Fr. Jun 14th, 2024

Vorab dies:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.
Vor kurzem sah ich auf YouTube ein ZDF- Interview mit ETH- Keupp. Es war unterhaltsam, weil die Interviewerin in der Manier einer 14-jährigen gerade aus dem Kino kommenden Teenagerin / die gerade „Top Gun“ und „Transformer“ gesehen hat / Keupp interviewte. Keupp der doch wissende Propagandist, und die Journalistin, in ahnungslos- naiver Gläubigkeit.
„Scientology“ in Reinkultur / die gläubig- naiv- einfältige Journalist-in und der wissende Hohepriester (also das wissend bezogen auf PR- Mechanismen).
Y
Die Journalistin ließ Keupp alles Mögliche darbringen – OHNE die entscheidende Frage zu stellen: Warum, wenn doch die Ukraine so überlegen ist, gelingt es ihr dann nicht, eine Kleinstadt wie Bakhmut (ehemals 74.000 Einwohner) zu halten?
+++   +++   +++

FPI versucht im nachfolgenden Artikel darzustellen, dass – und das schon seit 24. Februar 2022 – ein signifikanter Übergang stattgefunden hat / den der Westen (auch verdeckt durch die verhängten Sanktionen) noch immer nicht begriffen hat.
Dieser Satz sollte verstanden werden:
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine) =und dieser Satz gilt schon seit 24.02.2022 – sic!
Die (nicht funktionierenden) Sanktionen, haben bisher verdeckt, dass die Außenpolitik – und zwar in West und Russland (wobei auch China gerade den Umstellungs- Prozess dahingehend macht) – keine Funktion mehr hat.

Und das bei diesen West- Rahmenbedingungen:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.

Zuerst war Österreichs Außenminister in den USA – Gespräche mit Blinken – und sofort nach seiner Rückkehr – dies:
news/APA/Mittwoch, 26.04.23, 21:32:13
Treffen deutschsprachiger Außenminister in Salzburg
Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) empfängt am Donnerstag seine deutschsprachige Amtskolleginnen und Amtskollegen in Salzburg. Bei dem Arbeitsgespräch im Großen Festspielhaus sind Annalena Baerbock aus Deutschland, Dominique Hasler aus Liechtenstein, Jean Asselborn aus Luxemburg sowie Ignazio Cassis aus der Schweiz mit dabei.
Y
Bekannt wurde, dass die Außenminister / die Salzburg-5 / die Themen Migration und Ukraine besprochen hätten.

Bild: Die Salzburg-5 haben noch nicht begriffen, dass es völlig egal ist, was sie palavern – es ist die Front / das Militär – das entscheidet (nicht deren Polit- Palaver).

Was immer besprochen wurde – in den USA – und dann weitergegeben wurde – von Schallenberg an seine Kollegen – es ist bedeutungslos. Die Waffen entscheiden.
Wenn es dem Westen – immerhin mehr als 50 Staaten die militärisch mitmachen – gelingt, Russland zu besiegen, dann ist die West- Welt wieder in Ordnung. Sollte dies nicht gelingen – ist der Westen tot.
Y
Es ist völlig egal, was die besprachen, DENN, nicht mehr die Diplomaten / oder die in Perfektion im Westen laufende Anti- Russland Lügen- und Hetz- PR / entscheiden die weiteren Abläufe, sondern die Qualität von Waffen, Soldaten und Kriegsführung.
Y
Die vier Außenminister sind de facto OHNE Funktion – bezogen auf die Ukraine – und damit deren Sitzung ohne Bedeutung.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).

Bild: Seit Februar 2022 ist diese Ansammlung von Wahnwelt-Phantast-innen ein völlig machtloser Club von Lügen- und Hetz- Propagandisten.
Die Zeit der Propaganda ist vorbei. Nun sprechen die Waffen – und nur deren Ergebnis zählt.

