Do. Jun 13th, 2024

FPI hat in seiner Berichterstattung vom Konflikt im Rahmen von Israel einen Satz ständig geschrieben und wiederholt: “Dieser aktuelle Krieg Israels entscheidet sich an Israels Nord-Front (=Libanon +Syrien).”
Und genau hier liegt die Ursache, warum es in Europa zum Krieg kommen wird.

Die Ukraine kann der Westen – bezogen auf die Euro- Gesamtlage – „aussitzen“, Israel, bezogen auf die Nah-Ost-Gesamtlage NICHT (kann nicht einfach „ausgesessen“ werden).
Ein Einfrieren ist in Europa möglich (meint zumindest der Westen), aber in Nah-Ost nicht (das hat auch der Westen schon erkannt).
Y
WO ist der Unterschied – warum kann man Israel NICHT aussitzen?
Weil Israel täglich beschossen wird – sein Staatsgebiet täglich getroffen wird.

Was in Europa, von den maßgeblichen Entscheidungs- Träger-innen nicht erkannt wird, ist der signifikante Unterschied im Rahmen der Kriegs- Auswirkungen von Europa einerseits und Israel andererseits.
Y
Europa, also die EU- und NATO- Staaten, sind von den Ukraine- Kampfhandlungen NICHT betroffen, denn die Kämpfe finden nur in der Ukraine statt.
Ganz anders in Israel:
Israel, also das direkte Staats- Gebiet von Israel, ist von den Kampfhandlungen SEHR INTENSIV betroffen, denn die Israel- Gegner beschießen / bombardieren das Staats- Gebiet Israels.

Inhalt:
+> Gespräche, Traumwelten, Wahnwelt-Frustration und der Schrecken der Realität
+> Basis-Fakt: “Dieser aktuelle Krieg Israels entscheidet sich an Israels Nord-Front (=Libanon +Syrien).”
+++
+> Basis- Faktoren die man kennen und berücksichtigen sollte
Kapitel-Inhalt:
—+> Russland als (militärischer) Bodyguard von China, Indien, Iran, sowie Saudi- Arabien, und auch Staaten wie Brasilien, Süd- Afrika, etc.
—+> Russland als (militärische) Blockade- Macht, zur Verhinderung der Durchsetzung von West- Interessen (Ukraine, Libanon, Syrien, etc.)
—+> Russland als (militärische) Unterstützungs- Macht: Waffenlieferungen an Länder die den Einfluss des Westens zurückdrängen wollen
X
—+> West- Geld- Adel (aus USA, Europa + jüdische Strukturen) als Lenker der globalen Abläufe
—+> WAS ist Israel? = Führungsmacht (als Zentrum jüdischer globaler Macht- Konzentration) und Werkzeug (wie die Ukraine) zugleich
+++
+> Israels Abwehr- Unfähigkeit +Beschuss- Probleme lösen den West- Krieg gegen Russland – im Rahmen der Ukraine – aus

+> Angeordnetes Überleiten des Israel-Krieges nach Europa: Russland muss als Naher-Osten-Blockade-Faktor, über eine Ukraine-Niederlage, ausgeschaltet werden
+> Libanon +Syrien: Wie ein Einheits-Gebiet durch eine Kolonial- Macht zerstückelt werden sollte – bzw. wurde
+> Videos die man gesehen haben sollte

FPI- Weisheit:
Wie überlebt der Westen global? Indem der Westen die Russen (militärisch-sic!) besiegt.
Wie überlebt der Westen gegen Russland? Indem der Westen die Russen militärisch (sic!) nicht angreift.

Vorab:
Katar und Ägypten haben auf Geheiß der USA der Hamas-Führung gedroht, einem Waffenstillstandsangebot im Gazastreifen zuzustimmen. Die Drohungen hatten den gegenteiligen Effekt: Die Bewegung erklärte, sie werde einem Abkommen nicht zustimmen, das nicht ihren Bedingungen entspricht.
Das Wall Street Journal zitierte Quellen mit den Worten.
https://www.wsj.com/world/middle-east/biden-enlisted-qatar-and-egypt-to-pressure-hamas-it-backfired-bcc4a9e8?mod=middle-east_news_article_pos1

+++ +++ +++

▪️Рussland liefert noch keine Langstreckenwaffen an Länder, die unter westlichem Druck stehen, behält sich aber das Recht vor, dies zu tun. Wladimir Putin
Y
Die Vereinigten Staaten sind offen für mögliche russische Vorschläge zur Erörterung der strategischen Stabilität auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs der beiden Länder, berichtet RIA Novosti unter Berufung auf die Worte des Sonderbeauftragten von Biden.

