So. Apr 21st, 2024

Die Hierarchie- Ebenen werden international in Strategisch (=höchste), Operativ, und Taktisch (=niedrigste) eingeteilt.
Manche meinen, dass diese Ebenen (=3×1) nicht ausreichen würden, und 3×3 erforderlich sei, also die Ebenen jeweils mit Sub- Ebenen zu unterteilen (=low, middle, high), was zu 9 Ebenen, also 3×3 führt.
Y
FPI dazu? 3×3 unbedingt, DENN, will man die vor allem sehr komplex- strukturierte Welt- Polit- Lage darstellen, so ist eine 3×3- Struktur- Hierarchie (und damit auch Hierarchie- und Macht- Darstellung) unerlässlich (3×1 ist einfach nicht ausreichend). Wirtschaft und Militär? Die gleiche 3×3- Struktur- Notwendigkeit.

Die Anwender-innen in der Übersicht:

IS=Intern.StandardNis=Not in serviceT=TacticalO=OperativeS=Strategic
     
WEST= TRUMPWEST= BIDENInt. StandardRUSSIA+CHINAINDIA
     
ISNisS-3= highISIS
ISNisS-2= middleISIS
ISNisS-1= lowISIS
     
ISNisO-3= highISIS
ISNisO-2= middleISIS
ISNisO-1= lowISIS
     
ISSuper S3, S-3T-3= highISIS
ISO-1T-2= middleISIS
IST-1T-1= lowISIS
     

Wie ersichtlich, wird die strategische Lage- Erfassung in Biden- Fantasia- Land (Leyen und ihr Einhorn- Imperium) nicht praktiziert. Es gibt auch keine Anzeichen dafür, dass die operative Ebene bearbeitet wird.

Bild: Klein- Ursula (von der Leyen), in jenen Traum- Welten, aus denen sie nie aufwachen will. Hengst Biden als weise- mächtiger überirdischer Beschützer.

US- Sicherheits- Berater Jake Sullivan ist korrekt eingeordnet auf der Stufe Tactical 3= high, wird aber vom Image auf Super S3 gesetzt, obwohl seine Analyse- Qualität keinesfalls S3 erreicht, und im Rahmen von T3 angesiedelt werden muss (mehr Struktur- Übersicht als in T3 hat er wohl nicht, weil, hat er noch nie präsentiert). Nuland ebenso. Auch sie ist auf einer S3- Position (in der sie nie und nimmer qualitativ aktiv ist), erreicht aber maximal T3.
Überhaupt kommen US+EU über T3 nicht hinaus, sehen sich selbst aber in Stufe Super S3 oder S3 (völlige Selbst- Überschätzung).
Y
RUS-Ushakov + Lavrov, und deren beratender Stab, sind zweifelsfrei Super- S3, wie auch China- Wang-Yi. Indien- Doval und Jaishankar und Stäbe ebenso= Super S3.
Y
Gressel, Reisner und andere Analyst-innen des deutschen Sprachraumes, sollte man auf IS=T2 ansiedeln, die erreichen nicht mal Sullivans T3. Sie bearbeiten jenes Kindergarten- und Kaffeehaus- Niveau, jenes unglaublich provinziell- ignorante Niveau, das in Europa üblich ist.
Die Euro- Sozialisierung der „besser gebildeten“ Kreise Europas ist ebenso.
G7-USA+Europa betrachten sich als intellektueller Nabel der Welt. Als höchste Stufe intellektueller Existenz. Alle anderen globalen Denk- Teilnehmer-innen, sind nachgeordneten intellektuellen Ebenen klassifiziert, auf niedrigen dumpf-dummen Niveaus, eines niedrigen intellektuellen Dahin- Vegetierens.

