Fr. Jun 14th, 2024

Die BBC berichtet über einen neune 6-Punkte-Plan für die Ukraine, den UK- Premier Johnson vorschlägt.

Johnson stellte einen Sechs-Punkte-Plan vor, der u. a. eine rasche Verstärkung der Verteidigungskräfte in den Nato-Ländern vorsieht.
In seinem Sechs-Punkte-Plan, um den Druck auf Putin aufrechtzuerhalten, sagte der Premierminister:

# Die führenden Politiker der Welt sollten eine "internationale humanitäre Koalition" für die Ukraine mobilisieren.
# Sie sollten die Ukraine auch "in ihren Bemühungen unterstützen, für ihre eigene Selbstverteidigung zu sorgen".
# Der wirtschaftliche Druck auf Russland sollte erhöht werden.
# Die internationale Gemeinschaft muss sich Russlands "schleichender Normalisierung" seines Vorgehens in der Ukraine widersetzen.
# Eine diplomatische Lösung des Krieges muss angestrebt werden, aber nur unter voller Beteiligung der legitimen ukrainischen Regierung.
# Es sollte eine "schnelle Kampagne zur Stärkung der Sicherheit und Widerstandsfähigkeit" unter den Nato-Ländern geben.

Es wird erwartet, dass der Premierminister seine Botschaft auch bei den Treffen mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau und dem niederländischen Premierminister Mark Rutte am Montag in der Downing Street überbringt.

Am Dienstag empfängt er die Staats- und Regierungschefs der V4-Gruppe der mitteleuropäischen Länder: die Tschechische Republik, Ungarn, Polen und die Slowakei.

Schreibe einen Kommentar