So. Apr 14th, 2024

Die bisherige Regierung, die bis Mai 2023 im Amt war – seither war eine Übergangs- Regierung im Amt, die bis zu den Wahlen die Geschäfte führte – wurde de facto pulverisiert.

Die Regierung bis Mai 2023:
The Cabinet of Eduard Berger was the 12th government of Slovakia, led by Prime Minister Edouard Berger. It was originally a four-party majority coalition government composed of Ordinary People and Independent Personalities (OĽaNO), We Are Family (SME RODINA), Freedom and Solidarity (SaS) and For the People (Za Ludi). Following a coalition crisis in summer 2022, SaS left the government, which resulted in a minority government.

Olano (stellte mit Eduard Heger den Premier- Minister bis Mai 2023) kam auf 8,9 % (2020= 25,03 % und 53 Sitze), SME Rodina, hatte 2021 noch 8,24 % und 17 Sitze, kam nun in 2023 auf 2,21 % (und ist damit nicht mehr im Parlament= 3 %- Hürde), und Za Ludi wird in der Übersicht nicht mehr angezeigt (hatte 2020 noch 5,77% und 12 Sitze).
Viele dieser Wähler gingen zur PS, die nun 17,95 % hat, statt 6,97 wie 2020. Also, noch ist nicht alles verloren, werden die West- Auguren prophezeihen.
Y
SAS, jene die die Koalition platzen ließen, hat gut überlebt. 2020 mit 6,2 % und 13 Sitzen, hat sie nun 6,32 %, hat also leicht zugelegt.

Hier Vergleichzahlen von 2020:

Olano hat im Vergleich zu 2020 ca. 2/3 seiner Wähler verloren, ebenso wie SME Rodina (We are Family), und Za Ludi (For the People) ist überhaupt raus (tot).

Schreibe einen Kommentar