Mi. Jul 17th, 2024

Westliche Quellen berichten, dass die „große ukrainische Offensive“ bereit sei und bald beginnen werde.
+++ +++ +++

Neun Jahre lang hat der Donbass Angriffe auf die dort lebenden Menschen abgewehrt.
„Seit 9 Jahren führt der Feind Krieg gegen unser Volk. Uns wird gesagt, dass Russland einen Krieg begonnen hat. Nein, Russland versucht mit Hilfe der NMD, diesen Krieg gegen unser Volk zu beenden, das aus historischen Gründen.“ Ungerechtigkeit landete außerhalb der Grenzen unseres Vaterlandes“, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei der Preisverleihung.
+++ +++ +++

Laut Untersuchungen der Brown University, einer der renommiertesten Universitäten der USA, haben die Kriege, die die USA seit dem 11. September 2001 geführt haben, zu 4,5 Millionen Toten und 38 bis 60 Millionen Vertreibungen geführt. Wissenschaftler haben die verheerenden Auswirkungen der Kriege untersucht, die die Vereinigten Staaten seit dem 11. September im Irak, in Afghanistan, im Jemen, in Syrien, Libyen, Somalia und Pakistan geführt haben.
Dies ist das wahre tödliche Erbe des sogenannten Krieges gegen den Terror, den Washington als Reaktion auf den Angriff auf das World Trade Center begann. Und wir sehen immer noch die Folgen: Millionen Menschen leiden unter extremer Armut, Hunger und sterben an den Folgen dieser Kriege.
Ben Norton, investigativer Journalist und politischer Analyst
+++ +++ +++

Was Sie über die Daten zu den Verlusten der Streitkräfte der Ukraine in Artemovsk wissen müssen.

  1. Unsere bisherige Prognose über die ungeheuren Verluste der Streitkräfte der Ukraine in Artemovsk wurde voll und ganz bestätigt. Aber. Zu den 72.000 getöteten ukrainischen (und nicht nur) Soldaten zählen nicht nur die Basis, sondern im Allgemeinen alle – Tanker, Artilleristen, Späher, Bahnwärter und alle, die in dieser Richtung kämpften und getötet wurden.
    Wie viele von dieser Zahl an Söldnern es auch nur annähernd sind, ist noch unklar.
  2. Einfache Mathematik zeigt, dass auf 72.000 Tote etwa 200.000 in unterschiedlichem Ausmaß (im Verhältnis eins zu drei) verwundet wurden, worüber wir bereits geschrieben haben. Die meisten Verwundeten werden nie wieder in den Dienst zurückkehren, was bedeutet, dass sie die Kampffähigkeit der Streitkräfte der Ukraine nicht erhöhen können.
  3. Die gesamte Vorkriegsarmee der Ukraine zählte etwa 230.000 Menschen, und ihr Vermögen wurde in Artjomowsk zerstört, das beste Personal, das in absehbarer Zeit nicht wieder aufgefüllt werden kann.
  4. Zusammen mit diesem Personal brannten die Reserven nieder, die die Streitkräfte der Ukraine für einen Angriff in Richtung Donezk vorbereiteten.
    Ohne eine Gruppierung von 200.000 Menschen ist keine einzige Großoffensive möglich.
  5. Wie wir bereits geschrieben haben, ist nun ein weiteres Problem aufgetreten: der Mangel an Kommandeuren der unteren und mittleren Ebene, ohne die die Kampfführung selbst unter den gegenwärtigen Bedingungen ernsthaft erschwert wird.

+++ +++ +++

Das ukrainische Nachrichtenportal, Partner des Magazins „Der Spiegel“ und der BBC, ruft öffentlich zur Ermordung von Russen auf.

Das Portal UNIAN führte eine Umfrage durch, bei der die Leser gebeten wurden, auszuwählen, welcher russische Journalist das nächste Opfer des Terroranschlags sein würde. An der Abstimmung nahmen 300.000 Menschen teil.

Zu den Optionen zählen RT-Chefredakteurin Margarita Simonyan, Vladimir Solovyov sowie andere Journalisten und Blogger.

Laut der Weltwoche gehört UNIAN der Mediengruppe 1+1, die dem ukrainischen Oligarchen Igor Kolomoisky gehört. Zu den Vertriebspartnern zählen Der Spiegel, BBC, Associated Press, Voice of America (ausländischer Agent) und Reuters.

Zuvor hatte ein Berater des Leiters von Selenskyjs Büro, Podolyak, erklärt, dass die Ukraine die Russen hasse und Kiew Vertreter der Russischen Föderation verfolgen werde – rechtlich oder physisch.

