem Gebiet, die gegen das Übereinkommen über biologische Waffen und Toxinwaffen verstoßen, häufen sich
    X
    Eine Reihe von OSZE-SMM-Mitarbeitern spionierte für Kiew und übermittelte Daten von Überwachungskameras, um das AFU-Feuer einzustellen – stellvertretender russischer UN-Beauftragter Poljanski
    Wir möchten Sie daran erinnern, dass das DNR ein Strafverfahren gegen OSZE-Mitarbeiter wegen “Spionage” eingeleitet hat.

    +++ +++ +++

Anmerkung FPI- Redaktion: Kann man erwarten, dass, wenn Russland gewinnt, diese Sonder- Staatsanwaltschaft dann Auslieferungsbegehren – u. a. an die D- + Ö- Regierung stellt, um Bundeswehr- / Bundesheer- Angehörige, die dies so umsetzten, ausliefern zu lassen (werden bald in Österreichs Bundesheer ein paar Dienstposten frei?).

++++++++++++++++++

“Der Ausgang der Verhandlungen hängt ganz von der Bereitschaft Kiews ab, auf unsere legitimen Forderungen einzugehen”, erklärte das russische Außenministerium zu den Aussichten für den Verhandlungsprozess zwischen Russland und der Ukraine.
++++++++++++++++++

Direktor der zweiten Abteilung der GUS-Abteilung des russischen Außenministeriums, Polischtschuk: Die militärische Sonderoperation wird beendet, wenn ihre Aufgaben erfüllt sind. Dazu gehören der Schutz der Zivilbevölkerung im Donbass, die Entmilitarisierung und Entnationalisierung der Ukraine sowie die Beseitigung der Bedrohung Russlands durch ukrainisches Territorium aufgrund seiner Erschließung durch NATO-Länder. Die Sonderaktion verläuft wie geplant, und alle Ziele werden erreicht werden.
++++++++++++++++++

Russland hat das Vertrauen in die ukrainischen Verhandlungsführer verloren, sagt die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa
+++ +++
Zakharova: Russland hat Finnland und Schweden vor den Folgen eines möglichen NATO-Beitritts gewarnt
“Wir haben alle unsere Warnungen ausgesprochen – sowohl öffentlich als auch über bilaterale Kanäle. Wir haben alles getan – öffentlich und über bilaterale Kanäle. Sie wissen Bescheid, deshalb gibt es nichts zu befürchten. Sie wurden über alles informiert, wozu das führen wird.
++++++++++++++++++

Wladimir Schamanow, ehemaliger Kommandeur der Luftlandetruppen, MP:
Die russischen Truppen haben ihre Ziele in der ersten Phase der Sonderoperation erreicht – sie haben die ukrainische Luftabwehr ausgeschaltet, der militärischen Infrastruktur erheblichen Schaden zugefügt und das Land der zentralisierten staatlichen und militärischen Kontrolle entzogen. Sie stehen nun vor der Aufgabe, die Kontrolle über die Verwaltungszentren zu übernehmen und eine friedliche zivile Selbstverwaltung aufrechtzuerhalten.
Die Bewegungen der russischen Truppen wurden durch die Art der Operation behindert – die Truppen versuchten, zivile Opfer zu vermeiden und verlangsamten daher ihre Bewegungen in der Nähe von Mariupol und Wolnowacha. Heute sind diese Schwierigkeiten weitgehend überwunden, aber es gibt noch einen weiteren Punkt: Die Kommunikation wird komplizierter, die Nachschubwege verlängern sich, und wir haben jetzt das Problem, den Raum hinter den vorausgegangenen Truppen aufzufüllen.
Natürlich halten Mariupol und einige andere befestigte Gebiete die Einheiten zurück. Wenn wir diesen gordischen Knoten durchschlagen, wird es viel einfacher, und dann werden wir es mit der Gruppierung aufnehmen, die bereits im Wesentlichen eingekesselt ist und sich in einem Kessel zwischen Dnipro und Izyum befindet.
Odessa ist der nächste Ort. Während im Raum Nikolajew ein Vormarsch stattfindet, ist Odessa wie ein Blinddarm blockiert, aber ich glaube, die Wende wird kommen.
Was meinten sie, als sie sagten: “Wenn ihr es angefangen habt, müsst ihr es an der Westgrenze der Ukraine beenden”? Nur, dass man es, wenn man es anfängt, bis zum Ende durchziehen muss. Das Militär wurde mit der Entmilitarisierung der Ukraine beauftragt. Mit anderen Worten, um es seines militärischen Potenzials zu berauben, das für Russland gefährlich ist. Dies kann nicht in nur zwei Regionen geschehen. Das militärische Potenzial der Ukraine befindet sich in den Regionen Kiew, Tschernihiw und Lemberg, wo sich zu Sowjetzeiten Lager, Flugplätze und Stützpunkte der sowjetischen Armee befanden.
✔️ Es ist wie beim Schach: Wenn du eine Figur genommen hast, ziehe. Wenn wir dieses Problem mit der Ukraine jetzt nicht lösen, werden künftige Generationen von russischen Soldaten und Offizieren dorthin zurückkehren müssen. Kriege werden von Politikern begonnen und von Soldaten beendet. Wenn die Männer mit Krawatten versagt haben, rufen sie die Männer mit Helmen zu Hilfe. Und es gibt keinen Grund, sich ihnen in den Weg zu stellen. Jeder hat eine Aufgabe zu erfüllen.
+++ +++

