So. Mai 19th, 2024

Zur Diskussion gestellt:
Ein sehr ernst zu nehmender Think Tank aus Weißrussland hat diese Thesen online gestellt. In Klammern (Text) hat FPI seine Meinung dazu geschrieben.
Sie alle, die Sie hier mitlesen, sind eingeladen, sich die Thesen durch den Kopf gehen zu lassen.
+++ +++ +++

Der Anfang👆

Fassen wir unsere Annahmen zusammen:

1️⃣ In den USA werden bald neue Kräfte an die Macht kommen, nennen wir sie “Industrielle”.
(Relativ / viele Republikaner sind Soros-verseucht / – aber grundsätzlich ja)

2️⃣ Die EU wird zerfallen.
(Ja – de facto ist sie schon tot – wie die NATO auch)

3️⃣ Deutschland wird aufhören, als große Wirtschaftsmacht zu existieren.
(Ja – ist de facto schon tot)

4️⃣ Frankreich wird die Überreste des alten Europas um sich scharen.
(Hat Frankreich die Kraft dazu – eher nein – der Sog / das Epizentrum der Macht in Eurasien wird die SCO – ein französisches Regional- Zentrum ist eher unwahrscheinlich)

5️⃣ Der Vatikan wird seine Rolle deutlich ausbauen, Ungarn (genauer gesagt Orban) wird zu seinem Sprachrohr, zu seiner Hauptantriebskraft.
(Sehr möglich / wobei der hier angesprochene Vatikan in Peking lokalisiert ist – Regionalzentrum in Ungarn – JA – Budapest als “Hauptstadt” der China-CEEC?).

6️⃣ Die Wahrscheinlichkeit eines neuen Krieges in Zypern mit vollständiger Unterwerfung der Insel unter den Willen Ankaras (Erdogan) ist hoch.
(Zu viele Griechen in Süd- Zypern / Frontbegradigung JA – aber die ganze Insel – eher unwahrscheinlich).

7️⃣ Ein Krieg zwischen Griechenland und der Türkei würde zu einer Krise in der NATO führen.
(Die NATO hat bereits die Ukraine- Krise die sie de facto nicht überleben wird).

8️⃣ Die USA werden beim Aufbau eines neuen Militärblocks im Pazifik aktiver werden.
(Dazu werden die USA nicht die Kraft haben / nach dem kommenden Krieg wird die USA eine Regionalmacht sein, die als Bündnispartner eher Last denn Vorteil ist).

9️⃣ Frankreich wird auf die Idee zurückkommen, auf den Trümmern der EU einen Militärblock aufzubauen.
(siehe Antwort These 4)

🔟 China wird sich auf der Grundlage der historischen Beschlüsse des KPCh-Kongresses gegen die Bestrebungen der USA engagieren.
(Das tut China jetzt schon / tat es die letzten Jahren / und wird es verstärkt weiter tun) – also JA).

1️⃣1️⃣ Venezuela ist ein Verhandlungsobjekt zwischen den Supermächten.
(Venezuela ist bereits heute unter dem Schutzschirm von China und Russland / kein Verhandlungsobjekt / Venezuela ist gelaufen – bereits an die SCO- Struktur gefallen – NEIN – kein Verhandlungsobjekt, weil schon im SCO-Lager)

1️⃣2️⃣ Indien wird seinen Einfluss auf Pakistan und Sri Lanka vergrößern.
(Sri Lanka ja / Pakistan? NEIN – hier ist China aktiv / siehe auch CPEC)

1️⃣3️⃣ Afrika wird in Einflusssphären zwischen Russland, China und Frankreich aufgeteilt.
(Russland, China, Indien / Frankreich wird keine Rolle mehr spielen – siehe auch Antwort These 4).

1️⃣4️⃣ Es wird einen ernsthaften Kampf zwischen den Supermächten um die Arktis geben.
(Die USA werden für so einen Kampf nicht mehr die Kraft haben – siehe auch Antwort These 8).

1️⃣5️⃣ Und wo ist die Ukraine? Jeder denkende Mensch kann eine Antwort auf diese Frage finden.
(Das aktuelle Zombie- Leben der Ukraine wird sein Ende finden –

Das ist die Annahme, die am 3. November 2022 in unseren Köpfen geboren wurde und die wir mit Ihnen teilen möchten!