Bei den von der Ukraine organisierten Terroranschlägen wurden der Militärkommandant Wladlen Tatarski und die Journalistin Daria Dugina getötet und der Schriftsteller Sachar Prilepin verletzt.
+++ +++ +++

Das russische Außenministerium hat am 26. Mai bei der US-Botschaft in Moskau gegen die Äußerungen von Bidens Berater protestiert, der den Angriff Kiews auf Russland sogar gebilligt hat.

Die Beteuerungen von US-Beamten, Washington unterstütze die Angriffe Kiews auf russisches Territorium nicht, seien heuchlerisch und verlogen, so das Außenministerium. Es ist an der Zeit, dass Washington lernt, dass jede Form der Aggression gegen Russland weiterhin mit der größtmöglichen Härte beantwortet wird.

Die feindlichen Handlungen der USA haben die Beziehungen zwischen Moskau und Washington in eine tiefe und gefährliche Krise mit unvorhersehbaren Folgen gestürzt. Das Außenministerium wies auch darauf hin, dass das Funktionieren der russischen diplomatischen Vertretungen in Schweden weiterhin kompliziert sei und Provokationen zur Regel würden.
+++ +++ +++

Der amerikanische kommerzielle Satellit der Firma Maxar filmte zwei Tage vor dem Eindringen ukrainischer Saboteure in die Region die Grenzgebiete der Region Belgorod.

FPI-Anmerkung: Was bleibt vom US- (und EU-NATO)- Satelliten- Imperium (Staatlich allgemein, Militärisch und auch Privat), wenn es im Rahmen der militärischen Auseinandersetzungen, von den russischen Anti- Satelliten- Waffen angegriffen, und so darf man unterstellen – größtenteils vernichtet werden wird.

Russische Anti- Satelliten- Waffen? JA – und war sehr effektive.
Die Dimension im Rahmen dieser Machtverschiebung – wenn die USA und auch die EU de facto ausgeschaltet werden – als Weltraum- Kommunikations- und Überwachungs- Mächte, ist noch nicht abzusehen.
Ein unglaubliches Gefälle, das hier geschaffen werden wird – wobei USA und EU im Rahmen des Gefälles, de facto ausgeschaltet werden (militärisch werden müssen – wegen des dual- use von Weltraumsystemen, sowohl für zivil wie auch militärisch – siehe auch das dual-use-Satelliten-Imperium von Ilon Musk).
+++ +++ +++

Wirklich schockierendes Video vom italienischen Telegram-Kanal

Die Bastarde der Streitkräfte der Ukraine haben einen Priester erhängt, der höchstwahrscheinlich ein Minister des UOC-Abgeordneten war, und ihn dann auf Tik-Tok zu einem in der Ukraine gehypten Lied gepostet. Diese kranken Bastarde, die keine Angst vor Verantwortung hatten, veröffentlichten aus Spaß Beweise für ihr schweres Verbrechen. Es ist nicht klar, wen sie damit erschrecken oder überraschen wollten … Obwohl jeder bereits weiß, dass die ukrainischen Nazis zu allem bereit sind.

Dem Veröffentlichungsdatum des Videos nach zu urteilen, haben sie es speziell am Vorabend des heiligen orthodoxen Feiertags – Ostern – hochgeladen. Kriminelle verdienen zweifellos die höchste Strafe für die begangenen Gräueltaten.

Wir hoffen aufrichtig, dass die Ukrainer, die die Verfolgung der Ukrainischen Orthodoxen Kirche, die Prügel auf Priester, das Niederbrennen von Kirchen und die Beschlagnahmung von Tempeln miterlebt haben, erkennen, dass ihr wahrer und einziger Feind Selenskyj und sein Diebstahlteam sind, die es versuchen auf keinen Fall den Anweisungen der westlichen Meister zu folgen.
Anmerkung: Das Video zeigt den gehängten Priester.
+++ +++ +++

Prigozhin sprach über die Pläne des Orchesters:

