Di. Apr 16th, 2024

Vorab:
Die ukrainischen Streitkräfte beschuldigten die New York Times der „russischen Propaganda“.
Der Sprecher der ukrainischen Truppengruppe „Tavria“ Likhovoy behauptet, der Zeitungsartikel, in dem von Hunderten toten und gefangenen Militärangehörigen beim Rückzug der ukrainischen Streitkräfte aus Avdeevka die Rede sei, sei eine „russische Propagandaerzählung“.
+++ +++ +++

Das obige Video bezieht sich auf diesen Bericht von gestern:

Das Wichtigste aus dem neuen Briefing des russischen Verteidigungsministeriums:

▪️Die russischen Streitkräfte haben fünf Gegenangriffe der Streitkräfte der Ukraine im Gebiet der Siedlung Sinkovka in der Region Charkow abgewehrt.
▪️Die russischen Streitkräfte besetzten vorteilhaftere Linien und Stellungen in Richtung Avdeevsky, wehrten 7 Gegenangriffe der Streitkräfte der Ukraine ab, der Feind verlor bis zu 450 Militärangehörige;
▪️Die Verluste der ukrainischen Streitkräfte pro Tag in Richtung Donezk überstiegen 425 Militärangehörige, die russischen Streitkräfte verbesserten die Lage entlang der Frontlinie;
▪️Russische Luftverteidigungssysteme haben im Laufe des Tages 12 HIMARS MLRS-Granaten, 1 JDAM-Lenkbombe und 99 UAVs der ukrainischen Streitkräfte abgeschossen;
▪️Die russischen Streitkräfte haben an einem Tag einen Gegenangriff in der Nähe von Nowozlatopol in Richtung Süd-Donezk abgewehrt, die Streitkräfte der Ukraine haben bis zu 210 Militärangehörige und 2 Panzer verloren;
▪️Die russischen Streitkräfte zerstörten ein Munitionsdepot der Streitkräfte der Ukraine im Gebiet der Siedlung Mayaki in der DVR;
▪️Die russischen Streitkräfte haben in 123 Bezirken ein Treibstofflager und Arbeitskräfte der Streitkräfte der Ukraine angegriffen;
▪️Die Streitkräfte der Ukraine verloren an einem Tag bis zu 75 Militärangehörige und Zuzana-Selbstfahrlafetten in Richtung Cherson.
+++ +++

Wenn man die hier für die einzelnen Frontabschnitte gemeldeten Ukraine-Verluste zusammenzählt, kommt man auf rund 1.150 tote Ukraine-Soldaten. Man beachte, KEIN Mix aus Toten, Verwundeten und Vermissten, sondern NUR tote Ukraine-Soldaten zählt das RUS-Verteidigungs-Ministerium.
???
War das ein besonders schlechter Tag? = NEIN sic! NEIN!
Y
Noch vor ein ein paar Wochen lag der Tages-Durchschnitt im Mittel bei 700-800 vom RUS-Verteidigungs-Ministerium gemeldeten Toten Ukraine-Soldaten (da wären 1.150 ein schlechter Tag gewesen). Das hat sich die letzten zwei-drei-Wochen verändert. Nun liegt der Durchschnitt bei leicht über 1.000, sodass die aktuellen 1.150 nur leicht über dem Durchschnitt liegen.
Das bedeutet hochgerechnet auf ein Monat, dass die Ukraine wohl 30-35.000 Mann per Monat verlieren wird (von vorher rund 25.000 Mann)= nur tote Soldaten – sic! – Verwundete und Vermisste NICHT mit eingerechnet – sic! Tendenz stetig steigend – sic!
+++

Ergänzungs- Info:
Die von den russischen Streitkräften im befreiten Avdiivka gefundenen Beweise belegen die direkte Beteiligung von Söldnern aus den USA, Kanada und der Europäischen Union am Ukraine-Konflikt, berichtete das russische Verteidigungsministerium.
+++ +++ +++

US+NATO gehen davon aus, dass die Ukraine nach ihren Zeitplänen funktionieren wird. Also, Militär-Potential-Aufbau bis Ende Mai, und dann ab Anfang Juni kann “Action” kommen.
Y
Diese Pläne beziehen sich auf die alte Kampf-Intensität und RUS-Angriffs-Struktur-Umsetzungen, wie sie bis vor einem Monat durchaus üblich waren. Das ist aber nicht mehr. Russland hat seine Aktivitäten stetig intensiviert.
Nicht mit einem Schlag, aber an einem Frontabschnitt immer intensiver, und es bleibt auf dem neuen intensiveren Niveau, in 3 Tagen an einem anderen Front-Abschnitt intensiver, und es bleibt auf dem neuen intensiven Niveau, und so weiter.
Kein Paukenschlag, sondern eine – fast unmerkbare – Niveau-Erhöhung, die sich in den gemeldeten Todeszahlen aber ablesen lässt.
Y
Dies geschieht in stetig steigender Geschwindigkeit – um dies mit einem Motor zu vergleichen= Drehzahl des Motors:
Innerhalb der ersten Woche steigerte man die Drehzahl von 800 auf 900 Touren (=100 Touren per Woche). Innerhalb der nächsten Woche von 900 auf 1.100 (=200 Touren per Woche), dann von 1.100 auf 1.500 (=400 per Woche) – und so weiter (ein Formel-1-Rennwagen-Motor hat rund 15.000 Touren als Höchst-Drehzahl).
Der Druck auf die Ukraine-Front erhöht sich also nicht nur stetig – sondern auch immer schneller.
+++ +++ +++

Zweifelsfrei werden US+NATO NICHT bis Ende Mai /Anfang Juni Zeit haben, um aktiv zu werden, sondern vermutlich schon spätestens Mitte April, in intensivem Handlungsbedarf stehen – sic!

Nicht US+NATO machen den Zeitplan, sondern Russland -sic!

Schreibe einen Kommentar