Di. Feb 27th, 2024

Titelbild: Flagge des russischen Verteidigungs-Ministeriums

Schoygu im Interview zur Mobilisierung:

Heute befinden wir uns nicht so sehr im Krieg mit der Ukraine, sondern mit dem gesamten Westen.
Tatsächlich sitzt in Kiew ein westliches Kommando, das die Operationen leitet.
Etwa 70 militärische und mehr als 200 zivile Satelliten, d.h. der gesamte NATO-Verband, sind im Interesse der Ukraine tätig.
+++ +++

Die Verluste der Ukraine belaufen sich auf über 100.000, 61.000 Tote. Die Hälfte der Armee des Landes.
Die Ukraine hat bereits die Hälfte ihrer Armee verloren: 61.207 Tote, 49.368 Verwundete.
Y
5.937 sind unsere Verluste in der SSO.
Von der Gesamtzahl der Verwundeten in den russischen Streitkräften sind 90 % wieder einsatzfähig.
+++ +++

Alle Arten von Waffen, einschließlich der nuklearen Triade, erfüllen ihre Aufgaben.
Im Rahmen einer speziellen Militäroperation ist eine große und schwierige Kampfhandlung im Gange.

Etwa 1 % der Mobilisierungsmittel wird für die Mobilisierung verwendet.
Etwa 300.000 Reservisten werden im Rahmen der Mobilisierung einberufen.

“DAS IST KEIN BLÖFF. Wir werden mit allen verfügbaren Waffen auf Versuche reagieren, die territoriale Integrität Russlands zu verletzen”. – Putin

Die Mobilisierung wird Personen betreffen, die bereits gedient haben, vor allem solche mit Kampferfahrung und militärischer Berufsspezialisierung.
Eingezogen werden a) Personen aus der Reserve b) mit Kampferfahrung c) mit einer militärischen Spezialisierung, die die Armee benötigt. d) Von einer Mobilisierung und Einberufung von Studenten kann und wird keine Rede sein.

Alle Wehrpflichtigen werden nicht in die OFS-Zone geschickt.
+++ +++ +++

Russische Stimmen:

Schoigu sagte, dass die Teilmobilisierung 1-1,1 Prozent der insgesamt 25 Millionen Menschen in der Reserve betreffen würde. Das sind etwa 250.000-300.000 Menschen.
Später nannte Schoigu öffentlich die geplante Zahl von 300.000 mobilisierten Personen.

Also. Die Mobilisierung hat begonnen. Zusätzlich werden 300.000 Reservisten an die Front geschickt. Die Wirtschaft wird auf Kriegsfuß gestellt. Wir gehen den ganzen Weg zum Sieg. Wenn überhaupt, werden wir den Westen angreifen. Jetzt geht’s los.
+++ +++

Wir erwarten eine sehr starke militärische und militärisch-technische Verstärkung unserer Gruppierung, die gegen das ukrainische Regime und die Beteiligung der NATO an diesem Krieg kämpft.
Schoigu: Teilmobilisierung ist vor allem für die Kontrolle der befreiten Gebiete und der 1.000 km langen Kontaktlinie erforderlich
“Die Kontaktlinie selbst – wir können sie sowohl als Frontlinie als auch als Kontaktlinie bezeichnen – ist mehr als 1.000 km lang. Natürlich muss das, was dahinter liegt und was da drüben ist, entlang dieser Linie, gesichert werden, diese Gebiete müssen kontrolliert werden. Und natürlich wird diese Arbeit in erster Linie zu diesem Zweck durchgeführt – ich meine, zur teilweisen Mobilisierung”.
Y
Anmerkung: FPI hat schon mehrmals darauf hingewiesen, dass die Mobilisierungs- Kräfte, nicht so sehr für Kampf- Aufgaben, sondern für Sicherungs- Aufgaben, verwendet würden – was sich hier bestätigt.
+++ +++

Bisher geht aus den offiziellen Erklärungen hervor, dass die Mobilisierung ausschließlich für die Kontrolle der bereits befreiten Gebiete vorbereitet wird. Hoffen wir, dass dies nur Worte sind. Und die wahren Absichten werden den aufzubringenden Kräften angemessen sein. Während 300.000 Reservisten die Menschen bewachen werden, die mit ihren Ländereien nach Russland zurückgekehrt sind, können wir eine schlagkräftige Truppe aus erfahrenen Soldaten bilden, die diese Ländereien im Frühjahr und Sommer erobert haben. Und zwar in eine für uns sehr wünschenswerte Richtung – nach Odessa/Transnistrien. Die Nazis müssen vom Meer abgeschnitten werden. Übrigens, und unsere Kartoffelbrüder können uns von Norden aus helfen…
+++ +++ +++

