Sa. Mrz 2nd, 2024

Zu den Indien- Medien CRUX und Hindustan-Times:
Die Hindustan- Times gehört einer Unternehmens- Gruppe an, die der Congress- Partei von Ghandi sehr nahe steht. CRUX wiederum gehört zu einer Unternehmensgruppe, die der BJP von Modi nahe steht.
Y
FPI stellt so mit ein ausgewogenes Verhältnis im Rahmen seiner Darstellungen sicher.
+++ +++ +++

Rahmeninfo: Deutsche Medien melden, ein deutsche Journalist sei durch Cluster- Bomben- Angriffe Russlands verletzt worden.
Das ist eine sehr bewusste Lüge über die russische Armee, denn, Russland setzt aktuell (noch) keine Cluster- Bomben ein.
Aber was sollen die deutschen Medien auch machen. Cluster- Bomben sind böse, also muss man darstellen dass auch die Russen sie aktuell einsetzen – auch wenn diese Darstellung eine vollinhaltliche Lüge ist. Goebbels war gestern, die Nachfahren sind heute aktiv.

Wie die Streitkräfte der Ukraine Jagd auf unsere Militärkorrespondenten machten und Rostislaw Schurawlew mit Streumunition töteten

▪️Eine Gruppe von Militärkorrespondenten filmte die Situation an der Saporoschje-Front, wo die Streitkräfte der Ukraine begannen, massiv Streumunition einzusetzen.

▪️Die Journalisten wurden von einem feindlichen UAV verfolgt.

▪️Am Standort der Gruppe und der sie begleitenden Kämpfer an der Kreuzung der Bezirke Pologovsky und Vasilyevsky wurde zuvor ein Schlag von einem MLRS vom Typ Himars ausgeführt, bei der Ankunft der Evakuierungsgruppe waren alle mit Streumunition bedeckt…

▪️Wir erinnern daran, dass das Verteidigungsministerium berichtete, dass Militärkommissare am 22. Juli gegen 12:00 Uhr getroffen wurden, als sie Material über die Artillerieangriffe der Streitkräfte der Ukraine mit Streumunition auf Siedlungen in der Region Saporoschje vorbereiteten.

▪️Infolge des Streumunitionsangriffs wurden 4 Journalisten unterschiedlicher Schwere verletzt, Rostislav Zhuravlev starb an den Folgen einer Streumunitionsexplosion….

▪️Der Gesundheitszustand der anderen Militäroffiziere ist mittelschwer und stabil. Es besteht keine Lebensgefahr. Sie erhalten die medizinische Versorgung, die sie benötigen.

▪️Der verwundete Journalist Konstantin Michaltschewski wurde bereits in das Krankenhaus von Simferopol gebracht.

Schreibe einen Kommentar