FPI- Anmerkung: Die USA haben begriffen, dass sie Situation – global – für sie, also für die USA, aus dem Ruder läuft, weil Russland mit einem mal, gleiches mit gleichem beantwortet – Waffenlieferungen die der Westen an RUS- Feinde macht, mit Waffenlieferungen die Russland an West- Feinde macht.
Man beachte obig: Russland hat nur eine (noch aktive) Beschränkung für Langstrecken- Waffen verkündet, die Kurzstrecken- Waffen werden geliefert – dafür gibt es keine Beschränkung.
Y
ALARM – in den USA <<< Alarm, ein Wort das nur unzureichend jene Dramatik beschreibt, die wirklich gegeben ist.

+++ +++ +++
+> Gespräche, Traumwelten, Wahnwelt-Frustration und der Schrecken der Realität

Manche mögen meinen, dieses Kapitel passe nicht in den Gesamt- Kontext des Artikels – nun FPI meint, er ist ein essentieller Teil des Gesamt- Kontextes.

Es gibt Gespräche, die finden nur statt, weil eine Seite, also das Gegenüber, (endlich) Erfolge sehen will.
Der Gesprächs- Partner (=neutrale Bezeichnung – ob männlich oder weiblich bleibt offen), im Rahmen eines Mediums aktiv, und durchaus viele Fakten kennend – aber auch die meisten dieser Fakten beruflich und persönlich, intellektuell und emotionell ignorieren müssend.

Erwartet hatte die Person, dass der hier Schreibende in dramatischem Entsetzen, in Angst und Hoffnungslosigkeit darbend, F16- Lieferungen und mögliche Entsendungen von West- Instruktoren oder Truppen beklagt, und in Endzeitstimmung, seine Niederlage (bzw. die Niederlage seiner RUS-Polit-Struktur) erkennt.
Statt diesen Zustand darzubringen, hat der hier Schreibende über die RUS- Luftabwehrsysteme S300 und S400 referiert, und dabei die völlige Sinnlosigkeit der F16- Lieferungen dargebracht, und die Instruktoren als Todes- Kandidaten für RUS- Schießübungen bezeichnet.
Das sorgsam von West- Protagonisten inszenierte F16-und-Instruktoren-Drama, wurde so nicht nur als Schimäre entlarvt, sondern als das offenbart, was es de facto ist, eine Real- Satire, für gläubige Ahnungslose, die Hoffnung suchend alle Lügen glauben wollen, weil diese Lügen den Traum stützen – und so vor der Realität schützen.

Dies führte dazu, dass die Person schließlich entnervt sagte: “Ihre Analyse brauche ich nicht – können sie in ihrem Medium bringen, aber ich brauche sie nicht” – und dann war nach kurzem Abschiedsgruß das Gespräch auch schon zu Ende.

Die Person ist natürlich etwas aus dem Tritt – denn erneut musste die Person eine Hoffnung begraben.

Sie erkennt langsam, dass sie von ihren eigenen Analyst-innen (und nicht vom hier Schreibenden) als restlose Total- Idiot-in behandelt wird, als Gläubige ohne Gedächtnis, der man alles erzählen kann, und die alles glaubt. Und alles meint ALLES.
2022 hatte man diesen Gläubigen erzählt, Russland würde binnen 3-6 Wochen zusammenbrechen, dann war die 2022 Herbst- Offensive als Durchbruch angekündigt, dann die 2023- Frühjahrs- Offensive, und so weiter.
Die Gläubigen glaubten – und glauben aktuell auch, die F16- Lieferungen, und die Entsendung von Instruktoren würden den ultimativen Durchbruch bringen – und so weiter.

Was hier läuft hat nichts mehr mit Information oder Politik zu tun – das ist nur mehr gelebte Religion (Scientology als Vorbild). Realitäten werden ignoriert, und Wahnwelten erschaffen, um die Hoffnung bei den Gläubigen nicht sterben zu lassen.
Y
Das ist in diesen (hier linken) Kreisen nicht unüblich.
Jeder erzählt hier irgendwas, und dieses irgendwas hat als Wahrheit bzw. “sicheren Zukunfts-Zustand”, also als sicher eintreffende Wahrheit zu gelten. Sollte dies nicht so eintreten (sich das als Lüge bzw. Hirngespinst erweisen), dann redet man darüber einfach nicht mehr.
Das sorgt dafür, dass diese Gruppe sich ständig “wir haben die Wahrheit, wir haben recht” wahrnimmt, weil ihre Fehler und Falsch- Voraussagen, einfach als “nicht gegeben” gewertet werden, also keiner Bewertung unterliegen. Ein völliges Ausblenden der Fehler der Eigen- Struktur- Elemente (Analyst-innen und sonstige Hohe- Priester-innen) wird hier sehr bewusst umgesetzt.
Dahingehend ergibt sich eine eigene Form rhetorischer Existenz, für die Zukunfts- Seher (Analyst-innen) und deren Gläubige. Fakten sind dabei ohne Belang, nur das Momentum zählt (wir brauchen für die aktuellen Sekunden die Hoffnung – und für die nächsten Sekunden gibt es eine neue Hirngespinst- Hoffnung). Die Wahnwelt wird als Leben wahrgenommen, und die Realität als Bedrohung. Die Lüge der Analyst-innen als jene Droge, die den Rauschzustand aufrecht erhält.

