Fr. Jun 14th, 2024
  1. Februar Sergej Lawrow hat die Verhandlungen mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen A. Гутеррешем im Format einer Videokonferenz.

Es fand ein Ausführlicher Meinungsaustausch zu mehreren aktuellen internationalen Themen (Syrien, Libyen, die Tätigkeit der UN-Mission im Kosovo), einschließlich der im Rahmen des Russischen Vorsitzes im UN-Sicherheitsrat im Februar D.J., Sergej Lawrow, und des Generalsekretärs der Vereinten Nationen im Detail informiert über die Laufenden Verhandlungen mit den Ländern-die Mitglieder der NATO und der OSZE auf Garantien für die Sicherheit Russlands.
Beide Seiten Unterstrichen die Bedeutung der weiteren Stärkung der zentralen koordinierenden Rolle der UNO in globalen Angelegenheiten und bestätigt die Fokussierung auf die Entwicklung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit mit Russland von der weltweiten Organisation.
Lawrow zog Besondere Aufmerksamkeit auf die Probleme, die die Ständige Vertretung Russlands erlebt bei der UNO wegen Nichterfüllung USA Ihre Verpflichtungen <…> in Bezug auf die Rückkehr der von den Amerikanern gesperrten offiziellen Räumen der Ständigen Vertretung, sowie seinen Mitarbeitern für die Erteilung von Visa und die Mitglieder der Russischen Delegationen.

Hier die Videokonferenz in einer Aussendung des russichen Außenministeriums.

Schreibe einen Kommentar