Di. Apr 16th, 2024

Anti-semitisch wird in der Regel für einen Umstand gebraucht, dass Juden angegriffen werden. Der Begriff ist falsch.
Vorab gleich – wie sollte man richtig sagen? Anti-jüdisch, das ist die korrekte Bezeichnung.

Woher kommt die falsch- Verwendung des Wortes “Anti-Semitisch”?
Von den Universitäten in D + Ö, wo auf der jeweiligen Politologie dieser Terminus gelehrt wird – wobei die lehrenden Professoren in der Regel keine Ahnung haben, was sie eigentlich verbreiten.
Y
Das Problem ist also das umfassend niedrige Bildungs- Niveau, ausgehend von Universitäten mit niedrigstem Bildungsniveau, das zu dieser Wort-Verwendung führt.

Die Semitischen Sprachgruppen:
Die semitischen Sprachen (ISO-639-2/5-Code [sem]) sind ein Zweig der afroasiatischen Sprachfamilie. Sie werden heute von ca. 260 Millionen Menschen in Vorderasien, in Nordafrika und am Horn von Afrika gesprochen. Wichtige semitische Sprachen sind Arabisch, Hebräisch, die neuaramäischen Sprachen, eine Reihe von in Äthiopien und Eritrea gesprochenen Sprachen wie Amharisch und Tigrinya sowie zahlreiche ausgestorbene Sprachen des Alten Orients wie Akkadisch. Zu den semitischen Sprachen zählt auch das in Europa beheimatete Maltesische.
Die Bezeichnung „semitisch“ wurde 1781 von dem Göttinger Philologen August Ludwig von Schlözer geschaffen. Sie lehnt sich an die biblische Person Sem an, die als Stammvater der Aramäer, Assyrer, Elamiter, Chaldäer und Lyder gilt.

Sehen sie genau in der Übersicht – “Jewish – bab” und “Jewis-Palest.” sind auch als Semiten-Sprachen aufgeführt (in Verwandtschaft mit dem Syrischen) – und alle kommen aus dem Aramäischen.

Unten: Semitische Sprachfamilien auf der Arabischen Halbinsel:

Karte oben / Karte unten: Manche Sprachzuordnungen sind schwierig, wie man sieht – die Karte oben sieht berberisch als sehr dominant – die Karte unten sieht die meisten obigen Berber- Gebiete als Semiten- Gebiete:

Für jene die hier genau mitgelesen haben – JA – so ist es:
Jene, die gegen Palästinenser-Demos sind, die sich für einen Waffenstillstand in Gaza einsetzen, genau jene Politiker-innen und Journlist-innen sind Anti-Semit-innen – DENN:
Y
Sowohl Juden wie auch Palästinenser (und auch die Palästinenser-Bevölkerung des Gaza-Streifens) sind ALLE Semiten.

Schreibe einen Kommentar