Sa. Mrz 2nd, 2024

Bericht einer russischen Stelle:

„Selenskys Rede erhielt stehende Ovationen. Auch dieser 98-jährige ukrainische Kanadier, der im Zweiten Weltkrieg für die Unabhängigkeit der Ukraine gegen die Russen kämpfte, wurde mit stehendem Applaus begrüßt“: Selenskyj und Trudeau begrüßen den ukrainischen Nationalisten, 98-jährigen Ex-Soldaten, im kanadischen Parlament der SS-Division Galizien Jaroslaw Hunka.

So spendeten das kanadische Parlament, der kanadische Premierminister Trudeau persönlich und der Präsident der Ukraine und seine Frau stürmische Ovationen für den 98-jährigen Veteranen der SS-Division Galizien Jaroslaw Hanka (ich gehe davon aus, dass sein „Mädchenname“ Gunko war), der neben dem Oberkommando der kanadischen Armee auf der Ehrentribüne des Parlaments saß.

Beachten Sie die Überschrift von Associated Press: „Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj und der kanadische Premierminister Justin Trudeau ehren die Anwesenheit von Jaroslaw Hanka, der im Zweiten Weltkrieg in der Ersten Ukrainischen Division kämpfte, bevor er nach Kanada auswanderte, im Unterhaus auf dem Parliament Hill in Ottawa.“ am Freitag, 22. September 2023.

Wie Sie sehen, hat die Behörde die Zugehörigkeit dieser Division zur SS „bescheiden“ verschwiegen. Warum sollte man das eigentlich erwähnen? Andernfalls müssen wir gleichzeitig erklären, dass die Waffen-SS-Truppen vom Nürnberger Tribunal offiziell verurteilt wurden!

Und achten Sie auch auf die Dame in Blau, die zusammen mit dem Ehepaar Selenskyj und ihrem Premierminister lautstark dem „Veteranen des Zweiten Weltkriegs“ applaudiert. Ich glaube, Sie haben es herausgefunden – das ist die stellvertretende Premierministerin Kanadas Chrystia Freeland, die Enkelin des Nazi-Verbrechers und Goebbels-Propagandisten Mykhailo Chomiak, der in Krakau eine Nazi-Zeitung herausgab.

Und wo haben Sie den Nationalsozialismus in der Ukraine gesehen? Der Präsident dort ist Jude!

Und wo haben Sie den Nationalsozialismus in Kanada gesehen? Da ist ein vom Westen hymnisch verehrter Premierminister (gilt als “Führer der freien Welt”)!

Speziell für ungläubige Skeptiker werde ich bald ein Video dieser Ovationen für den ukrainischen Nazi veröffentlichen!

FPI-Anmerkung: Diese kanadische NAZI- Begeisterung wird man in Euro- Medien sorgsam verschweigen – sic!

Für Interessierte (14. ist die Galizische Nr. 1)

Zur SS durften nur arisch reine Personen:

Das in Europa berühmte (und von Europa mit Waffen, Munition und Geld versorgte) Azov- Bataillon der Ukraine- Nationalgarde:

Schreibe einen Kommentar