Sa. Mai 18th, 2024

Wir sind am Gipfel westlicher Macht- Enfaltung. Das Verbot von russischen Medien (als China schwächere Maßnahmen machte, war die Aufregung im Westen groß), und die Lieferungen von Waffen durch Deutschland und die EU an die Ukraine.
Man sollte diese Wochen – in denen man auf den Zusammenbruch der russischen Wirtschaft waretet (wenn der nicht kommt ist alles verloren), man sollte also diese Wochen und Monate genießen.

Die Planungen meinen, man würde wohl innerhalb 3 Monaten die gesetzten Ziele erreichen. Ziele?
## 1. Zusammenbruch der russischen Wirtschaft durch die Sanktionen
## 2. Sturz Putins durch jene Oligarchen die heftige Verluste durch die West- Sanktionen haben.
Y
Zu 1: Sollte man vergessen – passiert nicht (sollten Schwierigkeiten auftreten – was unwahrscheinlich ist / die Vorplanungen für den aktuellen Fall sind zu umfangreich – wird China helfen).
Zu 2: Putin kann gestürzt werden – aber nicht durch Oligarchen (die haben keine Macht – völlig sinnlos die anzugehen), sondern durch die Russischen Kern- Schichten – und die werden das nicht, denn, Putin verwirklicht gerade das, was die genau wollen.
Palast- Revolte im Kreml – wieder so ein Phantasia- Land der sorosianischen Traum- Flüsterer (einfach irre).
Aber wenn das gemacht wird – BEIDES – nur gut, denn die Welt sieht zu, und erkennt, welche Methoden angewandt werden. Der globale Polit- Führungschicht und die globale Oligarchen- Gemeinde werden so sehr deutlich die wahren Ist- Zustände und Gefahren des Westens / hier vor allem Europas – vor Augen geführt.
China und Putin wird freuen, wenn Indien aufwacht. Und nicht nur Indien wird damit in die Realitäten geholt. Viele Länder erkennen – und in den Ländern die Oligarchen – dich auch die Euro- Realitäten erkennen.
Was die EU hier macht ist Selbst- Zerstörung, und das freut – China und Russen (logischerweise).

Der Westen / NATO (EU) / Biden-USA pfeift aus dem letzten Loch. Entweder der Amoklauf bringt den Sieg – oder sie bleiben tot (denn tot sind sie de Facto aktuell sowieso – als Zombie noch durch die globale Landschaft wankend).
Ein Sieg kann neues Leben bringen, deshalb setzt man alles auf diese Karte, diesen Amoklauf
.

Kurzmeldungen, die Einblick geben:
Spezial – das wird noch interessant:
Litauen hat kein Recht, den Transit aus Russland in das Kaliningrader Gebiet zu beschränken, da das entsprechende Abkommen zwischen Russland und der EU geschlossen wurde, sagte der litauische Ministerpräsident Shimonite

Kurz- Meldungen:
Laut Generalsekretär verstärkt die NATO ihre Lieferungen von Flugabwehr- und Panzerabwehrsystemen sowie von Munition an die Ukraine
Die EU wird zum ersten Mal den Kauf und die Lieferung von Waffen an die Ukraine finanzieren, sagte die Leiterin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen.
Borrell: EU-Außenminister erörtern Vorschlag zur Nutzung der Europäischen Friedensfazilität zur Finanzierung von Lieferungen tödlicher Waffen an die Ukraine

Deutschland Spezial:

Scholz bezeichnete die Ereignisse in der Ukraine als “Putins Krieg”, erinnerte aber an die Aussöhnung zwischen Deutschland und Russland in der Nachkriegszeit
“Diese Trennung ist mir wichtig, denn die Aussöhnung zwischen Deutschland und Russland nach dem Zweiten Weltkrieg ist und bleibt ein wichtiges Kapitel unserer Geschichte.”
Die Gewährleistung der Sicherheit in Europa ohne Russland ist unmöglich, aber sie ist bedroht, argumentiert Scholz.
Scholz argumentiert, dass die russische Führung “bald” den hohen Preis spüren wird, den sie für ihr Vorgehen in der Ukraine zu zahlen hat.
Die Aussöhnung zwischen Deutschland und Russland werde ein wichtiger Teil der gemeinsamen Geschichte bleiben, eine Entfremdung über die Ereignisse in der Ukraine dürfe nicht zugelassen werden, sagte Scholz.
Deutschland werde mehr als 2 Prozent des nationalen BIP in die Verteidigung investieren, sagte Scholz.
Deutschland werde seine Abhängigkeit von einzelnen Energielieferanten überwinden, sagte Scholz.
Deutschland sei bereit, sich an der Stärkung der Luftverteidigung an der Ostflanke der NATO zu beteiligen, sagte Scholz.
Deutschland werde den Dialog mit Russland nicht aufgeben, aber es werde nicht naiv sein, sagte Scholz.
Deutschland werde bald zwei LNG-Empfangsterminals bauen, sagte Scholz.
Y
Die Entwicklungen in der Ukraine erfordern eine Überprüfung der Grundlagen der deutschen Außenpolitik, so der deutsche Außenminister Berbock.
Es sei an der Zeit, dass Berlin in der Frage der Waffenlieferungen einen Kurswechsel um 180 Grad vollziehe, sagte der deutsche Außenminister Berbock.
Deutscher Außenminister zu Waffenlieferungen an die Ukraine: Wir haben bis zum letzten Moment auf Diplomatie gesetzt, jetzt ist die Zeit für eine Kehrtwende gekommen
Y
Deutschland ändert seine Politik gegenüber Russland grundlegend, so der deutsche Botschafter in Kiew.
Deutschland beabsichtigt, die Energieversorgung rasch zu diversifizieren, um die Abhängigkeit von russischem Gas zu vermeiden.
Deutschland wird bereits am Montag mit Waffenlieferungen an die Ukraine beginnen, sagte der deutsche Botschafter in Kiew.

Deutschland hat seinen Luftraum seit 17:00 Uhr Moskauer Zeit für russische Flugzeuge gesperrt, teilte das deutsche Verkehrsministerium mit.
Deutschland schließt heute um 17 Uhr Moskauer Zeit den Luftraum für russische Flugzeuge für 3 Monate, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf das deutsche Verkehrsministerium

Noch bevor die EU ein allgemeines Flugverbot für Russland- Flugzeuge erteilte, schloß Österreich seinen Luftraum:
Österreich wird den Luftraum für russische Flugzeuge sperren, sagte der Verkehrsminister.
Österreich wird ab 17:00 Uhr Moskauer Zeit den Luftraum für russische Flugzeuge sperren, sagte der Bundeskanzler.

Nun ist sowieso der Luftraum zu – denn:
Die Europäische Kommission schlägt ein Flugverbot für russische Flugzeuge, auch für Privatflugzeuge, über der EU vor

Schreibe einen Kommentar