Mo. Feb 26th, 2024

Wie bekannt, sind die West- Medien auf Modi- Indien nicht gut zu sprechen, und nehmen jede Gelegenheit wahr, um über Modi- Indien zu lügen.

Nun wird dahingehend gelogen, dass behauptet wird, Modi wolle Indien wegen seiner Hinduistischen Agenda in Bharat umbenennen – bezogen auf eine Einladungskarte zum Abendessen für den kommenden G20-Gipfel.

Indien hat offiziell 2 Namen, nämlich Indien und Bharat, und das seit 26. November 1949, seit die Verfassung Indiens in Kraft gesetzt wurde.

Artikel 1 der Indien- Verfassung:
https://cdnbbsr.s3waas.gov.in/s380537a945c7aaa788ccfcdf1b99b5d8f/uploads/2023/05/2023050195.pdf

PART I
THE UNION AND ITS TERRITORY

  1. Name and territory of the Union.—(1) India, that is Bharat, shall be a Union of States.

De jure (siehe Text), ist Bharat der 1. Name jenes Staates, den wir als Indien kennen. Indien ist der Zweit- Name – sic!

+++ +++ +++

Indien hat somit seinen zweiten Namen einfach mal offiziell verwendet. Das ist als würde Deutschland auf einer englischen Einladungskarte Deutschland statt Germany schreiben.

Indien ist die Kolonial-Bezeichnung der Briten für das Land (also die englische Kolonial- Bezeichnung), die die Inder noch heute verwenden, was nicht allen Indern gefällt.

Schreibe einen Kommentar