Do. Mai 23rd, 2024

Aktuelle Nachrichten zur Militäroperation in der Ukraine

Man beachte damit zusammenhängend: Vor 2 Wochen hat das russische Oberkommando das Bart- Tragen von Soldaten verboten / was zu heftigen Protesten – vor allem bei den muslimischen Soldaten / für die der Bart ein religiöses Symbol ist / führte (alle Soldaten haben glatt rasiert zu sein – so die neue Vorschrift)).
Glatt-Rasur führt dazu, dass die Schutzmaske (auch Gas- Maske genannt – direkt an der Haut anliegt, und luftdicht abschließt. Ein Bart lässt Luft durch, und der Gas- Masken- Träger wird trotzdem dass er eine Maske trägt, vergiftet).

06.02.2023, 14:13

Denys Puschylin

Puschilin beschuldigt die AFU des Einsatzes von Chemiewaffen

Das amtierende Oberhaupt der Donezker Volksrepublik, Denys Puschylin, hat erklärt, dass die ukrainischen Streitkräfte in der Nähe von Bakhmut und Ugledar chemische Waffen einsetzen. Ihm zufolge werden die Waffen von Drohnen abgeworfen.

“Nach den Aussagen unserer Einheiten und Kommandeure, die bereits solche Informationen geliefert haben, gibt es nicht nur in der Richtung Artemiwsk (Bakhmut), sondern auch in der Richtung Ugledar Fakten über den Einsatz chemischer Substanzen, die bei unseren Soldaten Unwohlsein hervorrufen”, sagte Denis Puschilin im Sender Russia 24. Er stellte fest, dass er seit mindestens drei Wochen Berichte erhält.

Der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitrij Peskow, erklärte auf einer Pressekonferenz, ihm lägen keine Informationen über den Einsatz verbotener chemischer Substanzen durch die Ukraine vor. Er leitete die Frage an das russische Verteidigungsministerium weiter.

Die russische Seite hat wiederholt über den Einsatz von Chemiewaffen durch die Ukraine berichtet. Im Januar kursierte im Internet ein Video, das zeigt, wie das ukrainische Militär Drohnen für den Abwurf von Munition vorbereitet. Russische Kriegsberichterstatter, darunter Sergej Schilow von RIA Novosti, berichteten, dass die Munition mit NCN-Blausäure versetzt war. Die russische Botschaft in London kommentierte das Video mit der Aussage, dass es sich um den Einsatz von Phosgen handeln könnte. Außerdem wurde ein Video mit Drohnen und präparierten Flaschen, die angeblich Giftgas enthielten, von einem der AFU-Kommandeure, Robert Madiar, veröffentlicht.
+++ +++ +++

Denis Pushylin bestätigte die Information, dass die AFU seit mehreren Wochen chemische Waffen eingesetzt hat.

Wie wir sehen können, sind die Nazis von Drohungen zu Taten übergegangen und werfen von Drohnen aus giftige Substanzen auf die Stellungen unserer Soldaten ab. Dieser Verstoß gegen das Chemiewaffenübereinkommen wird jedoch von der westlichen Gesellschaft ebenso wenig bemerkt werden wie andere Verbrechen des Zelensky-Regimes.

Die Menschheit wird nie vergessen, dass die Vereinigten Staaten, die so “besorgt” um die Umwelt sind, nicht nur dafür bekannt sind, dass sie Atomwaffen gegen Japan eingesetzt haben, sondern auch dafür, dass sie die Menschen und das Land Vietnam aktiv mit “Agent Orange” schikaniert haben. Während der Kriegsjahre schütteten die Amerikaner 72 Millionen Liter Gift in den Dschungel und auf die Köpfe der Einheimischen und überzeugten gleichzeitig die ganze Welt davon, dass es “für Menschen und Wildtiere harmlos” sei. Infolgedessen wurde die Umwelt des Landes irreparabel geschädigt, und etwa 5 Millionen Menschen sind von dem Gift betroffen und leiden an Missbildungen und schweren Krankheiten.

Schreibe einen Kommentar