Diese Salzburg-5 haben das aber noch nicht begriffen.
Auch jene Struktur, deren Sprachrohr Schallenberg ist, hat noch nicht begriffen, dass sie keine Funktion mehr hat. Sie entscheidet nichts mehr – weil alle Fixierungen / Entscheidungen die aktuell getroffen werden, eine Deadline haben: Sie sind dann entweder zukunftsfähig oder wertlos, wenn der Waffengang / der Krieg mit Russland eine Entscheidung gebracht hat.
Sollte Russland gewinnen, so wird sich für diese Gruppierung diese Funktionslosigkeit fortsetzen – und nicht nur das – die Gruppierung wird sich in einem russischen Gefängnis wiederfinden.
Sollte Russland gewinnen, wird diese Gruppierung für alle Zeiten neutralisiert / nicht in Form von Tod – sondern in Form von „jede neu- Aktivität wird von den Siegern (RUS, IND, CHN) sofort verhindert werden“.
Nie wieder wird man zulassen, dass D +Ö- Außenministerium (bzw. die dahinter stehende Steuerungs- Gruppe) Polit- Einfluss haben werden. Nie wieder. Die Zeit ist aktuell schon vorbei – denn die Außenministerien sind aktuell schon entmachtet / weil die Polit- Ordnung seit 2022 durch die Kriegs- Ordnung ersetzt wurde / und sie werden nie wieder Macht zurückerhalten.
Tempi passati – wie mal jemand so treffend bemerkte.
Y
Die Gruppierung ist im Kampf alles oder nichts. Wobei das „nichts“ falsch ist, denn die (russische) strafrechtliche Verantwortung wartet auf die Aktivist-innen. Alles oder Knast – so die profan- korrekte Formulierung.
Die Prioritäten wurden falsch gesetzt. Statt Anti- Russland / Putin- PR hätte man lieber in bessere Waffen- Qualität investieren sollen. Russland machte keine PR – aber hat in Waffenqualität investiert – was sich nun in den Resultaten positiv bemerkbar macht.

In Russland regiert – nach der Einführung des Kriegsrechts (=seit der Bestätigung des Kriegsrechts durch den Föderationsrat) – eine Militär- Administration.
Chef dieser Militär- Verwaltung / Kriegs- Führungs- Verwaltung (man erinnere sich an ehemalige Strukturen im Römischen Reich) / ist der Präsident, sein 1. Stellvertreter der Verteidigungs- Minister, und sein 2. Stellvertreter der General- Stabs- Chef.
Die Zivil- Regierung Russlands ist Ausführungs- Organ der Militär- Administrations- Vorgaben.
Dieses Triumvirat bestimmt alles – ALLES – sic!

Alles für die Front – alles für den Sieg – so der russische Slogan dazu, der zum all- umfassenden gesellschaftlichen Handlungs- Grundsatz geworden ist. Es zählt nur die Front.
Y
Das russische Außenministerium ist – im Ukraine/US/NATO- Kriegs- Zusammenhang (und nur in diesem) – ohne Funktion.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen direkt (= Russlands Luftwaffe-Heer-Marine).
Der Verteidigungsminister könnte man meinen ist nun das zentrale Element – was stimmt – aber nur sekundär ist. Der Verteidigungs- Minister ist ohne Belang – WENN nicht die Feld- Hardware (=Luftwaffe-Heer-Marine), im Rahmen der Kampf- Führung, jene Ergebnisse bringen, die den Staat überleben lassen.
Es ist Putin der Ober- Entscheidungen trifft – aber gewonnen wird der Krieg nicht von Putin – sondern von der Front (den Fronten) – im direkten Kampf mit dem Feind / gewonnen wird der Krieg von der russischen Luftwaffe / dem russischen Heer / der russischen Marine – sic!
Y
Alleinig Luftwaffe-Heer-Marine zählen – im direkten Kampf an der Front / im Front- Erfolg – und genau deshalb hat Russland auch diesen Gesellschafts- Handlungs-Grundsatz: Alles für die Front – alles für den Sieg (denn nur die direkte Front / das direkte Front- Ergebnis von Luftwaffe-Heer-Marine zählen – nur das – sic!).

Es ist richtig – Russlands Außenministerium ist derzeit, bezogen auf den Ukraine- Krieg / den Krieg mit USA/EU/NATO auch ohne Funktion (analog zu den Salzburg-5). Die Waffen entscheiden – den Job hat das RUS- Verteidigungs- Ministerium übernommen.
Russlands Außenministerium hat aber trotzdem genug zu tun:
+> Organisation von Polit- und Handels- Beziehungen, die einerseits die Sanktionen des Westens neutralisieren, andererseits aber neue Mechanismen, abseits der aktuellen West- Strukturen, implementieren.
+> Organisation der De- Dollarisierung des Welthandels – Russland und Russlands Außenministerium spielt hierbei eine zentrale Rolle.
+> Aufbau – mit Indien und China – der BRICS als Alternative zu den West- Systemen (NAFTA, EU, IWF, Weltbank etc. – sollen ersetzt werden). Hier wird gerade (auch mit der sich entwickelnden BRICS- Währung) eine völlig neue Struktur aufgebaut.
+> Organisation der (neu sich entwickelnden / im Aufbau befindlichen) multipolaren Welt- Ordnung – Russland und Russlands Außenministerium spielen auch hierbei eine zentrale Rolle.
+> und einiges mehr = Russlands Außenministerium hat genug zu tun.