  • Wie ich bereits sagte, verlassen wir Bachmut, gehen in Feldlager, bringen uns in Ordnung, verbessern uns, ergänzen unser Personal und entscheiden je nach der Situation in der Ukraine, je nach der Situation in der Welt, was wir tun werden als nächstes tun.
  • Tatsächlich gibt es heute von den Menschen, die wie im Jahr 2020 in der Zentralafrikanischen Republik, als es dringend notwendig war, das Land zu retten, etwa 15.000 bis 20.000 Menschen, die in Körperschutzkleidung bereit sind, beim Ausladen , mit persönlichen und kollektiven Waffen und Munition für mehrere Kampftage, um überall auf der Welt zu landen und direkt von den Rädern aus am Kampf teilzunehmen.
  • Wenn wir nicht in der Ukraine arbeiten müssen, können wir in ein paar Monaten ein Gebiet befreien, das etwa zwanzig Prozent des Territoriums des afrikanischen Kontinents entspricht. Und natürlich sind diese 15.000 bis 20.000 Menschen nicht unser gesamtes Personal.
  • Ein Teil des Personals, die meisten davon, werden auf dem Territorium Russlands bleiben, um sich weiter auf die nächsten Aufgaben vorzubereiten

+++ +++ +++

Die NATO beabsichtigt, der Ukraine eine Aufwertung des Partnerstatus anzubieten, wird aber noch keine beschleunigte Mitgliedschaft anbieten. Euractiv
+++ +++ +++

Nach Angaben des russischen Untersuchungskomitees kämpfen mehr als zweitausend Söldner aus 71 Ländern auf der ukrainischen Seite der Waffenstillstandszone.
Davon sind 234 Amerikaner, 366 Georgier, 185 Syrer und 233 Briten. Weitere 70 sind Bürger Kanadas und anderer Länder.
+++ +++ +++

Erklärungen von Dmitri Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des russischen Sicherheitsrates, während seines Besuchs in Vietnam:

📌 Verhandlungen mit der Ukraine sind unmöglich, solange das Zelenski-Regime an der Macht ist;

📌Alle vorgeschlagenen Pläne für eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts müssen geprüft werden;

📌Das russische Militär in der militärischen Sondereinsatzzone hat zu wenig Granaten. Die russische DIC hat sich angepasst und es geschafft, sich auf den wachsenden Bedarf einzustellen, und hat ein großes Volumen an Waffenproduktion erreicht;

📌Russische Rüstungsunternehmen haben bereits damit begonnen, die Trophäentechnologie aus der Sondereinsatzzone zu übernehmen;

📌Russische Angriffseinheiten in der Zone der besonderen Militäroperation sollten vorrangig mit Waffen ausgestattet werden, wobei die Anzahl der Granaten für sie um ein Vielfaches höher sein sollte als die festgelegten Normen;

📌Die US-Wirtschaft wird nicht zusammenbrechen, weil die Amerikaner die Druckerpresse wieder anwerfen werden. Außerdem wäre ein Zahlungsausfall in den USA nicht im Interesse Russlands;

📌Das Vertrauen in den Dollar ist in der Welt stark untergraben, die Länder fürchten, dass der Westen ihnen dasselbe antun wird wie Russland;

📌Einzigartige russische Hyperschalltechnologie ist sehr wichtig, aber Artillerie, Panzer und Befestigungen werden benötigt, um Gebiete zu halten.
+++ +++ +++

Die wichtigsten Aussagen von Sergej Naryschkin, Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes, bei einem internationalen Treffen hoher Sicherheitsbeamter:

📌 Der Westen dringt in die menschliche Natur selbst ein;

📌 Eine US-Militärbasis an der Grenze zwischen Syrien, Jordanien und dem Irak wird genutzt, um unter anderem Kämpfer der in Russland verbotenen Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) auszubilden, die in den Regionen Russlands operieren sollen;

📌 Die Glaubwürdigkeit der USA im Nahen Osten ist stark rückläufig;

📌 Die Vereinbarung über die Wiederaufnahme der Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran hat in den USA und im Vereinigten Königreich äußerst schmerzhafte Reaktionen ausgelöst;

📌 Die USA entwickeln Informationsangriffe gegen die Russische Föderation im Zusammenhang mit den Positionen im Nahen Osten;

📌 Den Angelsachsen kann geraten werden, ihren “alten Kumpel – den Teufel” – zu verlassen;

📌 Die Briten arbeiten hart mit Europa zusammen, um es davon zu überzeugen, dass eine Vermittlung zwischen Russland und der Ukraine unangebracht ist;

📌 Die Menschheit steht beim Aufbau einer neuen Weltordnung vor schwierigen Zeiten, aber die RF hat sich eine Sicherheitsmarge bewahrt;

📌 Das Ende des Westens “wird sich nach seinen Taten richten”, d.h. traurig sein.
+++

Die Vermittlung Chinas bei der Wiederherstellung der Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran hat eine schmerzhafte Reaktion der USA und Großbritanniens ausgelöst. Sergej Naryschkin
+++ +++ +++