Dieser Zustand sollte aber nicht so offensichtlich werden, dass er Außenstehenden (wie dem hier Schreibenden) auffällt.
Nun aber schreitet die Ukraine- Lage immer weiter voran – und Hirngespinst nach Hirngespinst (oder Analysten- Vorsatz- Lügen die Hoffnungen erhalten sollen) zerplatzen in Serie. Die Wahnwelt, die sich diese Protagonisten erträumen, wird immer klarer als Wahnwelt erkennbar – und das ist natürlich nicht gewünscht.

Wenn man – wie diese Person – mehr als 20 Jahre seines Lebens in diese Sieges- Hoffnung (wir werden Russland einfach kippen) investiert, und am Ende nur eine Ansammlung von Schimären (mit partiell heftigen psychopathischen Ausprägungen) hat, ist man natürlich frustriert.

Mitleid hat der hier Schreibende keines, aber er versteht die Gefühlswelt, die Frustration und die sich langsam breit machende Hoffnungslosigkeit dieser Gläubigen, die von ihren (durchaus clever agierenden) Hohe- Priester-innen von Schimäre zu Schimäre geführt wurden – und noch immer werden – und sich nicht dagegen auflehnen, denn sie wollen weiter Hoffnung auf den Endsieg haben.
Y
Es ist bizarr, aber in diesen Kreisen ist jede Lüge, jedes Hirn- Gespinst, das die Hoffnung erhält, willkommener, als die Wahrheit, die die Hoffnung beschädigt oder gar zerstört. Man will nicht aufwachen, aus diesem Traum – das Wunder, das den Traum sich erfüllen lässt, kann doch noch geschehen – glauben die Gläubigen im Rahmen dieser Wahn- Welt- Phantasie.
Wenn man das erkannt hat, weiß man auch, warum es damals – in den alten Zeiten – Lieder wie dieses gab:

Passend – ein RUS- Kommentator:
Als ich heute früh durch das verschlafene Berlin fuhr, beschloss ich, die Nachrichten über die bevorstehende Wahl zum Europäischen Parlament zu hören.
Ich hörte nichts über radikale Islamisten und Migranten, die seit Jahren im Land leben und dann Bürger mit einem Messer abstechen. Offenbar gibt es kein solches Problem.
Aber es gab einen Strom schrecklicher Bekenntnisse aus Polen und den baltischen Staaten, über russische Panzer, Drohnen und Bomben, die auf das friedliche Europa fallen werden.
Interessanterweise folgt fünf Minuten später ein Bericht über die Niederlage Russlands im Krieg mit der Ukraine. Es ist unklar, wie das gegen die Ukraine unterlegene Land, Europa angreifen will.
Aber wen interessieren schon diese Kleinigkeiten? Die Hauptsache ist Aussagen zu machen, um Russland zu diskreditieren.
+++ +++ +++

Die NATO will einen Sondergesandten einsetzen, der die Unterstützung für Kiew koordinieren soll, berichtet Foreign Policy.
Nach Angaben des Magazins wird der Sondergesandte in Kiew stationiert sein.

+++   +++   +++
+> Basis-Fakt: “Dieser aktuelle Krieg Israels entscheidet sich an Israels Nord-Front (=Libanon +Syrien).”

FPI hat in seiner Berichterstattung vom Konflikt im Rahmen von Israel einen Satz ständig geschrieben und wiederholt: “Dieser aktuelle Krieg Israels entscheidet sich an Israels Nord-Front (=Libanon +Syrien).”
Und genau hier liegt die Ursache, warum es in Europa zum Krieg kommen wird.

Um an der Nord- Front einen Sieg zu erringen, muss Israel sowohl die Hezbollah im Libanon, wie auch die Syrien- Armee “ruhig stellen”= so besiegen, dass sie keine Aktivitäten mehr setzen können.
Y
Genau das ist auch das Kriegsziel der Offensive, die Israel nun ankündigt – Feldzug gegen Libanon (mit gleichzeitiger “Behandlung” von Syrien).

Vordergründig ist die Sache sehr einfach – man muss nur die Hisbollah und die Syrien- Armee entsprechend besiegen. Das kann man einfach mal so hinschreiben (wie eben gemacht), ist aber nicht so einfach umzusetzen.

Es ist der Iran, der sowohl in Libanon (bei der Hezbollah), wie auch in Syrien (bei der Syrien- Armee) umfassend präsent und aktiv ist (und auch von der Israel- Luftwaffe in diesen Ländern ständig angegriffen wird).

Israel hat also 3 Gegner: Libanon – dort die Hezbollah, Syrien – dort die Syrien- Armee, und den Iran, als back-up-Struktur für beide eben genannten Länder.
Israel muss im Rahmen des Feldzuges also auch die Regional- Macht des Iran zerstören, oder doch so weit zurückdrängen, dass beide Länder (Libanon und Syrien) “ruhig gestellt“ werden können.

