Fr. Mai 24th, 2024

WARSCHAU, 21. März. /. Die polnischen Behörden beabsichtigen, zusätzliche Steuern für Unternehmen in der Republik einzuführen, die weiterhin in Russland tätig sind. Dies teilte der polnische Regierungssprecher Piotr Mueller am Montag bei einem Briefing mit.
Ihm zufolge bereitet die Regierung ein Paket neuer Maßnahmen vor, das “die Frage der zusätzlichen Besteuerung von Unternehmen, die weiterhin in Russland tätig sind, zum Gegenstand hat”. “Es muss ein klares Signal geben, dass internationale Unternehmen nicht damit einverstanden sind, in einer Situation, in der dieses Geld die russische Kriegsmaschinerie antreibt, mit Geld unterstützt zu werden”, betonte er.

Polen gilt hier als Test- Staat, in dem die EU “testet” wie dieses Straf- System für Unternehmen wohl am besten europaweit umgesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar