Mo. Feb 26th, 2024

Die Welt- Lage hat sich dramatisch verändert. Die ehemalige totale Vorherrschaft und Macht- Entfaltung des Westens – ist Vergangenheit.

Vorab – dies:

Strategische Struktur- Positionen: Gegenüberstellung der strategischen Struktur- Elemente

Das nachfolgende Bild zeigt die sich gegenüberstehenden Struktur- Elemente. Wie sie bemerken, ist der Ukraine- Krieg nicht erwähnt, weil er im Rahmen der strategischen Struktur- Elemente integiert ist (unter Western Military Interventions und NATO).

Wie auch angeführt wird, hat die Belagerung gedreht: Nicht mehr der Westen belagert (mit Lügen und Hetz- Anschuldigungen) den Rest der Welt, SONDER der Rest der Welt belagert mit Substanz- Anliegen (wie Military Interventions seit 1945 bzw. Kolonial- Reparationen) den Westen (in den G7 sind alle ehemaligen Kolonialmächte versammelt – was nicht wie Frankreich als Einzelstaat vertreten ist, wird über die EU gesamt vertreten = als Beispiele Portugal und Spanien).

West- Kriegsverbrechen wurden bisher in keiner Weise bearbeitet, weil durch das Machtwort der USA, solche Kriegsverbrechen durch West- Soldaten (ob USA oder Euro- NATO- Soldaten) straffrei zu bleiben hatten (was in der EU und NATO sehr positiv gesehen wurde):

Bild unten: Man stelle sich vor, die ehemaligen Kolonien, würden bei ihren ehemaligen Kolonial- Mächten vorstellig werden.
Frankreich – und siehe die Pfeile.
Ehemals Belgisch- Kongo (= nun Kongo-Kinshasa) wird nun bei ehemals- Kolonialmacht Belgien vorstellig (in Belgien= Brüssel= Hauptstadt von EU und NATO).
Ehemals Niederländisch Ost- Indien (= nun Indonesien) wird nun bei ehemals- Kolonialmacht Niederlande vorstellig.

Strategische Struktur- Positionen: West- Moral war nie gegeben – und wird immer mehr als Fake-Fassade sichtbar

Damit die Unmoral des Westens – seit 2014 mit dem Beschuss der russischen Zivilgebiete des Donbass – nicht auffällt, hat man – mit der “Haltet den Dieb”- Systematik, einfach andere Länder beschuldigt, die Menschenrechte zu verletzen – bzw. Völkermord zu machen:

Das vom Westen unterstützte Pakistan als Gefahr sowohl für China als auch für Indien:

Strategische Struktur- Positionen: Hypersonic- Trägerwaffen verändern die strategischen Gewichtungen dramatisch = grundsätzlich

Militärisch teilt sich die Welt nun – und zwar sowohl konventionell wie atomar – in zwei Klassen: Jene mit Hyperschall- Waffen, und jene ohne diese.

Mächte ohne Hyperschall- Waffen – und der Westen hat keine solchen Trägersysteme – sind automatisch als 2.-klassig zu bewerten – und zwar nicht nur atomar, sondern auch konventionell.

Diese Hyperschall- Lücke wird mit jedem Tag dringlicher, DENN, jene Mächte die schon Hyperschall- Waffen haben, arbeiten schon an deren Optimierung – Weiterführung.
Y
Jene Mächte die noch nicht mal die Basis- Hyperschall- Waffen geschafft haben – also der ganze Westen – mit den USA – geraten so von Tag zu Tag mehr ins technologische Hintertreffen.

Strategische Struktur- Positionen: Niederlage der US/West-Waffen in der Ukraine fügt dem West- Waffen- und Militär- Image irreparablen Schaden zu

West- Waffen in der Ukraine – im Bild unten ein Leo2 – KEINE Erfolgsgeschichte, sondern eine umfassende Niederlage des Westens.
Die West-PR hat jahrzehnte die US/West- Waffen als das non-plus-ultra der globalen Waffentechnik präsentiert – allen anderen Waffensystemen überlegen (vor allem den russischen).
Y
Nun stellt sich heraus – der Westen hatte in maximierter Großmäuligkeit nur heiße Luft präsentiert, denn Russland schießt die US/West- Wunder- Waffen mit seinen (gemäß West- Propaganda unterlegenen) Waffen- Systemen ganz einfach ab.

Strategische Struktur- Positionen: China-Commonwealth

Der China- Commonwealth ist seit mehr als 20 Jahren im Aufbau – China macht hier – seit viele Jahren von den beteiligten Ländern auch bemerkt und positiv bewertet – Aufbauarbeit.

Krieg gegen China – so einfach wird es nicht werden:

Viele meinen, der aktuelle Krieg sei eine Fortsetzung – ja notwendige Bereinigung – des 1. Weltkrieges. Vermutlich haben sie recht damit.

Schreibe einen Kommentar