So. Apr 21st, 2024

Das SA-Parlament hat beschlossen, die Beziehungen zu Israel zu suspendieren, UND, die Israel- Botschaft in Südafrika zu schließen. Der Beschluss hat empfehlenden Charakter. Es ist der Regierung überlassen, was sie nun tut – abgesichert durch den Parlaments- Beschluss ist sie in jedem Fall.

FPI empfiehlt sich die Videos in voller Länge anzusehen -nur dann weiß man was Süd- Afrikas führende Politiker (Präsident und Außenministerin) dahingehend denken und auch gesagt haben.

Sie werden bei der Außenministerin bemerken, dass sie sehr viel über die Verhältnisse in Israel weiß, und auch Parallelen zieht, zu dem wie es in Apartheid- Südafrika war – inklusive ihres Großvaters, dessen Haus entschädigungslos enteignet wurde (= 2. Video / eine Praxis, die aktuell in der Westbank üblich ist – Israel enteignet die Palästinenser ohne Entschädigung).
Sie hat mehr Kenntnis über die Geschehnisse und Gegebenheiten in den besetzten plästinensischen Gebieten, als die meisten West- Politiker-innen (Baerbock und Schallenberg sind dahingehend in keiner Weise auch nur annähernd auf dem Niveau von SA-Außenministerin Pandor).

Süd-Afrikas Oppositions- Führer Julius Malema:

Schreibe einen Kommentar