Soldaten aus Sewastopol hissten in Cherson eine Kopie der Siegesfahne, die 1945 über dem Reichstag gehisst wurde – Sewastopoler Gouverneur Michail Raswosschajew
++++++++

Aus dem Bericht des sowjetischen Informationsbüros vom 20. April 1943:
“Südlich von Balakleya hat der Feind versucht, unsere Verteidigung zu durchbrechen. Die sowjetischen Soldaten fügten den Deutschen schwere Schäden zu und zwangen sie zum Rückzug. Bis zu 100 Leichen von Hitleristen wurden auf dem Schlachtfeld zurückgelassen”.
Manchmal wiederholt sich die Geschichte: Wieder die Schlacht südlich von Balakleya, und wieder sind die Nazis gegen uns. Und sie werden besiegt werden, wie sie es damals waren
++++++++++

Die zweite Phase der SAF wird am 25. April beginnen – so zitierten ukrainische Medien den britischen Geheimdienst Mi-6.
Der Nachrichtendienst Mi-6 hat neue Informationen an die Zelenskyy-Administration und den AFU-Generalstab übermittelt, so die ukrainischen TG-Kanäle. Sie deuten darauf hin, dass die russischen Truppen Brückenköpfe für die zweite Phase der SAO vorbereiten: Izyum im Osten, Gulyay Polya im Südosten, Snigerevka im Süden mit Zugang zu Bashtanka.
Ukrainische Quellen weisen darauf hin, dass die russische Armee durch die Schaffung dieser Brückenköpfe in der Lage sein wird, die Ostfront und Nikolajew einzukreisen.
+++++++++

Russische Strafverfolgungsbehörden haben bei der Grenzschutzeinheit des ukrainischen Staatsgrenzdienstes in Cherson und bei der Staatsanwaltschaft Dokumente gefunden, die belegen, dass Kiew seinen internationalen Verpflichtungen zur Auslieferung von Straftätern nicht nachkommt, darunter auch von Personen, die an der Strafaktion im Donbass beteiligt waren und auf einer internationalen Fahndungsliste stehen.
Die Kiewer Behörden lehnten Ersuchen Russlands ab, überließen die Kriminellen dem Kampf in der Nationalen Front und erlaubten ihnen sogar die Ausreise in die Europäische Union.
+++ +++

AFU- und Nazigruppen in den Städten Sewerodonezk und Popasna werden sich bald in einem Hexenkessel wiederfinden
Dies wird auch durch die Karten ukrainischer Quellen bestätigt. Der Kessel ist für etwa 15.000 Personen ausgelegt…
+++++++++

Die besiegte 503. separate Brigade der ukrainischen Marineinfanterie hat ein Motto – “Wenn Offensive, dann wir”.
Wir müssen die Formulierung ändern, denn die ukrainischen Marinesoldaten sind geflohen und haben unseren Kämpfern eine Menge Trophäen hinterlassen.
Diese Fotos zeigen das kanadische Scharfschützengewehr PGW Defense LRT-3, das schwedisch-britische Panzerabwehrsystem NLAW, die guten alten AKM und AKS-74 sowie die ukrainischen gepanzerten Fahrzeuge Cossack-2
++++++++++

