Fr. Jun 14th, 2024

Der Info-Krieg läuft nicht nur zwischen Westen und Russland, er läuft auch im Westen zwischen Elite X und Elite Y / und der normale Medien- Konsument bekommt sowieso nur gestaltete Infos (die die Realität “dynamisch optimieren”).
+++ +++ +++

Vorab:
„Position sofort verlassen“ – sagte die Computer- Stimme über Funk. Die russische Panzerhaubitze setzte sich innerhalb von 2-3 Sekunden in Bewegung, und sah weitere 6-7 Sekunden später, wie an der Stelle, wo sie gerade gestanden waren, ein Ukraine- Geschoss einschlug.
???
Was war passiert?
Russland hat ein Zentralcomputer- System, in dem alle Lage- Informationen / auch jene die elektronisch erfasst werden / gesammelt werden, und automatisch zu Reaktionen führen.
Y
Ein Gefechtsfeld- Radar hatte die Granate bemerkt, das Flugziel berechnet, und an das Zentralsystem gemeldet. Das Zentral- System wiederum hatte erfasst, dass genau im Zielpunkt eine eigene Panzerhaubitze stand. Der Computer reagierte sofort, und gab eine Alarmmeldung an die Panzerhaubitze. Alles voll- automatisch – sic!

Was wissen die Eliten.

WELCHE Eliten?
Nun jene ganz oben.
Ehemals damals waren es Kaiser Wilhelm und Kaiser Karl, nun sind es Scholz / Baerbock und Nehammer / Schallenberg (wobei einzig Schallenberg / der die Euro- Leitungs- Gruppe repräsentiert / bzw. für die Euro- Leitungsgruppe Politik umsetzt – also einzig Schallenberg eine wesentliche Figur darstellt).
Y
Nicht in Berlin sondern in Österreich ist jene wesentliche Steuerungs- Gruppe, die Europa durchaus fest im Griff hat / und deren Front- Mann Schallenberg ist.
Gleichzeitig ist ein pensionierter Ö- General aktuell Chef der Euro- Militärkommission (gemeint General Robert Brieger).

Man beachte: Diese A-EHG, ist keinesfalls dumm – sehr scharfe Denker-innen dort. Aber, wenn man einen Formel- 1 Motor, der bestes Info- Benzin braucht, partiell auch mit Info- Restöl füttert, kann es sein, dass so ein Motor in heftige Fehlzündungen verfällt.
+++   +++   +++

Der Militärausschuss der Europäischen Union (engl. European Union Military Committee, EUMC) ist ein Beratungsorgan des Hohen Vertreters der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees (PSK).
Der EUMC besteht aus den Generalstabchefs der EU-Mitgliedsländer, vertreten durch ihre militärischen Repräsentanten, die zumeist in Personalunion bei der EU und der NATO ihr Land vertreten. Der Militärausschuss wurde mit dem Beschluss 2001/79/GASP des Rates der Europäischen Union vom 22. Januar 2001 eingesetzt.
Der EUMC ist für die Umsetzung der Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik verantwortlich und nimmt die militärische Leitung von Operationen wahr. Die operationelle Umsetzung erfolgt durch den Militärstab der Europäischen Union (EUMS), der sich mit dem Militärausschuss abstimmt.
Der Vorsitzende des Militärausschusses (CEUMC) wird vom Rat der Europäischen Union auf Empfehlung des auf Ebene der Generalstabchefs (engl. chiefs of defence, CHOD) zusammentretenden Ausschusses für eine reguläre Amtszeit von drei Jahren ernannt. Der Vorsitzende des Militärausschusses nimmt dabei an Sitzungen des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees, des NATO-Militärausschusses und des Rates der Europäischen Union teil – im letzteren Fall, wenn ein militärisches Thema auf der Agenda steht.
+++   +++   +++

Das Problem dass die Ö- Steuerungsgruppe (im folgenden A-EHG / Austria Eternal-History-Group genannt) hat, ist dass beide Aktivisten – Schallenberg wie Brieger – Provinz- Idioten sind.
Schallenberg lebt seinen Traum, der Größenwahn in doch exzessiven Ausmaß entfaltet, aber zur Überwindung seines Minderwertigkeitskomplexes, therapeutischen Beitrag leistet.
Brieger wiederum ist von historischem Sendungsbewusstsein getragen, weshalb er auch Karriere machte. Fachkompetenz ist nicht seine Stärke / = er berät Borrell in allen militärischen Aktivitäten / und betrachtet man die Aussagen von Borrell – dann – naja – Brieger und Fachkompetenz – haben noch nicht zueinander gefunden.
Brieger gehört in die ÖBH / Ö-Bundesheer- Liga der Provinz- Idioten / wie auch Gressel oder Reisner.
Man sollte Borrell in seinen Äußerungen etwas milder betrachten – er wird von Brieger gesteuert – und – naja – was rauskommt kann jeder in den Medien nachlesen / hören / sehen.
+++   +++   +++

.1. Weltkrieg: Es gab den großen D+Ö- Generalstab, in dem die Generäle, ihre Kaiser informierten. Unter anderem wurde nach dem 8.8.18 korrekt empfohlen den Frieden zu suchen, weil es militärisch nicht mehr geht.
Die beiden Kaiser wurden von ihren Militärs korrekt informiert.