Die Journalist-innen des deutschsprachigen Raumes werden von der Uni Wien gesteuert, dortig von der Vize- Rektorin, die eine eigene Uni- Fakultät dahingehend hat, das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Die ganze Truppe dort, ist West- und vor allem Euro- zentristisch provinziell, und über den (engen) Tellerrand des Westens nie hinausgekommen. SCO, BRICS, und so weiter – waren bis vor Kurzem in diesem Institut völlig unbekannte Kürzel.

Schauen Sie mal rein ins Institut:
https://publizistik.univie.ac.at/institut/mitarbeiterinnen-mitarbeiter/vorstand/

Der dort sein Unwesen treibende Professor Hausjell, Spezialist für Wiener Heurigen- Kultur, wird im Rahmen der Analyse und Erfassung von internationalen Gegebenheiten eingesetzt.
Mehr als Wein- Verschnitt (=Wiener gemischter Satz= für Wein- Kenner pure Wein- Barbarei) und Aufstrichbrot (=Brot, Schweineschmalz, Zwiebel und Paprika) sind aber nicht im Portfolio des agierenden Provinz- Spezialisten (für Heurigen- Analyse eine durchaus hochqualifizierte Persönlichkeit).
Für Deutsche – was ist ein Heuriger?
Heuriger= Weinlokal (mit Dauer-Säufer= Alkoholiker- Ecke) / UNESCO teilt mit: Die Wiener Heurigenkultur umfasst gesellschaftliche Praktiken rund um die Wiener Heurigenlokale, die in den überwiegend familiär geführten Betrieben weitergegeben werden. Der Wiener Heurige am Rande der Stadt steht für Gemütlichkeit und Wiener Musik. Am schlichten Heurigentisch befinden sich ein Weinglas und ein Aufstrichbrot. Während gewisse Merkmale wie die freie Wahl der Öffnungszeiten oder der Ausschank des eigenen Weins für alle Heurigen zutreffen, pflegt jeder Heurige auch seine individuellen Besonderheiten, etwa bei der Speisenauswahl.

Diese Instituts- Promille- Kaiser-innen steuern den deutschsprachigen Raum (nicht nur Österreich – nein – deutschsprachigen Raum) in intellektuell- publizistischer Hinsicht.

Bild – Wiener Kaffeehaus- Kultur: Imperiales Ambiente, das von vergangenen glorreichen Denk- Zeiten zeugt. Von den ehemaligen strategischen Denk- Strukturen, wie sie das Wiener- Kaiserreich- Kaffeehaus noch hatte (und die gab es – zweifelsfrei – und sie waren hoch-qualitativ – sic!), ist der heutige “Denk”- Tempel (so das nicht mehr gültige aber konservierte Image der Wiener Kaffee-Häuser), im Rahmen der aktuell dort herrrschenden Kultur der “provinziellen Einfältigkeit”, Dimensionen entfernt.

Und die Damen des Uni- Publizistik- Instituts? Nun, Geschöpfe der Wiener Kaffeehaus- Kultur:
UNESCO teilt mit: Die Tradition der Wiener Kaffeehauskultur ist durch eine ganz spezielle Atmosphäre geprägt. Typisch für ein Wiener Kaffeehaus sind Marmortischchen, auf denen der Kaffee serviert wird, Thonetstühle, Logen, Zeitungstischchen und Details der Innenausstattung im Stil des Historismus. Die Kaffeehäuser sind ein Ort, „in dem Zeit und Raum konsumiert werden, aber nur der Kaffee auf der Rechnung steht“.
Y
Da sitzen sie dann, die Wiener Intellektuell-innen, bei Kaffee und Torten- Ecken, Frauen- Runden und Kaffeehaus- Literaten (=hier meist Männer), die die Gegebenheiten von RIC= Russia-India-China im Rahmen der Analyse von 3 Stücken Sacher- Torte ableiten können.
Die Kaffee- Satz- Voraussagen der Zukunfts- Seher-innen wurden hier erfunden, und weitergehend jene Putin- Wahnwelt- Darstellungen wie Putin mit Freundin in der Schweiz, Putin der Pädophile, Putin mit Rivalen- Beseitigung, Putin mit … und so weiter, all diese politisch völlig unprofessionellen, ja im Rahmen psychopathischer Geltungs- und Verleumdungs- Sucht zu sehender Wahnwelt- Geschichten, wurden hier erfunden.
Y
Die Kaffeehaus- Tanten der Wiener Uni- Publizistik- Fakultät generieren hier ihre „wissenschaftlichen Erkenntnisse“ zum Thema Russland, Indien und China (und die Welt als solche -also die ganze Welt). Wenn der Zuckerbäcker bei der Sachertorte einen Back- Fehler gemacht hat, wirkt sich dies auf die Welt- Sicht der Torten- Tanten- Analyst-innen aus.

