Fr. Mai 24th, 2024

Der US-Sender abc berichtet:

Ukraine expects to get 100 Leopard 2 tanks from 12 countries, once Germany approves: Senior Ukrainian official
Germany has to OK the export license if countries want to give Ukraine tanks.

Man beachte den Terminus “has to” – also muss. Das bedeutet, die USA haben ihrem subalternen Besatzungs-konstrukt den Befehl gegeben, dem Export zuzustimmen.
Wie sonst sollte sich das “muss” ergeben – nur wenn eine Deutschland- externe Macht, Deutschland den Befehl erteilt – und damit das “muss” implementiert.

Angeblich wollen 12 Leo-Länder 100 (oder mehr) Panzer von Leo2 und auch Leo1 liefern.

Die Liste der Länder mit den Liefer- Stückzahlen ist aktuell noch unbekannt.

WER könnte liefern?

Angeblich wollen Schweiz, Österreich und Ungarn “sicher nicht” liefern.

Hier eine Übersicht über den Leo2- Bestand weltweit:

Interessant wird das Nachher:

Momentan schreiben (fast) alle West- Medien, der Leo2 sei der beste Panzer der Welt, oder zweit-beste (der US-M1-Abrams sei überlegen).
Er sei auch – so ganz klar (ergibt sich in Logik aus der Reihung) – sämtlichen aber auch wirklich allen russischen Panzern überlegen.

Was wenn die Leo1 und Leo2 von den angeblich so unterlegenen russischen Waffen und Panzern abgeschossen werden?
Der hier Schreibende ist schon neugierig, wie die Journalist-innen der Main- Stream- Medien, diesen Spagat zwischen “Bester Panzer der Welt” – und “von Russland abgeschossen” (=was es nach Logik nicht geben dürfte) meistern.

Vermutlich wird man den Ukrainern die Schuld geben – die eben nicht in der Lage wären, mit hochtechnischem West- Gerät zurecht zu kommen (nicht die Panzer zu schwach, sondern die Ukrainer zu dumm).
DAs hat man im Rahmen der Türken- Verluste auch so gemacht – nicht der Panzer zu schwach, sondern die Türken zu dumm – sic!

Schreibe einen Kommentar