Was muss man unter Mobilisierung verstehen? In erster Linie geht es um diejenigen, die gerade aus dem Vertragsdienst ausgeschieden sind, um kürzlich pensionierte Offiziere und vor allem um Kombattanten.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Einschränkungen wird es nicht schwierig sein, 300.000 Menschen einzustellen. Besonders wichtig ist die Rekrutierung von Artillerie- und Panzerbesatzungen, die für die Feuerkraft und Stabilität der Verbände an der Front verantwortlich sind. Militäringenieure und Logistiker werden ebenso wichtig sein – die neu gebildeten (und die vergrößerten bestehenden) Einheiten müssen versorgt, unterstützt und beliefert werden.

Schoigu hat erklärt, dass die Mobilisierung schrittweise erfolgen wird. Höchstwahrscheinlich bedeutet dies, dass die Aufteilung der Mobilisierungsreserve nach dem Grad der Nachfrage bereits abgeschlossen ist und nun die Reservisten der wichtigsten Fachrichtungen ihre Vorladungen erhalten werden.

Was die Infanterie als solche anbelangt, so besteht eine große Reserve in dieser Einheit aus PSCs, die sich über jedes vernünftige Maß hinaus vervielfacht haben. Die meisten ihrer Mitarbeiter haben in der Armee gedient, sogar unter Vertrag, und haben keine Hindernisse, in die Armee einzutreten – an Kontrollpunkten und Straßensperren werden diese Leute viel nützlicher sein als in Magnitogorsk und am Eingang zu Bürozentren.
+++ +++ +++

Die Bürger in der Reserve unterliegen der Mobilisierung. Sie können sowohl in militärischen Einheiten als auch in zivilen Positionen in der Struktur des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation eingesetzt werden.
Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass die Mobilisierung ein integraler Bestandteil des strategischen Einsatzes ist, der auch die folgenden Punkte umfasst:

  • Verhängung des Kriegsrechts über die Streitkräfte;
  • operativer Einsatz und strategische Umgruppierung von Truppen;
  • den Einsatz der primären strategischen Reserven des Staates.
    Die Hauptaufgabe bei der Mobilisierung besteht nun darin, die Struktur der Armee auf allen Ebenen mit Personal zu füllen. Das ganze Land muss für den Sieg arbeiten.
    Der Krieg ist zu Ende, der Krieg beginnt.
    +++

Eine Ergänzende russische Stimme (bezieht sich auf Putin):

Unser Präsident fordert endlich, dass der Lieferung von Ausrüstung an Freiwillige und Milizen im Donbass besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Damit wird das Versorgungsproblem in der Armee de facto anerkannt. Strelkov, Sie haben die ganze Zeit Recht gehabt.

“Wir haben nicht das moralische Recht, unsere Liebsten den wahren Henkern zu übergeben” – Putin

“Um unser Heimatland zu verteidigen, … Ich halte es für notwendig, den Vorschlag des Verteidigungsministeriums für eine Teilmobilisierung zu unterstützen. Das Dekret über die Teilmobilisierung ist bereits unterzeichnet worden. Die Mobilisierungsmaßnahmen werden heute, am 21. September, beginnen”. HOORAY! HOORAY! HOORAY! – Putin

Die Verteidigungskapazitäten werden aufgestockt und neue Kapazitäten aufgebaut.

Wladimir Wladimirowitsch – Sie sind der Beste! Danke, dass Sie keine kalten Füße bekommen haben! Wir werden gewinnen!

Nun. Es gibt kein Zurück mehr. Nur der Sieg liegt vor uns. Die Möglichkeit einer vertraglichen Vereinbarung wurde ausgeschlossen. Die “Pflaumen”-Partei ist de facto von allen Entscheidungen ausgeschlossen. Dies ist bereits der erste und größte Sieg. Es sind Kriegszeiten. Ich bin sicher, dass eine weitere Ansprache an die Nation bevorsteht. Mit einer Kriegserklärung.

Also, liebe Ukrainerinnen und Ukrainer. Wir haben noch gar nicht richtig angefangen. Haben Sie Angst? Es liegt nur die Hölle vor Ihnen.
+++ +++ +++

Schreibe einen Kommentar