Israel muss also diese Problemzonen erledigen, und dann ist alles OK – und das scheint durchaus machbar. Scheint, denn so einfach ist es nicht – ABER – in gewisser Weise doch machbar (und so beurteilen dies auch jene US- Militärs die in Israel das Sagen haben).

Die Israel- Nord- Front ist also für Israel lösbar? NEIN – denn DER wesentliche Faktor im Rahmen der obigen Zustände wurde noch nicht genannt: Die russischen Truppen in Syrien.
Y
Und weitergehend: Die Ankündigung Russlands, Feind- Regionen des Westens mit Waffen zu beliefern, und das bedeutet, dass auch die Libanon-Syrien-Region, von Russland beliefert werden wird.
Libanon +Syrien werden genug Waffen und Munition haben, um Israel Paroli bieten zu können.
Y
Das bedeutet für Israel: Beide Länder sind “nicht zu knacken”.

+++   +++   +++
+> Basis- Faktoren die man kennen und berücksichtigen sollte

Kapitel- Inhalt:
Y:
—+> Russland als (militärischer) Bodyguard von China, Indien, Iran, sowie Saudi- Arabien, und auch Staaten wie Brasilien, Süd- Afrika, etc.
—+> Russland als (militärische) Blockade- Macht, zur Verhinderung der Durchsetzung von West- Interessen (Ukraine, Libanon, Syrien, etc.)
—+> Russland als (militärische) Unterstützungs- Macht: Waffenlieferungen an Länder die den Einfluss des Westens zurückdrängen wollen
X
—+> West- Geld- Adel (aus USA, Europa + jüdische Strukturen) als Lenker der globalen Abläufe
—+> WAS ist Israel? = Führungsmacht (als Zentrum jüdischer globaler Macht- Konzentration) und Werkzeug (wie die Ukraine) zugleich
—+> WER ist diese Nation, die ein Durchsetzen von Israel im Rahmen der Nord- Front (=Libanon +Syrien) behindert, bzw. möglicherweise sogar verhindert? Es ist Russland

+++   +++   +++
—+> Russland als (militärischer) Bodyguard von China, Indien, Iran, sowie Saudi- Arabien, und auch Staaten wie Brasilien, Süd- Afrika, etc.

Russland ist “Bodyguard” von sehr wesentlichen Mächten – China, Indien, Iran, Saudi Arabien, etc. – wenn Russland ausgeschaltet ist, haben diese Mächte keinen militärischen Rückhalt mehr, und der Westen hat es leichter, mit diesen Mächten.
Russland ist “Problem- Basis- Ursache” von wesentlichen ungelösten Brennpunkten – Ukraine, Libyen, Syrien, Sudan, Mali-Burkina-Niger (und die dortige Region), etc. – wenn Russland ausgeschaltet ist, haben diese West- Problemzonen keinen Rückhalt mehr – und der Westen hat freie Bahn.
Y
China und auch Indien werden als Führungsmächte des globalen Südens genannt – ABER – wenn es zu militärischen Problemen kommt, dann gibt es nur ein Land an das sich Länder dieser Region wenden können, und auch wenden: Russland.
Y
Russland hat nun wieder jene Führungs- Position eingenommen, die ehemals das russische Zarenreich einnahm, und auch danach die Sowjet- Union entfaltete.
Y
Russia is back – würde man wohl in einem US- Action- Film formulieren.

+++   +++   +++
—+> Russland als (militärische) Blockade- Macht, zur Verhinderung der Durchsetzung von West- Interessen (Ukraine, Libanon, Syrien, etc.)

Russland hat globale Blockade- Zustände in vielen Ländern installiert. Länder wie Ukraine, Libyen, Syrien, Afrika (Mali+Burkina+Niger, Guinea Conakry, ZAR (Zentralafrikanische Republik), Kongo-Brazzaville, etc.), Kuba, Nicaragua, Venezuela etc.

+++   +++   +++
—+> Russland als (militärische) Unterstützungs- Macht: Waffenlieferungen an Länder die den Einfluss des Westens zurückdrängen wollen

In gewisser Weise betrifft dies die gleichen Länder, die auch schon im Kapitel „Blockade-Macht“ genannt wurden.
Russland hat globale Militär-Unterstützungs-Mechanismen in vielen Ländern installiert. Länder wie Libyen, Syrien, Afrika (Mali+Burkina+Niger, Guinea Conakry, ZAR, Kongo-Brazzaville, etc.), Kuba, Nicaragua, Venezuela etc.