Kant, Schopenhauer, Wittgenstein, sowie militärisch Clausewitz (und dazu der Chinese Sun Tzu, der Russe Suvorov), und wie sie alle heißen: Der hier Schreibende ist Anhänger exakt dieser „alten Garde“.
Große Geister, die heute im deutschsprachigen Raum nicht mehr angesprochen werden, weil deren Logik, sonst die völlige Verdummung der aktuellen Aktivist-innen in Politik und Militär offenbaren würde.

Bild obig: Typischer Wiener Heuriger (mit “Quetschn”- (=Zieh-Harmonika) Musik).
Der hier Schreibende ist durchaus einem Heurigen- Besuch mit Wein und Schmalzbrot nicht abgeneigt (wunderbare Sache und höchst empfehlenswert – auch Kaffeehäuser – hingehen und genießen), ABER, man muss dann auch erkennen können, wo die provinzielle Tellerrand- Erfassung an ihre Grenzen stößt, und die globale Realitäts- Erfassung beginnen sollte bzw. muss.

Deutsche, Österreicher und Schweizer werden aktuell unter Wert geschlagen.
Die aktuelle Elite wird beherrscht von Kaffee-Haus-Tanten, Wein- Beißern, und professionellen psychopathisch- Größenwahnsinnigen wie Ö- Außenminister Schallenberg.

Deutsche, Österreicher und Schweizer werden aktuell, wegen ihrer unterdurchschnittlich regierenden Elite, unter Wert geschlagen.
Deutsche, Österreicher und Schweizer werden aktuell, wegen ihrer unterdurchschnittlich regierenden Elite, unter Wert geschlagen.

Deutsche, Österreicher und Schweizer werden aktuell, wegen ihrer unterdurchschnittlich regierenden Elite, unter Wert geschlagen.

Wiener Gemischter Satz:

https://www.wienerwein.at/wienerwein/wienergemischtersatz

Beim Wiener gemischten Satz, werden Trauben verschiedener Wiener Regionen zusammengemischt, gekeltert, und dann (teuer eigentlich) verkauft.

Das gilt in Frankreich als pure Wein- Barbarei.

In Süd- Frankreich werden sortenreine Reben gekeltert, und dann auch sortenrein verkauft. Die französischen Süd- Winzer sehen ihre nördlichen Kollegen schon als Wein- Barbaren (wenn ihr unfähig seid einen guten sortenreinen Wein zu schaffen, dann lasst es, ihr Stümper und Wein- Panscher).

In Nord- Frankreich werden sortenreine Reben gekeltert, und dann verkostet, und diese Weine dann gemischt, um einen möglichst perfekten Mischwein zu erschaffen (13 % von dem 17 % von dem 51 % von dem – und so weiter – die Franzosen machen eine Wissenschaft daraus).

In Wien meint man, all diese speziellen Schritte umgehen zu können, alle Reben einfach zusammenwerfen, dann keltern, und passt schon (Preis für den Wein dann aber hoch ansetzen – ist ja Wiener Qualität).

Und die Qualität der deutsch-sprachigen Medien aktuell? Auf dem Niveau des „Wiener gemischten Satzes“.

Man beachte – diese Konfrontations- Struktur hat man zugelassen:

Schreibe einen Kommentar