.2. Weltkrieg: Hier gab es die Generalstab- Besprechungen, in denen Generäle und Ober-Entscheider Hitler aktiv waren. Hitler hatte per Ende des Krieges nicht mehr alle Infos. Jenes Reserveheer, dass er noch in Stärke von mehreren Divisionen wähnte, war nur mehr ein paar Regimenter stark.
Hitler wurde von seinen Militärs falsch informiert / „psychisch geschont“ – die volle Wahrheit war ihm offensichtlich nicht mehr zuzumuten (dann hätte er schon früher zur Pistole gegriffen).
Ähnliches scheint aktuell / 2022/23 der Fall zu sein.

Russland- Krieg aktuell:

Aber, Brieger sitzt doch in der EUMC – und wurde bewusst dort platziert – damit eben die A-EHG alles mitbekommt.
Stimmt schon, Brieger sitzt im EUMC und gibt alles an die A-EHG weiter, was der EUMC erfährt (dahingehend ist er zuverlässig).
???
Das Problem – WAS erfährt die EUMC?

Im Ukraine- Konflikt gibt es zwei wissende Parteien – die Ukraine selbst, und die USA (= das Verteidigungs- Ministerium um genau zu sein / das Militär / nicht die USA als Ganzes).
Wer auch noch weiß was los ist, sind die anderen Satelliten- Betreiber Europas – nämlich UK und Frankreich. Ja aber Deutschland hat doch die Lupe – werden manche anführen. Ja eh – darf man antworten – ja eh.

Ukraine +US- Militär bilden jenes Info- Team, dass den Rest der West- Welt, über die Gegebenheiten informiert – auch den EUMC.

Beide Parteien haben militärische Problemzonen, und daraus sich ergebende Militär- Polit- Notwendigkeiten.
Y
Die West- Welt erfährt, was sie erfahren soll / die West- Welt erfährt aber nicht – was (unbequeme) Sachlage ist – sic!
+++   +++   +++

FPI schreibt relativ wenig über operativ- taktische Abläufe / weil es – so die Fixierung – polit- und Militär- strategische Zustände vor allem darstellt und analysiert.
Y
Auf Grund der Gegebenheiten die im Westen verlautbart werden, kann man Rückschlüsse ziehen, wer – vermutlich – die Entscheidung traf, und welcher Info- Stand dahinter steht.
Y
FPI schreibt relativ wenig über operativ- taktische Abläufe / ist aber / so meint FPI – über die operativ- taktischen Abläufe auf dem Gefechtsfeld, doch relativ gut informiert. Nicht dass die Russen nun Militär- Geheimnisse öffentlich machen würden – NEIN – aber, im Rahmen der gesamten Meldungslage, ergibt sich ein doch sehr aussagekräftiges Bild.
Die Russen lügen nicht – ABER – wenn sie zu etwas schweigen – so ist das sehr aussagekräftig.
Y
Was da Großteils an Entscheidungen und Aussagen gemacht wird, von den Euro- Chef-innen – lässt FPI partiell echt staunen („Das Playmobil- Empire ist wieder mal in Hochform“ – was auch durchaus amüsant ist).
Das ist jenseits aller operativ- taktischen Realitäten – und führt bei FPI zur Frage – WELCHE Info- Basis haben die?

Eine Sache hat mich aufhorchen lassen – in diesem Zusammenhang (und ist der Grund dieses Artikels):
MacGregor – eine sehr honorige Persönlichkeit / die Wahrheit darbringt (was selten ist, in US- Kreisen) – also MacGregor meinte zur Ablösung von Mitsintsev, dieser sei wegen Korruption (er wollte russische Panzermotoren an die Ukraine verkaufen) abgelöst worden.
Y
Grundsätzlich – die Mitsintsev- Ablöse hat einen sehr guten Grund / und der ist noch nicht reif zur Veröffentlichung (wir alle werden noch von Mitsintsev hören). Mitsintsev heißt auf deutsch übrigens Fingerlein.
Y
MacGregor jedenfalls teilte die Motoren- Geschichte mit.
MacGregor hat gute Kontakte – und ist – so darf man vermuten – auf dem Info- Niveau über der A-EHG (also über EUMC). Trotzdem wird ihm glaubhaft dieser Motoren- Humbug dargebracht.
Auch Leute wie MacGregor, werden von ihren Quellen / ob die Quellen das nun wissentlich oder unwissentlich machen / ins Nirwana geschickt.

Dass man den NYMM (NewYork Money-Maker) nicht die volle Wahrheit erzählen kann, hat FPI schon mehrmals angesprochen.
Die BEIDEN= Ukraine +USA wissen alles, die NYMM werden bewusst nur „speziell“ informiert.
Was wenn die A-EHG (wie EUMC / EU etc.) auch speziell – also nur mit sehr selektiven Infos – versorgt werden?

A-EHG / also Schallenbergs Leitungs- Gruppe als Empfänger von Sieb- Ergebnissen – und zwar dahingehend gesiebt, dass genau das im Rahmen der Info erzielt wird was beabsichtigt ist – und nicht das, was in Realität sich darstellt?
Y
Es wirkt so.
Klar ist jedenfalls, dass im exklusiven Club der Ukraine-Know-How-Habenden (US-Ukraine-UK-FRA / RUS-IND-CHN) andere Info- Level herrschen, als bei den Sieb-Info-Empfänger-innen / ob nun Politiker-innen / Journalist-innen oder die Leitungs- Gruppe(n).

Man sollte ja nicht nur kritisieren, sondern auch Lösungen bringen.
FPI empfiehlt diese Website zur täglichen taktischen Information.

https://www.youtube.com/@DefensePoliticsAsia/videos

Schreibe einen Kommentar