Diese Länder erhalten von Russland Unterstützung in Form von Militär- Beratern, Militär- Ausbildung, Technologische Unterstützung sowie Geräte- und Waffen- und Munitions- Lieferungen, etc.
Y
Syrien wurde in diesem Rahmen die letzten Jahre (seit 2015) umfassend unterstützt, wobei die Waffen- Lieferungen an die Syrien- Armee nur in sehr eingeschränktem Rahmen stattfanden (UN- Resolutionen einhaltend). Wenn nun Israel die Nord- Front „unter Kontrolle“ bringen will, dann muss es diese militärische Struktur- Macht, die Russland darstellt, zuerst ausschalten, weil es sonst keine Möglichkeit hat, Libanon und Syrien „in den Griff“ zu bekommen

+++ +++

+++   +++   +++
—+> West- Geld- Adel (aus USA, Europa + jüdische Strukturen) als Lenker der globalen Abläufe

Dieser den Westen bestimmende Geld- Adel besteht aus den US-MM (Money-Makern) und den EU-MM. Diese beiden MM-Strukturen sind durchsetzt mit JU-MM (Jüdischen Money-Makern), die man als „Salz in der MM- Suppe“ bezeichnen könnte, was aber nicht ganz richtig wäre.
Vielmehr sind die JU-MM das Bindemittel dieser Finanz-Suppe, dass diese Suppe so effektiv koordiniert – und de facto leitet (ohne dass die anderen diese Leitung großartig merken).

Es gibt durchaus einige Leute, die behaupten, das heute so moderne “Networking”, sei von den Juden, im Rahmen der (erzwungenen) Diaspora entwickelt worden.
Die Diaspora begann 136 n. Chr. (Vertreibung aus Israel), und wurde durch die Neu- Gründung von Israel 1947 in eine neue Qualität überführt. Mehr als 1.900 Jahre internationales Networking, dass sich hier offenbart.
Die JU-MM haben im Rahmen des “Geld-Adels”, das beste Netzwerk, meinen viele – und dürften durchaus recht damit haben.

Beziehungsnetze zu knüpfen ist doch überall üblich – und das schon seit alters her, werden nun manche meinen – diese Beziehungsnetze haben doch viele.
Man betrachte die Malteser, die als Johanniter- Orden ehemals damals das Geld- Struktur- Netz der (entmachteten) Tempelritter übernahmen, und seither sehr erfolgreich weiterentwickelt haben – mit dazugehörigem Networking im internationalen Bereich. Seit mehr als 900 Jahre machen die Malteser Networking – das sind doch auch keine Anfänger in dem Bereich.
Die Jesuiten, die das weltweite Diplomaten- Netzwerk des Vatikan, als sehr effizientes Informations- Beschaffungs- und Leit- Netzwerk einsetzen.

Völlig richtig – ABER – die Juden haben diese Form von Beziehungen in 1.900 Jahren zur Perfektion gebracht.
Es gibt überall “Meister” und “Geselle”. JU-MM-Networker als zweifelsfreie Meister. JU-MM als Meister, Malteser, Jesuiten, und andere, als Gesellen.

+++   +++   +++
—+> WAS ist Israel? = Führungsmacht (als Zentrum jüdischer globaler Macht- Konzentration) und Werkzeug (wie die Ukraine) zugleich

Israel als Werkzeug (analog zur Ukraine): Israel war und ist in seiner Existenz und Rolle als „Werkzeug“ das Vorbild für die Ukraine – die auch nach gleichen Gesetzen existiert, wie Israel.
Es ist der Westen (wie in der Ukraine), der dieses Israel finanziert, Waffen und Munition liefert, etc. etc. (das gleiche West- Überlebens- Struktur- System in beiden Staaten).
Y
Es ist dieses West- Werkzeug Israel, dass die Macht des Westens im Nahen Osten aufrecht erhält, es ist die Ukraine, die die Macht des Westens in Ost- Europa aufrecht erhält.

Israel als Führungsmacht: Die Ukraine ist nur Werkzeug – Israel jedoch ist Werkzeug und Führungsmacht zugleich.
Israel ist GLOBALE Führungsmacht, und zwar im Rahmen der jüdischen Macht- Strukturen, in denen Israel eine zentrale Macht- Rolle spielt.

Israel ist (bzw. vermutlich war) REGIONALE Führungsmacht.
Israel hat – nach eigener Vorstellung der Israel- Eliten, bzw. den Vorstellungen des Westens – eine „exceptional nation“ im Rahmen der arabischen Region (Naher Osten bzw. West- Asien genannt) zu sein.
Israel hat mit seiner Militär- Macht in den letzten 70 Jahren die Region dominiert, und damit die Macht des Westens in der Region aufrecht erhalten.
Y
Israel soll nach dem Willen der Araber weiter existieren, ABER, im Rahmen der Grenzen von 1967, UND, als in die Region integrierter Staat – und nicht wie bisher als Dominator der Region.
Y
Genau das – Integration (statt Domination) – wollen weder die Israel- Eliten noch die West- Eliten gesamt, weil bei „integriert“ die Macht des Westen in der Region, und über die Region, gebrochen werden würde.
Eine Arabien- Region, die sich selbst bestimmt – ohne dass der Westen die Richtung vorgibt – so etwas darf es nach West- und Israel- Eliten- Einschätzung nicht geben.

