Fr. Jun 14th, 2024

Die Nachrichten Agentur Bloomberg mit einem Artikel, der die deutsche West- Front des 1. Weltkriegs in Erinnerung ruft, und – sorgfältig angesprochen / umschrieben – die Angst des Westens, der Ukraine könnte gleiche Schicksal wie Deutschland 1918 blühen (nach Front- Zusammenbruch, der Staats- Zusammenbruch).

Putin Plans New Ukraine Push Despite Losses as He Prepares for Years of War
Russia is preparing a new offensive to regain the initiative even as it prepares for a long standoff in Ukraine

FPI empfiehlt den ganzen Artikel zu lesen.

Am 8. 8. 1918 begannen die Alliierten eine Offensive, sie so heftig war, dass sie zu einem Teil- Zusammenbruch der deutschen West- Front führte, und die DOHL (Deutsche Oberste Heeres-Leitung) der Politik empfahl, umgehend Waffenstillstands, und Friedens- Gespräche einzuleiten.
Man beachte, die deutsche West- Front- Linie ist in etwa so lang wie die Donbass- Front- Linie (ca. 650 zu 690 km), wobei Russland eine 250 km lange Wasser- Front (Fluss Dnepr) hat, und man beachten sollte, dass eine Wasser- Front, immer leichter zu verteidigen ist, als eine Land- Front.
Wenn Russland nun eine ähnliche Offensive startet, wie die Alliierten am 8.8.1918, dann – so meinen Militär- Analysten – sieht es für die Ukraine schlecht aus (sehr schlecht).

Den alliierten Truppen gelang am 8. August 1918 in der Schlacht bei Amiens ein Einbruch an der Westfront. Sie zwangen die deutschen Truppen zum Rückzug auf breiter Front. Einen Tag später wurde die Lage wieder stabilisiert und der Vormarsch der alliierten Truppen abgebremst (aber nicht gestoppt).
Am 14. August 1918 erklärt die Oberste Heeresleitung im Großen Hauptquartier im Hotel Britannique in Spa, im Beisein von Kaiser Wilhelm II. und dem österreichischen Kaiser Karl I., erstmals die Fortführung des Krieges für „aussichtslos“. Ausschlaggebend für diese Einschätzung war die massive Überlegenheit der Alliierten, die seit dem Kriegseintritt der USA am 6. April 1917 entstanden war. Das US-Expeditionskorps wurde 1918 mit jedem Monat stärker. Ein Ziel der gescheiterten deutschen Frühjahrsoffensive 1918 war gewesen, diesen Faktor gar nicht erst wirksam werden zu lassen. Hinzu kamen die schlechte Versorgungslage und die hohen Verluste, die nicht mehr zu kompensieren waren.

Man beachte, 1918= eine Offensive reichte, um Deutschland in 1918 zu kippen (und mit kippte Österreich- Ungarn)!
Kann es sein, 2023= – ? – eine Offensive reicht, um die Ukraine in 2023 zu kippen (und mit kippt US/EU/NATO)?

Schreibe einen Kommentar