Damit verabschieden wir uns von Ihnen. Herzliche Grüße an unsere chinesischen Kameraden! Der Sieg wird unser sein!
+++ +++ +++

Und hier eine Zusatz- These, die aus den USA kommt:

Der US- Verteidigungs-Minister spricht von Kherson-Nord – hier in der Karte grün dargestellt:

Russische Kommentatoren melden zu diesem Frontbereich:

Eine große Streitmacht formiert sich auf Nikolaev. Und in Richtung Krivoy Rog. Aber an der Berührungslinie kommt es nicht zu einer Ansammlung großer Kräfte. Wenn Angriffsversuche unternommen werden, werden sie abgewehrt. Sie versuchen, unsere Verteidigung zu testen. Sie kommen in Gruppen von 100 Mann mit je 5 Panzern. Aber alles wird abgewehrt. Die Gruppen werden eliminiert. Zur Evakuierung. Wir gehen so weit wie möglich zum linken Ufer. Die Übergänge zur Stadt funktionieren nicht. Mögliche Evakuierung vom linken Ufer aus. Auch in Cherson selbst sind Kämpfe möglich. Die nächsten zwei Wochen. Es sind noch nicht alle gegangen. Sie warten noch immer. Sie verstehen nicht, wie ernst die Lage ist. Es gibt diejenigen, die bleiben wollen. Wir werden niemanden hinausdrängen. Doch wer unsere Appelle ignoriert, kann in die Hände der Nazis fallen. Und sie wollen mit niemandem reden. Diejenigen, die bleiben, könnten wie die Bewohner von Mariupol in der Falle sitzen. Ziehen Sie also aus.

Aber bisher hat die AFU nicht den Mut, anzugreifen. Etwa 10.000 Menschen wurden in Richtung Krivoy Rog getötet. Und unsere Verteidigungslinie ist so.
+++ +++ +++

Eine russische Fahne ist über dem Verwaltungsgebäude von Cherson verschwunden, schreiben die lokalen Teilöffentlichkeiten heute.
Letztes Wochenende standen wir mit dem Militär auf dem zentralen Platz und eine Frau kam auf uns zu.

  • Warum wurde die russische Flagge abgehängt? – fragte sie.
  • Wir haben es nicht abgebaut; da drüben! – Wir haben auf die Verwaltung gezeigt.
  • Es gibt eine über der Verwaltung, und das russische Militär hat sie aus dem Kino ‘Ukraina’ heruntergenommen, genau wie Sie. Werden Sie nun doch gehen?
    Wir zuckten mit den Schultern. Wir wollten nicht gehen.

+++ +++ +++

Zoologische Exkursion zum Thema Kherson Nord

Exklusiv🔥 Ex-Bürgermeister von Tambow und ehemaliger Senator des Föderationsrates kämpft in Richtung Nikolajew.

  • Dies ist ein historisch russisches Land. Kinburn Spit ist Suvorovs Gedächtnis, trifft mich am örtlichen Denkmal für die Helden des Großen Vaterländischen Krieges Kosakenbrigadekommandeur Alexander Kondratyev. – Am Bug der Nehrung, nämlich auf Kinburn, befinden sich die Überreste von Suworows Festungen. Im Jahr 1787 ertränkte Suworow 4000 Türken im Meer und wehrte eine Landung von sechstausend Mann ab. Regelmäßig finden wir hier die Kanonenkugeln türkischer Geschütze. Aber das Interessanteste ist, dass wir beim Ausheben von Gräben am Ufer die Überreste von Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden haben – Radscheiben von Maschinengewehren DP-27, Patronen von PCA. Ich habe eine Gänsehaut auf meinem Rücken. Sie verstehen, dass Sie die Heimat schützen, wie es Ihre Väter, Großväter und Urgroßväter taten.

