Di. Feb 27th, 2024

Das Dock sei mit Wasser gefüllt worden, so zwei Quellen aus der Rüstungsindustrie

MOSKAU, 31. März. / Das Dock für die Reparatur des schweren Flugzeugträgers Admiral der Flotte der Sowjetunion Kuznetsov im 35. Schiffsreparaturwerk in Murmansk ist bereit, das Schiff aufzunehmen. Dies berichteten zwei Quellen aus dem rüstungsindustriellen Komplex.

“Die Operation zum Auffüllen des Docks mit Wasser ist abgeschlossen. Die nächsten Schritte sind die Entfernung des Jumpers, das Anlegen des Schiffes, die Wiederherstellung des Jumpers und das Abpumpen des Wassers. Dies wird vier bis sechs Wochen dauern, was bedeutet, dass die Reparaturen am Dock des Flugzeugträgers Ende April oder Anfang Mai beginnen werden”, so eine Quelle der Agentur.

Zuvor hatte eine Quelle gesagt, dass die Reparaturen am Dock des Flugzeugträgers bis September dauern würden. Eine zweite Quelle bestätigte diese Information und fügte hinzu, dass der Flugzeugträger bereits im September wieder in See stechen wird.

Den Medien liegt keine offizielle Bestätigung dieser Informationen durch die United Shipbuilding Corporation (USC) vor. Der Flugzeugträger wird vom 35. Schiffsreparaturwerk, einer Niederlassung des Zvezdochka Shiprepairing Center (Teil der United Shipbuilding Corporation), repariert und modernisiert.

Der Vorstandsvorsitzende von Sevmash, Mikhail Budnichenko, erklärte am 19. März gegenüber TASS, dass das Unternehmen im Jahr 2022 eine Badewanne des Projekts 1418 als Teil der Rekonstruktion und technischen Neuausrüstung des Zweikammer-Trockendocks der Murmansker Werft 35 bauen wird, in dem die Admiral Kuznetsov repariert werden soll. Nach Angaben des Pressedienstes von Sevmash ist die Wanne so konzipiert, dass sie die Kammer des zu rekonstruierenden Trockendocks vom äußeren Wasserbereich trennt. Das Wasserbauwerk wird 77,5 m lang, 13,5 m breit und etwa 21 m hoch sein. Die geplante Lebensdauer des Bauwerks beträgt mindestens 35 Jahre.

Schreibe einen Kommentar