Fr. Mai 24th, 2024
Putin hat wohl Lincoln gelesen

Was der Westen nicht erkennt: Das ehemals sehr konsiliante – und so wirkte es – eher devote Russland, das man über 20 Jahre – auch bei Putin – gewohnt war, gibt es nicht mehr (hat es de facto eigentlich nie gegeben).
Nach 8 Jahren Donbass- Beschuss / und dem vorsätzlichen Töten von Donbass- Russen (und dem vorsätzlichen nicht-Bewerten dieses Massen- Tötens durch den Westen – weil Russen als Untermenschen gelten – und deren Tod keiner Wertung Wert ist) – nach diesen 8 Jahren, ist jede Konsilianz Russlands vorbei.
Interessant:
Der neue Präsident der Parlamentarischen Versammlung der NATO, der französische Senator Garjo-Mailham: Es kann jetzt keinen Zweifel mehr geben. Die russische Führung verhält sich wie echte Terroristen, die mit beispielloser Barbarei Zivilisten und zivile Infrastrukturen angreifen. Wir müssen handeln, und sie müssen von internationalen Gerichten als Terroristen verurteilt werden.

Die französische Senatorin sieht die 8 Jahre Abschlachten von Russen- Zivilisten im Donbass als durchaus positiv -weil Russen – auch in Frankreich nicht als Menschen, sondern als Lebewesen gelten, deren Tötung keiner Bewertung Wert ist.
Sollten jedoch Ukrainer sterben – sie werden in Frankreich als Menschen gesehen – so gibt es heftige Kritik.
Y
So sind die Euro-Standards – man erinnere sich an die Aussagen des deutschen Kanzlers Scholz zum Donbass- Völkermord.
So sehen die Russen die Scholz- Völkermord- Aussage.

+++ +++ +++

Russland bombt die Ukraine in den Infrastruktur- Stillstand

FPI- Anmerkung: 8 Jahre lang lebten – unter ununterbrochenen Artillerie- Beschuss – die Donbass- Russen in genau diesem Zustand = Infrastruktur- Stillstand / Leben in Kellern / Kinder die Dauer-Beschuss als normale Lebens- Realität wahrnehmen – und so weiter.
Niemand im Westen hat sich daran gestört – ganz im Gegenteil, der Westen hat diesen Artillerie- Terror umfassend unterstützt – mit Munition, Waffen und Lügen- und Hetz- PR.

FPI-Anmerkung2: Es vergeht kein Tag, an dem der hier Schreibende nicht in RUS- Statements, Hinweise / Anmerkungen / Verurteilungen auf genau diese 8 Jahre aufmerksam gemacht wird. Der Westen hat hier bei den Russen ein Trauma geschaffen – nach 1941-44 auch nun das 2014-2022- Trauma.
Persönlich sage ich Euch: Ihr wisst nicht, wass Ihr da angerichtet habt -sic!
Y
Und ergänzend: Die ganze Welt sah zu. Satelliten von Indern und Chinesen, und anderen Ländern. China/Indien/-etc. Geheimdienstler und Journalist-innen, die auf Einladung Russlands im Donbass lebten, und genau mitbekamen, was in diesen Jahren (ca. 6 Jahre läuft das Programm schon) was wirklich – abseits der West- Polit- und Medien- Lügen gelaufen ist bzw. läuft.
+++ +++

Die Ukraine wird in den Infrastruktur- Stillstand gebombt – Wirtschaft und Gesellschaft – Stillstand, das sollte zwischenzeitlich jeder gemerkt haben. Die Ukraine hat dies – im West- Auftrag – 8 Jahre mit dem Donbass gemacht – weder die Ukraine noch der Westen haben Grund zur Aufregung darüber, DENN, sie haben über 8 Jahre genau diese Standards eingeführt und verteidigt.

Wenn der Westen das 8 Jahre machen darf / gemacht hat – warum darf Russland dies nicht auch machen? – 8 Wochen – 8 Monate – 8 Jahre?