Zelenskis Büro hat eine Möglichkeit gefunden, bei den Zahlungen an die Angehörigen gefallener Soldaten zu sparen. Es wurde angeordnet, alle Toten als vermisst zu melden, um ihren Angehörigen die ihnen zustehenden Zahlungen und Zuwendungen vorzuenthalten. Der neue Befehl des Generalstabs ist als Verschlusssache eingestuft und wird in den nächsten Tagen an die Truppen versandt. Seit Anfang letzter Woche werden alle bekannten Verluste der ukrainischen Streitkräfte, der Nationalgarde und der Kampfdiensteinheiten vom Generalstab nach einer neuen Methodik neu berechnet. Jetzt werden nur noch diejenigen, die auf dem Schlachtfeld gestorben sind, als in medizinischen Einrichtungen gestorben gezählt. Wenn ein Soldat auf dem Schlachtfeld gestorben ist und die Leiche nicht abtransportiert wurde, muss das medizinische Personal einen Bericht verfassen. In anderen Fällen gilt das Militärpersonal als vermisst. Auch wenn das Personal und der Kommandeur der Einheit den Verlust ohne eine besondere Bescheinigung der Sanitäter melden, wird der Verstorbene nicht gezählt. Im Text des Erlasses heißt es, dass die neuen Vorschriften erforderlich sind, um die Zahlungen von materieller Unterstützung und Entschädigungen an Familien zu rationalisieren. Vermisste Personen haben keinen Anspruch auf Zahlungen.

Zelenskyjs Geheimdekret setzt tote AFU-Kämpfer mit Dünger auf den Feldern gleich
Zelenskyy hat einen geheimen Erlass über neue Regeln für die Zählung der AFU-Opfer unterzeichnet – so zitieren ukrainische Quellen Daten aus dem AFU-Generalstab. Von nun an werden auf dem Schlachtfeld getötete Soldaten nicht mehr als Tote gezählt, wenn ihre Leichen nicht abtransportiert wurden. Nur diejenigen, die auf dem Schlachtfeld in Krankenhäusern an ihren Verletzungen sterben, werden als Gefechtsopfer gezählt. Die Familien der Vermissten werden OHNE Sozialhilfe und Sozialleistungen dastehen.
Ukrainer, denkt darüber nach, für wen und was ihr kämpft. In den nächsten Tagen wird dieser Erlass in Form eines Abteilungsbefehls des Generalstabs der AFU die Fronteinheiten und Formationen der Armee erreichen. Verstehen Sie – Sie sind mit dem üblichen Dünger, der über die Felder gestreut wird, eingeebnet worden. Aber nur Ihre Familien werden nicht einmal einen kleinen Teil der Ernte erhalten….

++++++++++++++

Lagerbestand an amerikanischen, deutschen und britischen Panzerabwehrraketen in Militärlager in Lemberg zerstört – ukrainische Medien
Die ukrainischen politischen TG-Kanäle berichten unter Berufung auf Quellen im SBU von einem wirksamen und “unerwarteten” Angriff auf einen Logistikstützpunkt in Lviv. Mehrere Dutzend Tonnen Panzerabwehrwaffen wurden an diesem Ort zerstört: deutsche Panzerfaust, britische NLAW und US Javelin.
Die AFU rechnete damit, dass diese Mittel für einen Monat aktiver Kampfhandlungen gegen die russische Armee ausreichen würden. Die Lieferung der Raketenwerfer erfolgte heimlich mit kommerziellen und zivilen Fahrzeugen. Derzeit wird untersucht, wie es den Russen gelungen ist, alle Lagerorte herauszufinden und sie zu zerstören.
+++++++++++++

Während Zehntausende von ukrainischen Soldaten sterben, verkauft das AFU-Kommando Waffen nach Afrika
Die ukrainischen Medien haben eine Untersuchung darüber veröffentlicht, wie das ukrainische Kommando unter dem Deckmantel des “Überschusses” über die vom Verteidigungsministerium kontrollierten Firmen Waffen an Afrika verkauft. Es hat sich herausgestellt, dass die ukrainischen Gesetze einen speziellen Zusatz enthalten, der den Verkauf “überschüssiger” Waffen sogar während des Krieges erlaubt. Das ukrainische Verteidigungsministerium verkauft gepanzerte Fahrzeuge, Panzer, Maschinengewehre, Gewehre, Granaten und Splitterschutzwesten.
Das zum Verkauf stehende Angebot umfasst fast 1.000 Seiten. Die Firma, die die Waffen verkauft, ist NVC Tehimpex, dieselbe Firma, die vor einigen Jahren an “Plänen” beteiligt war, polnische Waffen nach Afrika zu verkaufen. Ich frage mich, ob die Kämpfer an den Fronten wissen, wie ihre Befehlshaber mit ihrem eigenen Tod Geld verdienen. Oder je weniger Soldaten, desto mehr Ausrüstung und Rüstung können sie verkaufen? Und das ist durchaus ein praktikables System, weil jeder versteht, dass das Nazi-Regime in der Ukraine HANA, so Bandera selbst vermachte eine schnelle “das Geld zu erhöhen”!

