Fr. Feb 23rd, 2024

Langsam formt sich jenes Paket, das die USA Indien anbieten wollen:
Wenn Indien im Westen gegen Russland (und China) mitmacht
.1. die Angriffe auf Modi werden eingestellt
.2. die USA werden direkt und indirekt bei der “Lösung” der Grenzprobleme mit China helfen (wenn Indien gegen China aktiv wird – z. B. im Rahmen der Uiguren- Milizen).
Sollten die USA im Zuge des Feldzugs gegen Russland auch gegen China antreten, so wäre die Zeit für Indien günstig, in der Kashmir- Region “Ordnung” zu schaffen.

Schumer hat Jaishankar klargemacht, wohin die Reise gehen sollte – für Indien – sonst hätte die Modi- Regierung Probleme.
Nun fliegt Indiens Außenminister wieder zurück nach Delhi, informiert seinen Ministerpräsidenten – und in ein- einhalb Wochen kommt Schallenberg nach Delhi, um die Antwort abzuholen.

Ob Indien darauf einsteigt? NIEMALS – weil sie wissen – nach einem Sieg der USA über Russland und China, wären sie selbst das nächste Ziel.
Und wenn die USA verlieren – wird Indien zum Paria.

Sollte Indien tatsächlich – wie sich abzeichnet – Truppen aus Kashmir abziehen – und damit seine Militär- Präsenz schwächen – und damit China signalisieren – wir tun nichts – dann ist diese aktuelle West- Initiative schon im Ansatz gescheitert.

Angebote für Indien gibt es nicht nur aus den USA – auch aus Saudi- Arabien.

Schreibe einen Kommentar