So. Mai 19th, 2024

Nach Angaben der Sprecherin des Weißen Hauses nimmt Washington diese Lieferungen angesichts angeblicher Drohungen aus Russland vor

WASHINGTON, 1. April. /TASS/: Die Vereinigten Staaten liefern den ukrainischen Streitkräften unter anderem chemische Schutzausrüstungen. Dies bestätigte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, am Freitag bei einem regelmäßigen Briefing für Journalisten.

Ihrer Version zufolge führt Washington diese Lieferungen angesichts der angeblichen Bedrohung durch Russland durch.

“In dem Versuch, unseren ukrainischen Partnern zu helfen, übergibt die US-Regierung der ukrainischen Regierung Schutzausrüstungen und Vorräte, die eingesetzt werden könnten, wenn Russland chemische und bakteriologische Waffen gegen die Ukraine einsetzt”, erklärte Psaki. “Wir verlagern dies zusammen mit einer Reihe von anderen Materialien und Ausrüstungen”, fügte die Sprecherin hinzu.

Wie der russische Präsidentensprecher Dmitri Peskow am 25. März feststellte, versuchen die USA, die Aufmerksamkeit von ihren Biolabors in der Ukraine abzulenken, indem sie über die angebliche Bedrohung durch den Einsatz chemischer Waffen durch Moskau spekulieren. Nach Angaben von Generalmajor Igor Konaschenkow, einem Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, hat das Kiewer Regime das vom Pentagon finanzierte militärisch-biologische Programm, das in der Ukraine durchgeführt wird, unter die Lupe genommen.

Schreibe einen Kommentar