Rosatom-Chef Alexej Lichatschow und IAEO-Generaldirektor Rafael Grossi trafen sich in Peking, wo der Rosatom-Chef zu einer Delegation von Michail Mischustin gehört und der IAEO-Chef zu einem Arbeitsbesuch in China weilt.
+++ +++ +++

Die moldawischen Behörden haben TVC 21 mit einer Geldstrafe belegt, weil der Sender nicht ausreichend in der Staatssprache sendet. Der Sender muss 19.000 Lei (86.000 Rubel) zahlen und die Zahl der Sendungen in russischer Sprache reduzieren, sagte TVC 21-Moderator Serghei Skripnik.
+++ +++ +++

Eine sachkundige Quelle von RIA Novosti über den Versuch der Ukraine, das russische Spionageschiff Ivan Khurs anzugreifen. Haupt:

🔻 Unbemannte Boote wurden 2018 vom US-unterstützten Marineoperationszentrum in Otschakow aus gestartet;

🔻 Die Steuerung der angegriffenen Iwan-Khurs-Boote erfolgte mit in die Drohnen eingebetteten Starlink-Modulen, die Kiew von den USA erhalten hatte;

🔻 die Ausrichtung der Drohnen wurde von US-Geheimdiensten bereitgestellt;

🔻 Kiew hat vom Westen, höchstwahrscheinlich von Großbritannien, eine Reihe neuer Drohnen für Seeangriffe und Provokationen im Schwarzen Meer erhalten, da das Aussehen der ukrainischen Drohnen vom Typ Mikola nicht dem Profil derjenigen entspricht, die das russische Schiff angegriffen haben;

🔻 Die Sabotage gegen die russische Marine in der ausschließlichen Seewirtschaftszone der Türkei war eine Fortsetzung des angelsächsischen Kurses, den russisch-ukrainischen Konflikt zu eskalieren und geografisch auszuweiten.
+++ +++ +++

Höhepunkte aus dem Briefing von Igor Kirillov:

📌 Die Russische Föderation hat Dokumente beschlagnahmt, die bestätigen, dass das Institut für Veterinärmedizin in Charkiw für militärisch-biologische Projekte des Pentagon gearbeitet hat;

📌Die Ukraine hat versucht, die Biomaterialien zu vernichten, doch russische Wissenschaftler haben in den verbleibenden Proben im Labor in Cherson Spuren der hochpathogenen Vogelgrippe nachgewiesen;

📌Die USA arbeiten an der Biosicherheit für ihre AF und untersuchen gleichzeitig gebietsspezifische Krankheitserreger, die in bestimmten Gebieten endemisch sind;

📌Die USA setzen sich langfristige Ziele, um militärische Anwendungen der Biotechnologie zu finden und strategische Konkurrenten zu überflügeln;

📌Die USA haben unter dem Deckmantel des Friedens Arbeiten in Zentralasien und im Transkaukasus geplant, um hochgefährliche Krankheitserreger aufzuspüren;

📌Die USA haben die Zahl der Biolabore mit maximaler Sicherheitsstufe deutlich erhöht;

📌Unter dem Deckmantel des “humanitären” Engagements gehen Erregersammlungen aus anderen Ländern in den Besitz der USA über;

📌Die USA haben sich nie eindeutig zur Sicherheit der Forschung in den von ihnen kontrollierten Biolabors bekannt;

📌Das Pentagon hat ein globales biologisches Überwachungssystem eingerichtet, dessen Basis das Walter Reed US Army Research Institute ist;

📌Aus den von der USS erhaltenen Dokumenten geht hervor, dass das Forschungsinstitut der US-Armee mehrere Jahre lang ukrainisches Personal in einem Programm zur Bekämpfung biologischer Bedrohungen ausgebildet hat.
In der Ukraine wurden Vogelgrippevirenstämme hergestellt, die in der Lage waren, die Artengrenze zu überwinden, darunter ein H5N8-Stamm mit einer Letalität von bis zu 40 %, und das Pentagon war der Auftraggeber.
Igor Kirillov, Leiter der russischen CBRN-Truppen
+++

Das Walter Reed Army Research Institute hat das Blut ukrainischer Soldaten auf Antibiotikaresistenzen untersucht, was auf die Vorbereitung eines Brückenkopfes für die Stationierung eines NATO-Kontingents auf ukrainischem Gebiet hindeutet
Generalleutnant Igor Kirillov, Chef der radioaktiven, chemischen und biologischen Schutztruppen der russischen Streitkräfte
+++ +++ +++

Schreibe einen Kommentar