Fr. Mai 24th, 2024

Titelbild: Zu sehen, die “Sondergebäude” 1 und 2 /= die Reaktorgebäude, die in den letzten 48 Stunden das Haupt- Beschuss- Ziel der ukrainischen Truppen waren.

In den vergangenen 24 Stunden wurde das Kernkraftwerk Saporischschja zweimal von ukrainischen Streitkräften mit großkalibrigen Artilleriegeschossen beschossen.
◽Vier Granaten explodierten im Bereich der Sauerstoff- und Stickstoffanlage und eine weitere im Bereich des Sondergebäudes Nr. 1 als Folge des Beschusses.
◽Die AFU-Artilleriestellung, von der aus das Gebiet des Kernkraftwerks beschossen wurde, wurde westlich des Dorfes Marganets im Gebiet Dnipropetrowsk identifiziert.
Durch einen Volltreffer russischer Präzisionsmunition wurde eine US-amerikanische Haubitze vom Typ M777 in dieser Kampfstellung zerstört.
+++ +++ +++

Zusammenfassung des russischen Verteidigungsministeriums über die spezielle Militäroperation auf dem Territorium der Ukraine (27.08.2022)

Seit Beginn der Militäroperation wurden insgesamt 274 Flugzeuge, 148 Hubschrauber, 1.820 unbemannte Luftfahrzeuge, 370 Flugabwehrraketensysteme, 4.397 Panzer und andere gepanzerte Kampffahrzeuge, 822 Kampffahrzeuge mit Mehrfachraketenwerfern, 3348 Stück Feldartillerie und Mörser sowie 5084 Stück militärische Spezialfahrzeuge zerstört.
⚠️ Das Kiewer Regime setzt den “Nuklearterrorismus” im Kernkraftwerk Saporischschja fort.
◽In den vergangenen 24 Stunden beschossen Artillerieeinheiten der ukrainischen Streitkräfte dreimal das Gelände der Anlage.
◽Insgesamt wurden 17 Geschosse abgefeuert, von denen vier das Dach des Spezialgebäudes Nr. 1 trafen, in dem 168 Brennelemente mit amerikanischem Kernbrennstoff von Westinghouse gelagert werden.
◽Zehn weitere Raketen explodierten 30 Meter vom Trockenlager für abgebrannte Brennelemente entfernt, und drei weitere explodierten in der Nähe der Sonderstation 2, in der sich das Lager für frische Brennelemente von TVEL und das Lager für feste radioaktive Abfälle befinden.
◽Der Beschuss des Kernkraftwerks durch ukrainische Artillerie erfolgte aus der Nähe der Siedlung Marganets im Gebiet Dnipropetrowsk. Eine US-Haubitze vom Typ M777 wurde in dem Gebiet bei einer Gegenbatterie-Operation entdeckt und zerstört.
◽️ Die Strahlungssituation im KKW Saporischschja bleibt normal. Der technische Zustand des Kernkraftwerks wird überwacht, und sein Betrieb wird durch ständiges technisches Personal sichergestellt.
◽️ Eine russische militärische Spezialeinheit schützt den äußeren Bereich der Anlage. In der Nähe des Kernkraftwerks befinden sich keine schweren Waffen.

+++

“Das ist uns egal! Den Vereinigten Staaten und der NATO ist es egal, wie viele Ukrainer sterben. Zivilisten, Frauen, Kinder, Soldaten. Das ist uns egal. Das ist ein tolles Fußballspiel geworden. Es ist uns egal, wie viele unserer Spieler auf dem Spielfeld verstümmelt werden, solange wir nur gewinnen.
Das ist der ehemalige US-Senator Richard Black.
Alles, was Sie über die Haltung der Amerikaner gegenüber der Ukraine wissen müssen.

https://www.youtube.com/watch?v=GXOWZnRCc20

Schreibe einen Kommentar