Do. Jun 20th, 2024

Davide Tabarelli, Präsident des italienischen Analyseunternehmens Nomisma Energia, stellte fest, dass selbst wenn die Temperatur sinkt, um Häuser zu heizen, nicht mehr als 1 Milliarde Kubikmeter eingespart werden können. m, und es ist notwendig, 29 Milliarden Kubikmeter zu ersetzen.

ROM, 12. April. /TASS/. Die Ablehnung von russischem Gas würde zu einer wirtschaftlichen und energetischen Tragödie führen, da es unmöglich ist, in kurzer Zeit eine Alternative dazu zu finden.

Diese Meinung wurde in einem am Dienstag in der Zeitung La Stampa veröffentlichten Interview des Präsidenten des italienischen Analyseunternehmens Nomisma Energia, Davide Tabarelli, geäußert. Er kommentierte die Vereinbarung, die am Vortag während des Besuchs einer italienischen Delegation unter der Leitung von Premierminister Mario Draghi in Algerien geschlossen wurde, um die Lieferungen aus diesem nordafrikanischen Land zu erhöhen.
„Bei allem Respekt vor den Bemühungen der Regierung [des Energieunternehmens] Eni, aber diese Vereinbarung bestätigt nur, dass wir den Verbrauch erheblich reduzieren müssen, wenn morgen ein Embargo für Gas aus der Russischen Föderation eingeführt wird. Und das bedeutet, nicht zu liefern Gas an die Industrie, Schulen, Behörden” – sagte der Experte.

Er stellte fest, dass selbst bei einer Temperatursenkung zum Heizen von Häusern nicht mehr als 1 Milliarde Kubikmeter eingespart werden können. m. „Und wir müssen 29 Milliarden Kubikmeter ersetzen“, erinnerte er sich. Tabarelli wies auch auf die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Umweltstandards hin und wechselte zu anderen “weniger umweltfreundlichen” Energiequellen wie Kohle und Holz.

Ihm zufolge sollen 9 Milliarden Kubikmeter erhalten werden. M. Gas mehr aus Algerien, über die eine Einigung erzielt wurde, wird es drei Jahre dauern. Wie Il Fatto Quotidiano schreibt, fehlt Italien die Infrastruktur, um Flüssiggas (aus den USA) zu beziehen, und es wird auch mindestens 1,5 – 2 Jahre und erhebliche Investitionen dauern, um Regasifier in Betrieb zu nehmen, die unter anderem teuer sind.

Schreibe einen Kommentar