Mo. Mai 20th, 2024

Wie die Ukraine- Front denn funktioniert, mit Artillerie, Raketen und Drohnen – ist inzwischen vielfach bekannt.
Was nicht bekannt ist, dass die Nord- Front Israels, nun die gleichen Zustände erlebt, wie sie in der Ukraine bekannt sind.

Die Hezbollah ist heute auf einem Niveau, wie es die Ukraine- Front vor ca. 1. Jahr war.
Die Hezbollah hat zwar in der Ukraine genau zugesehen, wie es funktioniert (bekam die Infos von den Iranern), aber ist noch nicht auf dem Stand von heute.
Das ist auch ganz klar.
Die Hezbollah weiß theoretisch was los ist – und auch die Soldaten sind dahingehend ausgebildet – ABER, die Abwicklungspraxis der jeweiligen Mechanismen muss noch zur Routine werden.
Übung-Übung-Übung hieß das früher mal, und ist noch immer gnau so aktuell.
Y
Die Hezbollah wird nicht lange brauchen, um die Libanon- Front der Israelis auf Ukraine- Niveau zu bringen.
+++ +++ +++

WER ist WER?
In der Ukraine gibt es die Ukraine- Armee und die US+NATO- Unterstützungs- Kräfte, die West- Waffen, und gegenüber steht Russland.
Im Libanon ist es fast gleich:
In der Ukraine, also in Israel, gibt es die Israel- Armee und die US+NATO- Unterstützungs- Kräfte, die West- Waffen, und gegenüber steht die Hezbollah im Libanon (die wie Russland in der Ukraine agiert = die Israel- Armee beschießt).
Russland selbst hat Soldaten im benachbarten Syrien- aber das ist eine andere Geschichte.

Hier ein paar Meldungen, der Hezbollah, mit Karten, des heutigen Tages:

Zur Unterstützung des standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines mutigen und ehrenhaften Widerstands setzt der Islamische Widerstand im Libanon seine Operationen gegen zionistische Stätten an der Grenze zum besetzten Palästina fort.

In diesem Zusammenhang gab der Islamische Widerstand bekannt, dass er die Baranit-Kaserne, die Kommandozentrale der 91. Division, mit zwei schwerkalibrigen Burkan-Raketen angegriffen habe und diese direkt getroffen worden sei. ‏

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen
„Denen, die kämpfen, wird die Erlaubnis gegeben, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und tatsächlich ist Gott in der Lage, ihnen den Sieg zu gewähren.“ Glaube an Gott, den Allmächtigen

Zur Unterstützung unseres standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines tapferen und ehrenhaften Widerstands haben die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands am Montagmorgen, dem 20.11.2023 (8:00 Uhr), die Baranit-Kaserne ins Visier genommen. Die Kommandozentrale der 91. Division wurde mit zwei schwerkalibrigen Burkan-Raketen direkt getroffen. ‏

„Und der Sieg kommt nur von Allah, dem Mächtigen, dem Weisen.“
Montag, 20.11.2023 n. Chr 06 Jumada al-Awwal 1445 n. Chr

Über genau diesen Angriff berichtete auch HT:

FPI-Anmerkung: Dort wo der kleine rote Kreis ist, war der Angriff:

In einer späteren Erklärung gab der Islamische Widerstand bekannt, dass seine Mudschaheddin den Standort der Pranit-Kaserne, der Kommandozentrale der 91. Division, erneut mit zwei Burkan-Raketen angegriffen hätten.

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen
„Denen, die kämpfen, wird die Erlaubnis gegeben, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und tatsächlich ist Gott in der Lage, ihnen den Sieg zu gewähren.“ Glaube an Gott, den Allmächtigen

Zur Unterstützung unseres standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines mutigen und ehrenhaften Widerstands griffen die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands am Montagmorgen, dem 20.11.2023, um 8:20 Uhr erneut den Ort Pranit an Kaserne, die Kommandozentrale der 91. Division, mit zwei Burkan-Raketen.

„Und der Sieg kommt nur von Allah, dem Mächtigen, dem Weisen.“
Montag, 20.11.2023 n. Chr 06 Jumada al-Awwal 1445 n. Chr

Die feindlichen Medien veröffentlichten Szenen, die die Zerstörung durch die Burkan-Rakete zeigten, die die Hisbollah heute Morgen auf die Pranit-Kaserne in Galiläa abgefeuert hatte.

FPI-Anmerkung: Das beigefügte Video lässt sich hier nicht einfügen – nur ein Screenshot.

Die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands zielten mit entsprechenden Waffen auf die Zibdin-Kaserne in den besetzten libanesischen Shebaa-Farmen und erzielten direkte Treffer.

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen
„Denen, die kämpfen, wird die Erlaubnis gegeben, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und tatsächlich ist Gott in der Lage, ihnen den Sieg zu gewähren.“ Glaube an Gott, den Allmächtigen

Zur Unterstützung unseres standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines mutigen und ehrenhaften Widerstands griffen die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands am Montag, den 20.11.2023, um 6:40 Uhr morgens die Zibdin-Kaserne in den besetzten libanesischen Shebaa-Farmen an entsprechende Waffen und verursachte Volltreffer. ‏

„Und der Sieg kommt nur von Allah, dem Mächtigen, dem Weisen.“
Montag, 20.11.2023 n. Chr 06 Jumada al-Awwal 1445 n. Chr

Die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands zielten mit geeigneten Waffen auch auf eine israelische Infanterietruppe auf dem Karantina-Hügel in der Nähe des Hadab-Yaron-Geländes. ‏

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen
„Denen, die kämpfen, wird die Erlaubnis gegeben, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und tatsächlich ist Gott in der Lage, ihnen den Sieg zu gewähren.“ Glaube an Gott, den Allmächtigen

Zur Unterstützung unseres standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines mutigen und ehrenhaften Widerstands haben die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands am Montag, dem 20.11.2023, um 10:30 Uhr eine israelische Infanterietruppe mit geeigneten Waffen angegriffen Karantina-Hügel in der Nähe der Stätte Hadab Yaron. ‏

„Und der Sieg kommt nur von Allah, dem Mächtigen, dem Weisen.“
Montag, 20.11.2023 n. Chr 06 Jumada al-Awwal 1445 n. Chr

Die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands zielten mit Artilleriegranaten auf eine sich in der Nähe des Al-Dhahira-Geländes sammelnde israelische Infanterie und erzielten Volltreffer. ‏

Im Namen Gottes, des Gnädigsten, des Barmherzigen
„Denen, die kämpfen, wird die Erlaubnis gegeben, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und tatsächlich ist Gott in der Lage, ihnen den Sieg zu gewähren.“ Glaube an Gott, den Allmächtigen

Zur Unterstützung unseres standhaften palästinensischen Volkes im Gazastreifen und zur Unterstützung seines mutigen und ehrenhaften Widerstands zielten die Mudschaheddin des Islamischen Widerstands am Montagmorgen, dem 20.11.2023 (10:15 Uhr), auf eine Versammlung israelischer Infanterie im Al Dahira-Gelände. Die Umgebung des Standorts Al-Dhahira wurde mit Artilleriegranaten beschossen und direkte Treffer verursacht. ‏

„Und der Sieg kommt nur von Allah, dem Mächtigen, dem Weisen.“
Montag, 20.11.2023 n. Chr 06 Jumada al-Awwal 1445 n. Chr

Schreibe einen Kommentar