Mo. Feb 26th, 2024

Die Flugtests des Langstrecken-Radarüberwachungs- und Führungsflugzeugs A-100 Premier werden 2022 abgeschlossen sein.

MOSKAU, 29. März. /Das multifunktionale luftgestützte Radarüberwachungs- und Lenksystem A-100, das Vega Concern entwickelt, wird eine langfristige Grundlage für die Modernisierung russischer Kampfsysteme dieses Typs bilden, so der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu.

“Dieses Flugzeug verkörpert die fortschrittlichsten Ideen auf dem Gebiet des Radars und bildet die Grundlage für die Modernisierung der heimischen Langstrecken-Radarerkennungssysteme (LRAD) für die nächsten Jahrzehnte”, sagte Schoigu am Dienstag in einer Telefonkonferenz.

Zuvor hatte Rostec mitgeteilt, dass die Flugerprobung des Langstrecken-Radarüberwachungs- und Führungsflugzeugs A-100 Premier im Jahr 2022 abgeschlossen sein wird.

Die neue Generation der A-100 Premier basiert auf dem Flugzeug IL-76MD-90A, das eine Verkleidung mit einem einzigartigen Antennensystem und den neuesten, vom Vega-Konzern (Teil von Roselectronics) entwickelten Spezialfunkgeräten trägt. Der A-100 kann Luft- und andere Ziele aufspüren und verfolgen sowie an der Steuerung von Jagd- und Angriffsflugzeugen teilnehmen und dabei Luft-, Boden- und Seeziele anvisieren.

Schreibe einen Kommentar