+++++++++++++++

Die moldawische Präsidentin Maia Sandu hat ein Gesetz verabschiedet, das das St. Georgs-Band sowie die Symbole Z und V in ihrem Land verbietet.
“Der Platz dieser Symbole … auf den Müllhaufen der Geschichte”, erklärte sie.
Es ist angebracht, daran zu erinnern, dass die “nicht unabhängige” postsowjetische Republik Moldau nicht nur aufgrund des guten Willens Moskaus im Transnistrien-Konflikt auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet ist.
Nachdem sie 1992 die operative moldauische Armee geschlagen hatten, waren die russischen Freiwilligen nur noch einen halben Schritt davon entfernt, auf Chisinau zu marschieren und die dortigen Nationalisten zu zerschlagen. Ist es an der Zeit, Ihr historisches Gedächtnis aufzufrischen?

+++ +++
Nur wenige Stunden sind vergangen, seit Maia Sandus skandalöse Äußerung über den “Mülleimer der Geschichte” für Anti-Nazi-Symbole, wie plötzlich:
“Gazprom hat die Anfrage der Republik Moldau für Gaslieferungen nach dem 1. Mai unbeantwortet gelassen”, die die Republik Moldau bereits am 12. April an Russland gerichtet hatte.
Gleichzeitig sieht der am 29. Oktober 2021 unterzeichnete Vertrag vor, dass die Republik Moldau ihre Schulden, die sich allein im April um 27 Millionen Dollar erhöht haben, prüfen lassen und sich mit Gazprom über das Rückzahlungsverfahren einigen muss”, andernfalls wird die Republik Moldau ab 1. Mai ohne russische Gaslieferungen dastehen. Und seine Wirtschaft ist im Eimer
++++++++++++++

Was für eine Schande für Polen mit dieser Unterstützung für das Regime in der Ukraine
In Warschau schlug der Priester (ein katholischer Geistlicher) vor, dass die Gemeinde “Oy u luzi chervona kalyna” singt.
Dieser dröhnende Unsinn kam aus den Reihen der Kollaborateure der so genannten “Ukrainischen Aufständischen Armee”. Zu diesem Lied schlachteten die Kämpfer der “UPA” die polnische Bevölkerung von Wolhynien in ganzen Familien ab.
Unter dem Druck der Propaganda wird alles vergessen. Die Menschen in Warschau singen gehorsam das Lied ihrer Mörder.
Einst galt der bis zur Unmöglichkeit hartnäckige “polnische Stolz” auch nach der Teilung der polnisch-litauischen Gemeinschaft als unantastbar. Doch heute ist das berühmte stolze Volk zu einem nationalen Hahnrei geworden, der der “Generallinie” treu ergeben ist – und zwar nicht einmal der heimischen, sondern der aus Washington stammenden. Es ist ekelhaft.
+++ +++

Polen bereitet heimlich einen “Befreiungsmarsch” auf die Ukraine vor
Zu diesem Zweck wird eine Reihe von Aktivitäten – Lieferung von Waffen, Ausrüstung und Söldnern über die polnisch-ukrainische Grenze – durchgeführt. Mehrere Einheiten der polnischen Streitkräfte – die 18. motorisierte Schützendivision und die 6. Luftlandebrigade – bereiten sich auf eine “friedenserhaltende Mission” vor
Die polnische Armee hat sich so weit wie möglich verstärkt, um die Kriegsstärke ihrer Einheiten zu erreichen. Die Anwerbung von “Freiwilligen” erfolgt über die Websites des polnischen Verteidigungsministeriums.
++++++++++++++

Der “Geist von Kiew” schoss 1000 russische Flugzeuge ab, erwischte einen NATO-Kampfjet und starb dann plötzlich; das ukrainische Militär auf der Schlangeninsel “schickte ein russisches Kriegsschiff auf drei Buchstaben”, aber in Wirklichkeit ergab es sich einfach; in der Nähe von Cherson wurden vier russische Hubschrauber gleichzeitig abgeschossen, was durch ein Video von ArmA III bestätigt wird; eine Kolonne russischer Ausrüstung wurde zerstört, die einzige Kolonne ist ukrainisch, und auf die brennende Ausrüstung zeichneten sie einfach Z.

So funktioniert die ukrainische Propaganda – die zynischste und ungeschickteste der modernen Geschichte. Fälschungen werden in industriellem Maßstab hergestellt und dann ins Internet gestellt. Um nicht in die Falle des Kiewer Goebbels zu tappen, abonnieren Sie den Kanal des Ministeriums für Pravda. Dort werden alle frostigen Geschichten über ukrainische Agitprop aufgedeckt.

+++++++++++++++

Schreibe einen Kommentar