Und genau hier beginnt das Nord- Front- Problem:
Wenn es Israel (=dem Westen, denn er finanziert Israel, liefert Waffen und Munition, etc. – Israel war in seiner Existenz das Vorbild für die Ukraine – die auch nach gleichen Gesetzen existiert, und die Macht des Westens in Ost- Europa aufrechterhält), wenn es also diesem Westen, diesem Israel, nicht gelingt, die Nord- Front (=Libanon und Syrien) „in den Griff zu bekommen“, dann wird Israel den Status einer „exceptional nation“ der Region verlieren (und damit auch die Dominanz über die Region).
Das ist für den Westen – und auch Israel – in keiner Weise akzeptabel.

Damit dieses Israel seinen Status weiter behalten kann, ist es deshalb notwendig, dass Israel sich militärisch im Rahmen der Nord- Front (=Libanon +Syrien) durchsetzt.
Y
Dieses „Durchsetzen“ ist ein MUSS – das ist nicht verhandelbar, sondern MUSS sein.
Wenn dieses Durchsetzen durch eine Gegen- Macht behindert oder gar verhindert wird, so muss diese Gegen- Macht ausgeschaltet werden, damit sich Israel eben durchsetzen kann.

+++   +++   +++
—+> WER ist diese Nation, die ein Durchsetzen von Israel im Rahmen der Nord- Front (=Libanon +Syrien) behindert, bzw. möglicherweise sogar verhindert? Es ist Russland

Libanon +Syrien alleine sind zu schwach, um gegen Israel (und den Westen, der Israel finanziert und militärisch unterstützt= ausrüstet) bestehen zu können.

Libanon +Syrien haben eine gemeinsame Unterstützungsmacht, nämlich den Iran.
Ist es der Iran, der beide Staaten, bzw. deren Kampf- Formationen (Hezbollah bzw. Syrien- Armee) mit Militär- Lieferungen (Waffen +Munition) sowie Militär- Beratern zur Seite steht – gegen Israel.
Y
Das Problem des Iran: Mangelnde Kapazitäten der Rüstungs- Industrie:
Der Iran entwickelt technologisch hochwertige Waffen (partiell den West- Waffen signifikant bzw. dramatisch überlegen), und produziert diese in einer sehr guten Qualität (=1. Welt- Qualitäts- Standard).

Der Iran hat aber nicht die Rüstungs- Kapazitäten (Produktions- Volumen), um einen umfassenden Krieg gegen ein West- unterstütztes Israel langfristig und mit Intensität führen zu können.
Ersichtlich im Rahmen der Hezbollah:
1-3 Tage maximale Angriffs- Tage (die medial gut dargestellt werden) – und dann wieder 1-2 Wochen nichts – weil die Munition nicht reicht.
Y
Viele Fronten zu versorgen: Irans Rüstungs- Industrie muss einerseits den Eigen- Bedarf der Iran- Armee decken (und der ist gewaltig, denn man muss sich für einen möglichen Krieg gegen die USA rüsten), sowie weitere Fronten, nämlich Libanon (Hezbollah), Syrien (Syrien- Armee), Irak (dortige Iran-Proxys) und Yemen (Houthi- Truppen).
Das übersteigt die Iran- Rüstungs- Kapazitäten bei weitem – sic!

Der Iran ist also de facto NICHT in der Lage, Israel daran zu hindern, sich an der Nord-Front (Libanon +Syrien) durchzusetzen.

Wenn Israel sich nicht durchsetzen kann – wie FPI hier darstellt – WER verhindert dann, dass Israel sich durchsetzt?
Libanon +Syrien +Iran haben eine gemeinsame Unterstützungsmacht, nämlich Russland.

Russland hat gerade angekündigt, es würde Waffen- Lieferungen an West- Feind- Regionen machen. Solche Lieferungen könnten problemlos an Syrien und auch den Libanon erfolgen.
Y
Die Lieferungen können über die ganz normale Militär- Logistik- Kette Russlands stattfinden – die bereits seit 2015 besteht – um aktuell (nur) die russischen Truppen in Syrien zu versorgen.
Wenn diese Logistik- Kette erweitert wird (Erhöhung des Liefer- Volumens durch den Einsatz von mehr Schiffen und Flugzeugen), können problemlos Waffen- und Munitions- Lieferungen in jeder Menge, in die Libanon-Syrien-Region geliefert werden (und genau das wird auch passieren= von Russland gemacht werden).
Y
Wenn Russland dies macht – Libanon (Hezbollah) und Syrien (Syrien-Armee) – und auch die Irak-Proxys des Iran – mit Waffen +Munition zu versorgen – und zwar in ausreichendem Umfang – dann hat Israel keine Chance sich an der Nord- Front durchzusetzen, gegenüber Libanon +Syrien.

