So. Apr 21st, 2024

Die aktuelle Situation:

Wie in der Ukraine – “trapped” – nennt man das im englischen, auf deutsch “in der Falle”.

Das obige Interview, und eigentlich muss man sagen – dieser Ex-Israel-Premier hat ja eigentlich völlig recht – und doch – NEIN.

Was USA+EU+Israel (Netanyahu) klar erkannt haben: ENTWEDER sie schaffen einen umfassenden militärischen Sieg, oder sie sind erledigt.
Erledigt bedeutet, Israel muss sich in eine 2-Staaten-Lösung einfügen, die Israel zum integrierten Bestandteil des Nah-Ost-Systems macht, und nicht mehr wie bisher, zum dominierenden Nah-Ost-Staat, der den West- Einfluß in Nah- Ost garantiert (Israel als letzte Bastion des in Nah-Ost).
Völlig richtig erkannt von Israel-Präsident Herzog:

Fazit: Entweder ein voller Sieg, oder der Westen als Ganzes hat in der Region alles verloren.

Und die EU weiß das auch – sie muss – ob sie will oder nicht, das Desaster klar kommen sehend, und doch nicht sich aus der US-Israel-Uklammerung lösen könnend (exakt die gleiche Situation wie im Rahmen der Ukraine):

US-Deadline JA oder NEIN? Die US-Deadline ist Show – es gibt keine – sic!

In korrekt-logischer Konsequenz obiger Realitäten, kann und darf es natürlich auch keine Deadline geben.

Palästinenser-Demütigung als Pscho-Kriegs-Notwendigkeit, globale Umerziehung als Psycho-Kriegs-Ergebnis: Opferrolle der Juden ist zu Ende

Zusätzlich zu Bombardements, Artillerie-Beschuss und so weiter, wird auch die Demütigung von Palästinensern (=damit auch Arabern und damit auch Moslems) umfassend umgesetzt.
Israel und die Demütigung der Palästinenser:

Israel macht hier eine globale Schulung, für alle zusehenden Nationen:
Israel, das ehemalige Vernichtungs- Opfer, vernichtet und demütigt nun selbst, tötet nun selbst, macht Völkermord an den Palästinensern.
Das ehemalige Opfer, ist nun Täter geworden, für alle sichtbar.
Das ehemalige OPfer, jahrzehntelang “nur” als brutaler Okkupant aktiv (Kopie der alten deutschen Ost-Gebiete-Verwaltung), wird nun offiziell und für alle sichtbar, zum Völkermord- Täter.
+++ +++ +++

Was für ein Hohn – die Judensterne des Israel- UN- Botschafters:

Schreibe einen Kommentar