Und die vier deutschsprachigen Außenminister?
Was immer besprochen wurde – in den USA – und dann weitergegeben wurde – von Schallenberg an seine Kollegen – es ist bedeutungslos. Die Waffen entscheiden.
Die Salzburg-5 können nicht mal – wie Russland – Struktur- Sicherungs- bzw. Aufbaumaßnahmen machen, weil es nichts zu sichern und aufzubauen gibt. Die klassische Außenpolitik – die Russland gerade sehr intensiv macht – ist für den Westen ohne Belang, weil niemand mehr mit dem Westen mitgehen will.
Alle haben Angst. Genau das was an Sanktionen vom Westen über die Russen verfügt wurde, kann auch genau so über Inder, Chinesen – und sonstige verfügt werden. Die Welt reagiert – will den West- Damokles- Schwertern die Schneide nehmen – mit der Suche nach Ersatz für West- Funktionen – mit De-Dollarisierung / neuer BRICS-Währung, alternativen Handels- Strukturen, die die West- Blockaden umgehen – und so weiter.

Schallenbergs USA- Besuch – völlig sinnlos / ebenso das Salzburg-5-Treffen.

Es ist völlig egal was Blinken sagt – wesentlich ist, ob sich die Waffen der USA gegen die Waffen der Russen durchsetzen (was aktuell in der Ukraine nicht passiert – trotz Kampfführung durch NATO bzw. USA direkt / und auch in Zukunft nicht passieren wird).
Y
Es ist völlig egal, was Blinken, Schallenberg oder sonstige beschließen – DENN – es ist ohne Funktion.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).
Gewonnen wird der Krieg an der Front / von den Soldaten der Front / von Luftwaffe-Heer-Marine – sic!

Und das bei diesen West- Rahmenbedingungen:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.

Das ist auch etwas, was die West- Medien begreifen müssen. Sie sind ohne Funktion, denn egal wie die Anti- Putin / Russland – Lügen- und Hetz- Propaganda auch läuft – es sind die Waffen – Soldaten – Kriegsabläufe – / die Front- Ergebnisse direkt, die entscheiden.
Y
Wie die Salzburg-5 haben auch die West-Medien keine Funktion im Ablauf mehr.
Es ist völlig bedeutungslos, ob die West- Bevölkerung in Unterstützung für die West- Armeen ist oder nicht / es ist auch bedeutungslos ob sie Siegeszuversicht hat oder nicht, es ist schlicht egal. Weder West- Medien noch West- Bevölkerung- Sieges- Zuversicht haben eine Funktion – sic!
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).

Es ist völlig egal was nun Militärs wie Gressel, Reisner oder der ETH-Zürich-Typ Keupp über den weiteren Fortgang sagen – deren Expertisen (die bisher immer falsch waren) sind ohne Funktion.
Es ist völlig egal, ob deren Zuhörer-innen nun Siegeszuversicht haben oder nicht – denn entscheidend ist die Qualität der Waffen / der Soldaten / der Kriegstaktik.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).

Und das bei diesen West- Rahmenbedingungen:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.

In Russland wird praktiziert, was der Westen noch nicht verstanden hat.
„When all is said and done“- dann sprechen die Waffen / und nur die Waffen.
Russlands Außenministerium ist – bezogen auf den Krieg mit der NATO – ohne Funktion.
Dieser Prozess wird gerade auch in China umgesetzt.
Y
Die West- Außenministerien (plus Analyst-innen +Medien) sind auch ohne Funktion – haben aber noch nicht begriffen, dass es so ist – sic!

Und hier sind alle gemeint. Nicht nur A-Schallenberg und D- Baerbock, auch US-Blinken, UK- Cleverly, FRA- Le Drian, ITA- Tajani / und so weiter / alle 27 Außenminister der EU / alle der mehr als 50 Staaten die gegen Russland im Rahmen der NATO mitmachen= ALLE ohne Funktion – ALLE!

Andeutungsweise hat man das auch schon bemerkt – beim G7-Außenminister- Treffen in Japan. Es gab eine Agenda – Ukraine – aber keine wirklichen Aussagen oder Beschlüsse.
Vorher war diese Leere – die es schon seit 2022 gibt – durch Sanktions- Beschlüsse überspielt.
Nun, nachdem die Sanktionsmöglichkeiten ausgeschöpft sind, wird sichtbar, dass die Außenminister nichts mehr haben / kein Portfolio mehr haben.
Dieses Portfolio ist auf die Verteidigungsminister übergegangen.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).

