Fr. Feb 23rd, 2024

MH-17: West- Selbstmord statt West- Sieg

Man beachte, dass die vorliegende Beweislage nicht nur von den Richtern in Den Haag bewertet wurde und wird, sondern von Militärs und Juristen weltweit.
Das Verfahren war öffentlich, und so sind alle Daten grundsätzlich für alle einsehbar. Nicht nur Den Haag, auch Peking, New Delhi, Jakarta, und so weiter – alle haben die Beweise gesichtet, alle haben mit überlegt und bewertet – alle Militärs und Juristen dieser Länder haben bewertet und Schlüsse gezogen.
Wenn nun gewisse Beweis- Zustände zielgerichtet ignoriert werden, damit ein gewisses Urteil gefällt werden kann, ist klar, wohin die Reise gehen sollte – und auch ging.
Y
Und hier gilt, was auch für so viele andere Fixierungen galt und gilt – alle die hier qualifiziert zusehen, in den Staaten der Welt, erkennen: Was die heute mit Russland machen, weil sie es können und politisch wollen, werden sie morgen mit mir machen – weil sie es können und politisch wollen.
Y
Es ist ein sehr klares Signal das in die Welt gesandt wird, und das in seinen Auswirkungen – für den Westen / die G7, unermeßlichen Schaden bringt.
Ein geradezu Parade- Pyrrhus- Sieg, den der Westen hier feiert.
+++ +++

Für den West- / G7- internen Gebrauch, bezogen auf die Gemeinde der Gläubigen, eine durchaus brauchbare Geschichte.
Y
Nach außen jedoch ein absolut aussagekräftiges Charakterbild westlicher juristischer Abwicklungen – und das ist für jeden – global – de jure und de facto eine Gefahr.
+++ +++ +++

Wenn nun ein China- Flugzeug abgeschossen wird – über der Ladakh- LAC, und dies geschickt Indien in die Schuhe geschoben wird, … und so weiter.
Jeder weltweit weiß nun, wie auch schon in anderen Sachlagen bewiesen – alles ist für den Westen / G7 möglich.

JEDER – global weltweit – ist in Gefahr, ist durch solche Abwicklungen bedroht. JEDER erkennt dies – JEDER – sic!
Y
Was heute der Westen mit Russland macht, kann morgen der Westen mit JEDEM anderen Staat auch machen – das ist ALLEN bewusst – sic!

Ob AKW- Zaporozhzya- Beschuss oder MH-17-Urteil, die Offenbarung die der Westen / G7 über sich der Welt darbietet, ist eine derartige Selbst- Beschädigung, dass sie in den Auswirkungen – zum de facto Selbstmord wird.
+++ +++ +++

Xi gegen Trudeau: Ein G20-Bali-Gespräch das um die Welt ging

Nicht nur Xi – auch Putin:
Frankreichs Präsident Macron hatte bei einem Telefonat mit Putin – ohne dass dieser dies wusste – ein ganzes Fernseh- Team mit dabei – während des Telefonats – wobei das Gespräch in Auszügen dann im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Grundsätzlich ist es so, dass im Westen / G7 die Meinung herrscht, Gespräche des Westens selbst – also innerhalb der West- Aktivistinnen – sollten vertraulich sein, ABER, Gespräche mit nicht West- Politiker-innen, können und sollen öffentlich gemacht werden (das versteht der Westen unter geteilter Medien- Transparenz= Transparenz nach innen eingeschränkt / nach außen völlig offen).

Genau dies hat auch Trudeau hier praktiziert (und Trudeau erklärt es Xi auch so – hören sie ihm zu), und genau so ist es im Westen als Medien- Politik nicht nur akzeptiert, sondern allseits (ob West- Politiker-innen oder West- Journalist-innen) positiv bewertet.

Es ist allen Politiker-innen weltweit klar, dass man mit West- / G7- Politiker-innen keine vertraulichen Gespräche führen kann, weil alles sofort öffentlich gemacht wird.

Ob nun Macron oder Trudeau oder welcher West- / G7- Politiker-in auch immer, überall die gleiche Veröffentlichungs- Systematik.

Xi stellt Trudeau zur Rede:

Was Xi hier macht – und Trudeau nicht checkt (er unterbricht den Übersetzer, noch bevor dieser mit der Übersetzung fertig ist – und erklärt den Canada bzw. West- Standpunkt), ist keine Zurechtweisung durch Xi, sondern viel dramatischer: Xi gibt seinen globalen Staats- Chef- Kollegen zu verstehen: Seid vorsichtig, DENN, mit dem Westen kann man nicht vertraulich reden.
Xi demontiert nicht Trudeau, sondern zeigt der globalen Polit- Community, was vom Westen als Ganzes zu halten ist.

West / G7 wie immer: Beschuldigungen OHNE Beweis- Vorlage

Man beachte, dass West- Politiker-innen und Journalist-innen, die diese Wahl- Einmischungen darbringen, umfassende Beweise für ihre Darstellungen vorliegen. Diese Beweise sind aktuell noch nicht veröffentlicht, werden aber – so Politiker-innen und Journalist-innen – zu gegebener Zeit veröffentlicht.
Umfangreiche Beschuldigungen / Aktivitäten des Westens / G7 / US / EU gegen China.
Man beachte, dass West- Politiker-innen und Journalist-innen, die diese Wahl- Einmischungen darbringen, umfassende Beweise für ihre Darstellungen vorliegen. Diese Beweise sind aktuell noch nicht veröffentlicht, werden aber – so Politiker-innen und Journalist-innen – zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Und auch das geschah auf Bali:

Man beachte – nicht nur China, auch Indien ist heftigen West- G7- Vorwürfen ausgesetzt:

Man beachte, dass West- Politiker-innen und Journalist-innen, die diese Wahl- Einmischungen darbringen, umfassende Beweise für ihre Darstellungen vorliegen. Diese Beweise sind aktuell noch nicht veröffentlich, werden aber – so Politiker-innen und Journalist-innen – zu gegebener Zeit veröffentlicht.

G20-Summit und eine Stimme aus Indien:

Schreibe einen Kommentar