Ergänzend sollte man erkennen, dass durch diese Versorgungs- Lage, auch die US- Basen im Irak in größere Beschuss- Gefahr kommen.

+++ +++ +++
+> Israels Abwehr- Unfähigkeit +Beschuss- Probleme lösen den West- Krieg gegen Russland – im Rahmen der Ukraine – aus

Die Ukraine kann der Westen – bezogen auf die Euro- Gesamtlage – „aussitzen“, Israel, bezogen auf die Nah-Ost-Gesamtlage NICHT (kann nicht einfach „ausgesessen“ werden).
Ein Einfrieren ist in Europa möglich (meint zumindest der Westen), aber in Nah-Ost nicht (das hat auch der Westen schon erkannt).
Y
WO ist der Unterschied – warum kann man Israel NICHT aussitzen?

Israel macht, was es soll – und der Westen dahingehend als positiv erachtet.
Die West- Alliierten hatten Deutschland im 2. Weltkrieg, in einem beispiellosen Bomben- Krieg auf Zivil- Gebiete und Städte, dem Erdboden gleichgemacht.
Y
Für Gaza haben Israel und der Westen die gleiche Methode vorgesehen – und setzen sie um:
Israel hat Gaza – mit Waffen und Munition des Westens (US+NATO) – in einem gnadenlosen Bomben- Krieg auf Zivil- Gebiete und Städte, dem Erdboden gleichgemacht.

Nun aber passiert das Unerhörte: Arabische Reaktions- Angriffe (vor allem von Libanons Hezbollah, Irak- Gruppen und Yemen- Houthis) machen Israel selbst zum Ziel von Angriffen.

Israel hatte jahrelang ungestraft den Libanon und Syrien bombardiert, und erlebt nun selbst, wie es ist, unter Beschuss zu sein.

Israel ist ein relativ kleines Land, und ungefähr ein Drittel dieses sowieso kleinen Landes (=das Nord-Drittel), stehen unter Dauer- Beschuss der Hezbollah.
Dieses Drittel Israels ist – de facto – unbewohnbar, für normales israelisches Zivil- Leben. Insgesamt rund 200.000 Israelis sind aus Grenzregionen schon evakuiert worden – viele Bewohner-innen aber bleiben, weil sie meinen das „durchstehen“ zu können (oder zu müssen).
Y
Fakt aber ist, dass mit jeder Hezbollah- Rakete, die in diesen Nord- Regionen einschlägt – inklusive der Israel- Hafenstadt Haifa – das Militär- Image von Israel immer neue Tiefpunkte erreicht.
Noch vor einem halben Jahr war der Israel- Iron- Dome international als „undurchdringlicher Abwehr-Mechanismus“ bekannt. Nun sieht man international, dass der Iron Dome im Dauer- Betrieb versagt, und mehr Löcher hat als ein Schweizer Käse.

Europas Entscheidungsträger ignorieren, weil sie es nicht begreifen

Was in Europa, von den maßgeblichen Entscheidungs- Träger-innen nicht erkannt wird, ist der signifikante Unterschied im Rahmen der Kriegs- Auswirkungen von Europa einerseits und Israel andererseits.
Y
Europa, also die EU- und NATO- Staaten, sind von den Ukraine- Kampfhandlungen NICHT betroffen, denn die Kämpfe finden nur in der Ukraine statt.
Ganz anders in Israel:
Israel, also das direkte Staats- Gebiet von Israel, ist von den Kampfhandlungen SEHR INTENSIV betroffen, denn die Israel- Gegner beschießen / bombardieren das Staats- Gebiet Israels.

Der Westen hat die Wirkung von „Kampfgeschehen im eigenen Land“ durchaus erkannt, weshalb viele West- Länder ihre Waffen für Angriffe auf das russische Kernland freigegeben haben. Das würde Russland mürbe machen, und „an den Verhandlungstisch bomben“.
Y
Genau das gleiche ist in Israel aktiv – nur umgekehrt.
Während die arabischen Länder – Ausnahme Libanon +Syrien – eher keine Kampfhandlungen spüren, muss Israel heftige Angriffe auf sein Staatsgebiet ertragen.
Das soll dazu führen, dass Israel „an den Verhandlungstisch gebombt wird“.

Das Grund- Problem liegt darin, dass der Westen nicht erkennt, dass Israel schon seit Monaten in jener Problemzone ist, die man für Russland gerade entstehen lassen will – massive Angriffe auf das eigene Land sollen der dortigen Polit- Führung Druck machen.
Israel durchlebt seit Monaten, was der Westen für Russland vorgesehen hat (mit z. B. der Freigabe von West- Waffen für den Beschuss auf Russland).