Dieses Portfolio ist auf die Verteidigungsminister übergegangen? NEIN. Es liegt direkt in der Armee / direkt bei Luftwaffe-Heer-Marine.

Der jeweilige Verteidigungs- Minister ist nur Front-Person / zentraler Organisator / aber er ist wertlos wenn die Hardware nicht funktioniert. Die Hardware MUSS funktionieren – und die Hardware das sind Luftwaffe-Heer-Marine.

Und damit sind wir beim aktuellen West- Problem: Die Hardware funktioniert nicht.
Y
Was perfekt funktioniert ist die Lügen- und Hetz- Propaganda / ABER / das ist unwesentlich. Es ist nicht mehr die Politik – oder die Propaganda die entscheidet, also die Software / es ist die Hardware die entscheidet / es ist Luftwaffe-Heer-Marine.

Bild: Schutz des (hier russischen) Panzers gegen von Drohnen abgeworfene Klein- Bomben / wesentlich ist, dass Russlands Panzer- Kommandeure auch bei offener Luke gefahrlos fahren – und vor allem stehen – können.

Vor Kurzem erzählte Keupp, Russland hätte schon – nach konservativen Schätzungen – 10.000 gepanzerte Fahrzeuge verloren / vermutlich so wurde suggeriert sind es mehr / das doppelte ist vermutlich richtig (also 20.000).
Das ist vollinhaltlich gelogen (gilt für die Ukraine / aber in noch größeren Stückzahlen), ABER, Keupp denkt, zum Sieg sei es notwendig, durch Propaganda- Lügen, eine umfassende Sieges- Zuversicht bei Entscheidungs- Träger-innen und Bevölkerung herzustellen.
Y
Nicht nur Keupp denkt so – viele West- PR- Strategen sehen es auch so.

Nun muss man aber erkennen, dass es keine West- Entscheidungsträger-innen im Polit- Bereich mehr gibt. Und nicht nur im Westen – auch in z. B. Russland (und bald auch in China – das gerade in Umstellung begriffen ist).
Y
Die Entscheidungen treffen die Waffen / trifft Luftwaffe-Heer-Marine – die Politiker-innen sind ohne Funktion.
Y
Funktion haben nur mehr die Waffen (Luftwaffe-Heer-Marine).

Und das bei diesen West- Rahmenbedingungen:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.
Y
Keiner von denen hat Krieg / Kriegs- Abwicklung politisch / militärisch jemals wirklich gemacht.

Ja aber, es gibt doch die Erfahrung mit Syrien, Libyen – ja auch mehr als 8 Jahre Ukraine (Beschießung der russischen Donbass-Zivilgebiete – Versuch der ethnischen Säuberung) / plus nun einem Jahr intensiv- Krieg.
Y
Syrien und Libyen sind kein Maßstab, weil sie als Gegner zu klein waren, um Gegner darzustellen (und trotzdem haben weder USA noch NATO es geschafft, dort umfassende Siege umzusetzen).
Russland fährt den Krieg bis heute auf Sparflamme. Es ist ein Groß- Manöver mit echten Feind- Darstellern, mehr nicht. Die einzigen die wirklich intensiv kämpfen sind Wagner – und die haben als zentrale Aufgabe / neben dem Kampf – eigentlich Waffen- Evaluierung / Optimierung / erstellen von Einsatztechniken (also machen die Manöver in der „hart“- Ausführung / aber auch nur Manöver).

Die alte Polit- Ordnung ist vorbei – aktuell ist Kriegs- Ordnung – und danach kommt die neue Welt- Ordnung (RIC-bestimmt / RIC=Russia-India-China).

Wenn der Krieg kommt, wird Russland bereit sein / denn es bereitet sich seit mehr als einem Jahr darauf vor. Auch China wird bereit sein (die russischen Erfahrungen dahingehend berücksichtigen).
Y
Der Westen wird nicht bereit sein, weil er noch nicht mal begriffen hat, dass er sich politisch radikal umstellen / anders organisieren muss.

Wie soll der Westen das auch begreifen – wenn doch:
Die meisten West- Politiker-innen und West- Journalist-innen waren – so sie Männer sind – Zivildiener. Das bedeutet, die alle haben keine Ahnung von Militär / Soldatentum / Waffentechnik / etc.
Bei den Frauen ist das noch schlimmer.

Schreibe einen Kommentar