So. Apr 14th, 2024

Vorab – Libanon- Info:

Vorab – Irak- Info:

Jordanien unter Druck:

+++ +++ +++

Houthis / Schiffsangriffe

Houthi-Yemen teilt mit:

Streitkräfte nehmen im Roten Meer zwei amerikanische und britische Schiffe ins Visier

Dienstag, 26. Rajab 1445 AH, entsprechend dem 6. Februar 2024

Sanaa – Saba:

Heute gaben die Streitkräfte bekannt, dass zwei Militäreinsätze im Roten Meer gegen zwei amerikanische und britische Schiffe durchgeführt wurden, als Sieg für die Unterdrückung des palästinensischen Volkes und als Teil einer Reaktion auf die amerikanisch-britische Aggression gegen das Heimatland.

Die Streitkräfte erklärten in einer Erklärung, die der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba) in Kopie vorliegt, dass die Marine zwei Militäroperationen im Roten Meer durchgeführt habe, wobei die erste auf ein amerikanisches Schiff (Star Nasia) und die andere abzielte auf ein britisches Schiff (Morning Tide) mit entsprechenden Marineraketen. .

Die Aussage bestätigte, dass die Verletzungen präzise und direkt waren.

Die Streitkräfte gaben an, dass sie im Rahmen des legitimen Rechts auf Reaktion auf Aggressionen und zur Verteidigung des Heimatlandes qualitativ hochwertigere Militäreinsätze gegen feindliche amerikanische und britische Ziele im roten und arabischen Bahrain durchführen werden.

Nachfolgend finden Sie den Text der Erklärung:

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen

Gott, der Allmächtige, sagte: {O ihr, die ihr geglaubt habt, tötet diejenigen eurer Art unter den Ungläubigen, und sie werden Strenge und Härte unter euch entdecken. Wisse, dass Gott mit den Gerechten ist. Gott, der Allmächtige, hat die Wahrheit gesprochen.

Ein Sieg für die Unterdrückung des palästinensischen Volkes und die Sicherstellung einer Reaktion auf die amerikanisch-britische Aggression gegen unser Land.

Mit der Hilfe des allmächtigen Gottes führten die Seestreitkräfte der jemenitischen Streitkräfte zwei Militäroperationen im Roten Meer durch, wobei die erste auf ein amerikanisches Schiff (Star Nasia) und die andere auf ein britisches Schiff (Morning Tide) zielte. Beide Schiffe waren Mit entsprechenden Marineraketen gezielt angegriffen, und die Treffer waren Gott sei Dank präzise und direkt.

Die jemenitischen Streitkräfte werden qualitativ hochwertigere Militäreinsätze gegen alle feindlichen amerikanischen und britischen Ziele im roten und arabischen Bahrain durchführen, im Rahmen des legitimen Rechts auf Reaktion auf Aggressionen und zur Verteidigung des lieben Jemen und seines kämpfenden Volkes.

Die jemenitischen Streitkräfte betonen die Fortsetzung ihrer Militäroperationen im roten und arabischen Bahrain gegen israelische Schiffe oder Schiffe, die die Häfen des besetzten Palästina ansteuern, bis die Belagerung aufgehoben und die Aggression gegen das palästinensische Volk im Gazastreifen beendet ist.

Gott genügt uns, und Er ist der beste Verwalter der Angelegenheiten, der beste Beschützer und der beste Helfer

Es lebe der Jemen, frei, lieb und unabhängig

Der Sieg gehört dem Jemen und allen freien Menschen der Nation

Sanaa, Rajab 26, 1445 n. Chr

Entspricht dem 6. Februar 2024 n. Chr

Herausgegeben von den jemenitischen Streitkräften

Schreibe einen Kommentar