Mi. Jul 17th, 2024

Aus dem Interview des Botschafters Russlands in Österreich, D. H. Lubliner, aus dem Magazin «Profil», vom 13. Februar 2022.

💬 Russland wird beschuldigt, allen Arten von Sünden: die Vorbereitung der Regimewechsel in der Ukraine, Desinformations- Kampagnen – eine reiche Phantasie, und ich glaube, dass im Westen, wie in Österreich, alle sind müde von diesen Geschichten .

💬 Österreichs Außenminister A. Schallenberg, war in dieser Woche in der Ukraine, besuchte die Bezugslinie. Erwähnte er, wie viele Streitkräfte und paramilitärischen Einheiten platziert sind, auf die ukrainische Seite, an der Frontlinie? Nach unseren groben Schätzungen, Ihre Zahl beträgt etwa 150 tausend Soldaten.

💬 Derzeit erhält die Ukraine Waffen von der NATO . Hunderte von Anti-Panzer-Raketen, mehr als 400 000 Schuss Munition, darunter auch für die Waffe des großen Kalibers.

💬 Was erwarten Sie von Russland, wenn die militärische Infrastruktur der NATO immer näher und dichter an unsere Grenzen rückt ? Wir haben nie eine klare Antwort auf diese Fragen erhalten.

Schreibe einen Kommentar