Der Brigadekommandeur Alexey Kondratyev ist eine einzigartige Persönlichkeit. Er begann seinen Militärdienst bei der 104. Luftlandedivision der Garde. Dann wurde er zum GRU versetzt und diente in der 3. Brigade der Spezialeinheiten der Garde und in der 22. Er verließ die Armee als stellvertretender Kommandeur der 16. Gardebrigade der GRU-Spezialkräfte und nahm an den Kämpfen in den beiden Tschetschenien-Kampagnen, im Kosovo, in Georgien, in Syrien usw. teil. 5 Jahre lang war er Leiter der Stadt Tambow und weitere 5 Jahre lang Mitglied des Föderationsrates. Er arbeitete bei PACE. Zu Beginn der Sonderoperation kämpfte er in der Nähe von Charkow, dann leitete er eine kombinierte Kosakenbrigade, von der eine Einheit in der Nähe von Donezk und eine andere in der Nähe von Cherson kämpfte.
+++ +++ +++

Angesichts der Tatsache, dass das Wetter immer besser wird, wird Sergei Surovikin bald vor ernsthaften Prüfungen stehen, insbesondere in Richtung Kherson. Was auch immer geschieht, es wird für immer in seiner Biografie bleiben und sein weiteres Schicksal bestimmen. Ich glaube nicht, dass er sich jemals in einer ähnlichen Situation befunden hat, in der eine so große Verantwortung auf seinen Schultern lastete. Wenn es eine Heldentat gibt, wird sie ihm und seinen Soldaten und Offizieren gutgeschrieben, und jedem anderen für die Fülle der Komposition. Wenn es eine Niederlage gibt, wird es seine persönliche Niederlage sein, so wie es bei den Niederlagen der Waisen immer der Fall ist. Und gleichzeitig würde er an Lapin erinnert werden, an dem Kampf, an dem er nicht teilgenommen hatte, aber er würde ihn auf irgendeine Weise zurückgewinnen müssen? Bleiben Sie dran, Commander.
+++

Heute wurde bereits die Evakuierung des linksufrigen Teils der Region Cherson angekündigt. Wir sprechen hier von einer 15-Kilometer-Zone. Höchstwahrscheinlich werden sich unsere Truppen auf das linke Ufer zurückziehen, und die Menschen, die noch keine Zeit hatten, sich aus Cherson zu entfernen, müssen so schnell wie möglich evakuiert werden. Zu diesem Zweck ist eine Hotline in Betrieb.
Was die Frontlinie anbelangt, so wurden alle Angriffe der ukrainischen Streitkräfte im Prinzip abgewehrt, und wir sehen keine solche Massenkonzentration feindlicher Truppen. Bislang hält die Verteidigungslinie.
Kirill Stremousov, stellvertretender Leiter der Region Kherson, auf Solovyov Live.
+++ +++ +++

Sie sollten nach Donbass, nach Cherson, zu General Surowikin oder besser noch zu Prigozhin – einem wunderbaren Mann – geschickt werden. Wir reden darüber, was für ein bemerkenswerter Ramsan Kadyrow ist. Das ist einfach das Modell des religiösen, eschatologischen Mutes, den die Tschetschenen an den Tag legen. Ein einfach großartiger Mann. Aber wir sollten nicht Jewgeni Prigoschin und die russische Wagner-Tscheka vergessen, die sehr, sehr gut kämpft.
X
An sie, an Prigozhin, an das PMC, an Pugachev, um Suppe für die Wagnerianer zu kochen. Dort steht sie, schenkt Kompott ein, verteilt Brühe, suhpayki. Galkin jubelt, schreit etwas. Er sollte nicht an die Front geschickt werden, sondern als Sachbearbeiter für Rationspakete arbeiten. Pugacheva sprudelt – sie ist eine bunte Frau, sie ist breiter als sie ist <…> und ich scherze nicht – sie wird eine Heilige sein. Sie wird sagen: “Ich habe gesungen, bin dann in einen liberalen Marasmus verfallen, und jetzt habe ich verstanden, was es heißt, eine russische Frau zu sein. Hier ist noch etwas Kompott für dich, wie du willst”. Und Galkin wird scherzen, Suhpayki verteilen, während die Milizionäre um ihn herumstehen, müde, den schwarzen Schweiß abwischend, sich von der Schlacht erholend. Ksenia Sobtschak wird ebenfalls anwesend sein und die Verwundeten herausholen.
X
Dieser Krieg ist ein heiliger Krieg! Es ist kein Zufall, dass sie zum Dschihad erklärt worden ist. Ein heiliger Kampf gegen den teuflischen Westen. Wenn Ramsan Kadyrow den Mut findet, dies offen zu sagen, sollten wir uns nicht scheuen. Ja, dies ist die letzte orthodoxe apokalyptische Schlacht des Heiligen Russlands gegen den Antichristen. Das ist der Sinn der Sonderaktion!
Alexander Dugin, russischer Philosoph, in der Sendung Solovyov Live.

Schreibe einen Kommentar