Wir kennen aus dem Physikunterricht das Gesetz der kommunizierenden Gefäße.
Der Druck auf der einen Seite bedarf eines gleichen Druckes auf der anderen Seite, damit die Flüssigkeit auf beiden Seiten gleich hoch steht. Im sozialen Bereich scheint es ein ähnliches Gesetz zu geben. Wenn
vorenthaltene Liebe, die mit Leid gleich gesetzt wird, nicht aufgearbeitet wird, so wandert der soziale „Druck“ vom „Erzeuger“ solange von einem zum andern, bis eine Person dieses Leid austrägt. Erfahrbar ist das mit dem bekannten Spruch: Die letzten beißen die Hunde.
Die vorenthaltene Liebe des einen, jene Liebe, die wir einander schulden, gleichsam die „Bisse“, erzeugt
beim anderen Leid, das Mangel an Liebe ist, einer Liebe, ohne die wir nicht leben können.

+++   +++   +++
+> Angeordnetes Überleiten des Israel-Krieges nach Europa: Russland muss als Naher-Osten-Blockade-Faktor, über eine Ukraine-Niederlage, ausgeschaltet werden

Dass Russland, mit seinen Aktivitäten, die Position Israels gefährdet, ja de facto demontiert (de facto verhindert, dass die Dominanz Israels für die Region, weitergeführt werden kann), ist ein Gefahren- Moment, den der Westen nicht unbeantwortet lassen kann.

Man könnte nun mutmaßen, es wären primär die Juden, die dahingehend Druck machen würden. Natürlich ja – sie machen starken Druck – ABER es sind alle drei MM-Strukturen die sich hierin einig sind, und gemeinsam den Druck machen.
Y
Es geht um Macht, bzw. Macht- Erhalt der West- Strukturen.
Dass diese Macht, diese die Macht- Positionen (in Nah- Ost durch Israel) erhalten werden müssen, dahingehend sind sich alle einig.
Dass die Macht- Position in Ost- Europa (=Ukraine) ebenfalls erhalten werden sollte – nicht notwendigerweise muss, aber sollte – auch dahingehend herrscht Einigkeit.

Es ist also keine “jüdische Verschwörung” die den Westen in den Krieg gegen Russland führt, sondern im Westen (Juden inkludiert) ein klar sich darstellender Konsens.
Notwendigkeiten, die allseits erkannt werden, die umgesetzt werden müssen – weil die Konsequenzen ansonsten untragbar werden würden.

Israel kann – ja manche meinen sogar wird – den Krieg des Westens gegen Russland im Rahmen er Ukraine auslösen. Dies könnte man natürlich dann Israel – oder gar den Juden alleinig – zuordnen – ist aber falsch – DENN – durch eine Niederlage Russlands, werden viele Probleme des Westens gelöst (kurze Liste von Überschriften aus diesem Artikel, die einen Auszug dessen geben, welche Probleme der Westen mit Russland hat):
—+> Russland als (militärischer) Bodyguard von China, Indien, Iran, sowie Saudi- Arabien, und auch Staaten wie Brasilien, Süd- Afrika, etc.
—+> Russland als (militärische) Blockade- Macht, zur Verhinderung der Durchsetzung von West- Interessen (Ukraine, Libanon, Syrien, etc.)
—+> Russland als (militärische) Unterstützungs- Macht: Waffenlieferungen an Länder die den Einfluss des Westens zurückdrängen wollen
—+> WER ist diese Nation, die ein Durchsetzen von Israel im Rahmen der Nord- Front (=Libanon +Syrien) behindert, bzw. möglicherweise sogar verhindert? Es ist Russland
Y
Diese Liste ist unvollständig, und lässt sich problemlos verlängern – FPI kann nicht alles darstellen – dies ist ein Artikel – kein Buch.

Israels Nöte mögen das Auslöse- Moment sein, ABER – wie man sieht – es sind die grundsätzlichen „russischen“ Problemzonen im Rahmen der West- Interessens- Lage, die eine Neutralisierung Russlands durch den Westen als zwingend erforderliche Notwendigkeit darstellen.
Nochmal:
Es ist auch, ABER nicht nur jüdische Interessenslage – es ist eine Gesamt-US+NATO+G7+EU= West-Interessens-Lage (jüdische Interessen inkludiert) – die diese Russland- Neutralisierungs- Notwendigkeit begründet.

Und so wird kommen, was kommen muss: Die West- Front- Gaukler-innen (auch Führungs- Politiker-innen genannt), werden von den West- Leitenden (MM= Geld regiert die Welt) die Weisung erhalten, Russland in die Schranken zu weisen.

Der Krieg wird dort ankommen, und umgesetzt werden, von wo er global ausgeht – aus Europa.

+++ +++ +++
+> Libanon +Syrien: Wie ein Einheits-Gebiet durch eine Kolonial- Macht zerstückelt werden sollte – bzw. wurde

Bilder oben: Das war das Syrien- Gebiet, das Frankreich dem Osmanischen Reich entrissen hatte.
Bild unten: Das war Frankreichs General- Plan für das Syrien- Gebiet – mehrere Staaten sollten entstehen:

+++ +++ +++
+> Videos die man gesehen haben sollte

Schreibe einen Kommentar