So. Apr 14th, 2024
Ab Minute 0:50 antwortet Jaishankar in englisch.

Könnte der Westen hier nicht Kapital schlagen, sich auf Seiten Indiens stellen, und Partei für deren Grenz-Positionen ergreifen?
KEINESFALLS. Das sind bilaterale Angelegenheiten zwischen China und Indien. Niemand mischt sich dahingehend ein (zumindest niemand bei klarem Verstand).
Dies ist ein bilaterales Problem, das bilateral von den beiden Beteiligten gelöst werden muss.

Der Westen hat schon genug Konflikt- und Kriegs- Zustände – siehe hier:

     
 US+EU+NATO active conflict + war zones 
     
Niger
(RUSSIA)
??-Who´s
Next-???
Ukraine
(RUSSIA)
IRAN
(-!-)
Taiwan
(CHINA)
Libya
(RUSSIA)
Syria
(RUSSIA)
Belarus
(RUSSIA)
N. Korea
(CHINA)
SCS
(CHINA)
Karabakh
(ASERB.)
Sudan
(RUSSIA)
Kuril Isl.
(RUSSIA)
Rohinga
(MYAN.)
HK, etc.
(CHINA)
Kosovo
(SERBIA)
Transnistr.
(RUSSIA)
Abk.+Oss.
(RUSSIA)
Kashmir
(INDIA)
Uighurs
(CHINA)
    ??-What´s
Next-???
Refugee
Crisis
G7 >>
NATO >>
< The >
< Fight >
<< BRICS
<< SCO
 
Social
Crisis
Economic
Crisis
< De-Doll-
arization >
< BRICS
< PAY
BRICS=
11 nations
     
     
HK, etc.= Hong Kong +and other China-Regions
SCS= South China Sea / Abk=Akhasia / Oss=Ossetia / Transnistr= Transnistria
     

Schreibe einen Kommentar