Fr. Feb 23rd, 2024

Al Jazeera über die Förder- Quoten- Erhöhung:

Die OPEC+ wird ihre Ölfördermengen um etwa 50 % erhöhen und damit dem monatelangen Druck der Großverbraucher, darunter auch der USA, nachgeben, um den Schmerz der hohen Energiepreise zu lindern.

Die Minister einigten sich am Donnerstag darauf, dass die Gruppe im Juli und August täglich 648.000 Barrel Öl auf den Markt bringen soll, gegenüber 432.000 Barrel pro Tag in den letzten Monaten, sagten die Delegierten, die darum baten, nicht namentlich genannt zu werden, da die Gespräche privat waren.

Die Erhöhung würde wie üblich anteilig unter den Mitgliedern aufgeteilt, so die Delegierten. Länder, die nicht in der Lage waren, ihre Produktion zu erhöhen, wie Angola, Nigeria und seit kurzem auch Russland, würden dennoch eine höhere Quote zugewiesen bekommen. Das könnte bedeuten, dass die tatsächliche Angebotssteigerung geringer ausfällt als die offizielle Zahl, wie es in den letzten Monaten oft der Fall war.

Empfehlung: lesen den ganzen Artikel im Original – siehe Link.

Schreibe einen Kommentar