So. Apr 21st, 2024

Ein Gespräch offenbarte, dass es verwundert, warum Defender 23 bisher bei FPI nicht thematisiert wurde.

“Defender 23 läuft – und kommt bei FPI nicht vor – warum das?”
“Weil es egal ist”
“Egal?”
“Defender 23 dient dazu, Waffen, Material und Personal für die Verlegung in die Ukraine in Stellung zu bringen, und die Waffen und Geräte auf Einsatzfähigkeit zu testen. Nur ein weiteres Platzieren von Waffen und Gerät – wie es schon seit mehr als einem Jahr läuft. Nichts Neues also.”
“Aber es ist doch ein Signal, und darauf muss man doch reagieren – auch als Medium”
“Das ist ein weiteres Teilchen im großen Puzzle. Das wirklich wesentliche wird der NATO- Gipfel in Vilnius im Juli. Dort wird beschlossen. Alles Andere ist Beiwerk – wie Defender 23 ist ein Amuse Gueule – also egal. Wesentlich ist nur, dass im Rahmen dieser Amuse Gueule Waffen und Gerät für den Einsatz gegen Russland in Stellung gebracht werden.”
“Und was ist dann wichtig?”
“Wichtig ist das von Russland im Rahmen der Ukraine- Offensive zerstörte West- Gerät, die zerstörten Panzer, IFV, und so weiter, die nun in den Medien kursieren. Das ist für manche ein Schock. Viele der Sieg- Gläubigen West- Aktivist-innen hatten sich an die Offensive geklammert. *Wenn die Ukraine mit den West-Waffen die Offensive macht, dann werden sich all die Kritiker im Inland aber wundern – wenn die Ukraine siegt* – so und ähnlich hat man gedacht. Und nun das – ein Desaster. Die West- Wunder- Waffen wurden als lahme Enten offenbart, die die jagenden Russen abschießen wie sie wollen.
Das demoralisiert, und zwar nicht nur die Ukraine- Armee, sondern auch die Balten, Polen – ja ganz Europa.
Wesentlich an der Ukraine-Offensive, die man eigentlich wegen dieser Ergebnisse niemals machen hätte dürfen, also das Wesentliche ist die West-Waffen-Unterlegenheits-Offenbarung und der Psycho-Effekt, dass die hohen Erwartungen der Gläubigen von den Realitäten zerstört werden – und damit die Gläubigen in gewisser Weise gezwungen sind, Realitäten anzuerkennen – was aber nicht gewünscht ist – die Gläubigen sollen glauben und träumen – nicht Realitäten erkennen – und schon gar nicht Realitäten an-erkennen.
Was absolut verwundert ist die Tatsache, dass nicht nur die einfachen Medien- Konsumentinnen in gläubiger Einfalt an einen Offensive-Sieg der Ukraine glaubten, sondern auch höchste Politiker-innen, Militärs – und Journalist-innen. Unglaublich, wie diese West-Waffen-Überlegenheits-Indoktrinierung alle Ebenen durchdringt.”
“Also ist die Offensive ein Rohr-Krepierer?”
“Viel schlimmer als ein Rohr- Krepierer. Sie ist in ihren Ergebnissen auf allen ebenen kontra- produktiv – bezogen auf die Sicht des Westens.”

Defender 23 – als Vorbereitung für die kommende No-Fly-Zone?:

Also das was immer angesprochen wird – seit vielen Jahren – siehe hier die Übersicht:

Das hier spricht die BBC nicht an:

Und das hier spricht die BBC schon gar nicht an:


Schreibe einen Kommentar