Jede West- gläubige Ukraine- Person sollte merken, der Westen ist hilflos, kann nicht helfen, und die Russen machen, was sie wollen – setzen ihre Ziele einfach um.
Die Militär- Macht Russlands wird – langsam – für die Ukrainer-innen und auch für den Westen umfassend spürbar.

Und das alles begleitet von russischem Schweigen.
Russland macht – erklärt nichts – sagt nichts – macht nur. Ein stummes ab-arbeiten der Militär- Notwendigkeiten.

Im Rahmen dieses Ab- Arbeitens wird die NATO vorgeführt (mehr oder weniger wirkungslose West-Wunder-Waffen / West- Luftabwehr / etc.), wird den – bisher sehr West- gläubigen Ukrainern bewusst gemacht – der Westen, die ach so mächtige USA, die ach so mächtige NATO – sie können euch nicht helfen – sic!
NATO-Wunder-Waffen? Nur West- PR- Luftnummern ohne Substanz. NATO Luftabwehr? Hilflos – siehe Infrastruktur-Zerstörungen in der Ukraine.
Und nun leeren sich auch die Munitions-Depots der USA und der NATO. Besser kann es – aus russischer Sicht – doch nicht laufen.
Jeder einzelne Ukrainer wird gezwungen, sich mit diesen Realitäten auseinander zu setzen – sic!

Das ist für die Ukrainer – Russland hat aber auch eine nette Geste für den Westen:

Ukraine-Flüchtlings-Overload für den Westen

Euro-Flüchtlings-Overload: Dass dieser Ukraine- Infrastruktur- Stillstand zu einem Massen- Exodus aus der Ukraine – in den EU- Raum – führen wird ist klar.
Chefs von Ukraine- Strom- Konzernen empfehlen, Ukrainern das Land zu verlassen, um das Strom- Netz zu entlasten – FPI berichtete.
Y
Die Innen- Probleme der EU werden wachsen – Lösungen sind von diesen EU- Politikern NICHT zu erwarten (außer Sanktionen zu verhängen, haben diese intellektlosen Micro-Brainer-innen NICHTS zu bieten / no Brain, no solution / but sanctions possible – das lebt die EU).

Soweit die Fakten – nun zur westlichen Wahn-Welt

Was aktuell läuft ist ein Schmieren- Stück mit Notstands- Ziel und Umsetzungs- Angst.

Im Schmieren- Stück sind die USA der Good Guy – sie wollen die Friedensverhandlungen – und die Ukraine machen auf Bad Guy – sie wollen diese Friedensverhandlungen nicht.

George Friedman ist der Chef von Stratfor, und damit der Vordenker der aktuellen West- Polit- Leitströmung. Was er sagt, ist nicht nur Gesetz – es ist Glaube, der zu befolgen ist.
Jeder Scientologe kann von Friedman und seiner Wahn- Welt- Sekte noch viel lernen.

Friedman hat den West- Aktivist-innen eingeredet, Russland wäre am Ende und bräuchte die Verhandlungen. Man könne also – mit etwas PR- Technik – die Russen dazu zwingen, ihre bisherhige Haltung – Verhandlungen ohne Vorbedingungen – aufzugeben, wenn man darstellt, dass der Westen uneins in den Verhandlungen ist – also die USA die Verhandlungen wollen, aber die Ukraine vorgibt, diese nicht zu wollen.

Friedman und Russland – Russland kapituliert in Kürze:

https://www.youtube.com/watch?v=rswTtLkKL9w
https://www.youtube.com/watch?v=zfWh3ZF5d3U

Natürlich hat Friedman auch eine Meinung zu Chinas Zukunft – siehe hier:

https://www.youtube.com/watch?v=DCgTvvyBr6k

Wesentlich ist, dass die Verhandlungen dem Westen völlig egal sind, wichtig ist nur, dass es zu einem Waffen- Stillstand kommt, und sich die West- Munitions- und Waffen- Bestände wieder erholen können.
Friedman hat den West- Chefs eingeredet, Russland braucht den Waffenstillstand, und der Westen müsste nur mit etwas Geschick, diesen herbeiführen.

