Sa. Mai 18th, 2024

Vorab – Wagner Info:
78.000 Wagners – davon 49.000 Ex-Häftlinge, mit 20. Mai 2023 (Ende der Bakhmut-Kämpfe), waren 22.000 Wagner-Soldaten gefallen, 40.000 Verwundete (das Verhältnis von ca. 1 zu 2 von Toten zu Verwundeten, das statistisch als Richtwert gilt, ist hier eingetroffen), und 25.000 verließen das Schlachtfeld unversehrt.
10.000 Wagner- Soldaten sind bisher nach Weißrussland gegangen, 15.000 sind noch im Kriegsgebiet – und viele noch auf Heimat-Urlaub bei ihren Familien.
+++ +++ +++

Die Streitkräfte der Ukraine versuchen unter Verstoß gegen die Genfer Konvention gezielt, russische Militärärzte an der Kontaktlinie zu töten.

Wie der Leiter des Sanitätsdienstes der konsolidierten Kosakenbrigade „Don“ des Volunteer Assault Cossack Corps mit dem Rufzeichen „Duga“ gegenüber RIA Novosti erklärte, wurden dafür sogar Auszeichnungen ausgeschrieben

💬 Zu keinem Zeitpunkt berührte eine Armee Ärzte, während der Arzt arbeitete. Nun besteht die Aufgabe der Streitkräfte der Ukraine leider darin, dass die ersten, die im Visier der Scharfschützen stehen, die Ärzte sind
+++ +++ +++

Deutschland wird sein Werk in der Ukraine mit einem eigenen Luftverteidigungssystem schützen.

Die Bundeswehr wird Skynex-Flugabwehrsysteme zum Schutz des vom deutschen Unternehmen Rheinmetall im Westen des Landes errichteten Komplexes bereitstellen.

Dies gab der CEO bekannt.

💬Theoretisch sind nur Unterschall-Marschflugkörper oder Kampfdrohnen in der Lage, die Westgrenze der Ukraine zu erreichen, die in der Ukraine inzwischen täglich in großer Zahl abgeschossen werden.
+++ +++ +++

https://www.youtube.com/watch?v=nn2jFKUsMe0
https://www.youtube.com/watch?v=FoLcuH2US48

Schreibe einen Kommentar