Verhandlungen bekommt Russland nur dann, wenn es Vorbedingungen zulässt – so die Idee im Rahmen dieses Psycho- Spielchens.

Friedman hat sich verkalkuliert – und er weiß dies schon seit Monaten. Das kann er aber nicht zugeben (zu viele Investoren haben zu viel Geld in den Sieg über Russland investiert), also werden die Wahnwelt- Phantasien immer bizarrer – die Gläubigen- Gemeinde aber auch immer verzweifelter (sie haben Angst um ihr Geld / um ihre Investments), sodass sie diese Wahnwelt- Phantasien willig und begeistert aufnehmen.
!!!
Friedman gibt jene Sieges- Hoffnung, die das Schlachtfeld den West- Aktivistinnen verweigert.

Man beachte – es ist der Westen, der darauf angewiesen ist, dass Russland einem Waffenstillstand zustimmt.
Y
Man beachte weiter – sollte Russland einem Waffenstillstand NICHT zustimmen, so ist das für den Westen nicht nur ein Desaster, sondern eine Katastrophe.
Y
Die West- Waffen- und Munitions- Industrie ist nicht in der Lage, den Bedarf den die Ukraine- Armee täglich hat, an Waffen und vor allem Munition, auch nur annähernd zu decken. Der Westen / US – NATO muss seine Waffen- und Munitions- Lagerbestände angreifen, die jetzt schon auf einem kritisch niedrigen Stand sind.
X
Sollten die Kämpfe weiter gehen – also Russland einen Waffenstillstand verweigern (aber Verhandlungen zustimmen) – dann muss der Westen die Ukraine weiter beliefern, auch wenn dadurch seine Lagerbestände weiter schrumpfen.
Der Westen ist in seiner selbst gestellten Falle – die eigentlich Russland fangen sollte – gefangen.

Russland braucht nur zusehen, wie der Westen durch die Ukraine-Kämpfe dahinschmilzt – Waffen und Munition dahinschwinden, wie Schnee in der Frühlingssonne.

Russland ist absolut in einer Position der Stärke – die es aufgeben würde – würde es einem Waffenstillstand zustimmen.
Verhandlungen – so Russlands Argument – kann man auch machen, wenn die Kämpfe weiter gehen.

Russland hat klar gemacht – Verhandlungen – ja – ABER – ohne jedwede Vorbedingungen (=auch ohne die Vorbedingung eines Waffen- Stillstandes).

Der Druck auf den Westen steigt von Tag zu Tag. Jeden Tag werden die Munitions- Depots leerer, die Bestände geringer – und damit die West- Armeen / US / NATO ganz klar schwächer.
Russland braucht nur weiter zu kämpfen – und nebenbei zuzusehen, wie USA und NATO bei den Waffen- und Munitions- Beständen ausbluten.

Und wenn die NATO einfach nicht mehr liefert?
Das ist politisch unmöglich. Die Ukraine muss weiter am Kämpfen gehalten werden – egal ob die Bestände schwinden oder nicht – die Ukraine muss weiter kämpfen.

Ist die NATO also in ihrer eigenen Ukraine- Kriegs- Falle gefangen?
JA, ist sie, und Russland weiß dies.

Links US-Schneemann, rechts Euro-Schoßhündchen
So stellt man sich im Westen die Munitions- Produktion in Russland vor. So lief sie mal – richtig. Aber, das ist schon etwas länger her, seither gab es dahingehend gewisse Modifizierungen (im Bild Teil einer Anti- Panzer- Munition).
Der große RUS-Rüstungs-Industrie-Modernisierer: General Yuri Borisov
Er ist nun Chef von Roskosmos – und zwar im Nebenjob – im Haupt- Job ist er Soldat / General und stellvertretender Verteidigungsminister – und im Ministerium die Rüstungs- Industrie lenkend.
Der größte Panzer-Hersteler Russlands / Uralvagonzavod

Dieses Video ist aus 2017:

Schreibe einen Kommentar