So. Dez 3rd, 2023

Das US-Magazin Politico berichtet:

Die Vereinigten Staaten haben beschlossen, den Einsatz der verbesserten taktischen B61-12-Atom- Bomben in Europa zu beschleunigen, sie sollten bereits im Dezember an NATO-Stützpunkte auf dem Kontinent geliefert werden, nicht erst im Frühjahr 2023.

The United States has accelerated the fielding of a more accurate version of its mainstay nuclear bomb to NATO bases in Europe, according to a U.S. diplomatic cable and two people familiar with the issue.

The arrival of the upgraded B61-12 air-dropped gravity bomb, originally slated for next spring, is now planned for this December, U.S. officials told NATO allies during a closed-door meeting in Brussels this month, the cable reveals.

FPI empfiehlt den ganzen Politico- Artikel zu lesen.
+++ +++ +++

Atomwaffen- Einsatz in Europa? Für die USA kein Problem (für Moskau, Minsk, Wien und Berlin, und so weiter, aber schon – sic!)

Hiroshima und Nagasaki waren weit weg von Washington – als die USA über diesen zivilen Städten (=keine Militär- Einrichtungen) ihre Atombomben zündeten – ebenso wie die Ukraine / und ein eventueller Atomwaffen- Einsatz dort, weit weg von Washington ist:

London (2.510 km weit weg) und vor allem Washington (8.200 km – die meisten verstrahlten Partikel werden über dem Atlantik ausgeregnet) sind am weitesten Weg vom Atom- Verseuchungs- Epizentrum – sic! – UND / man beachte: Moskau und Minsk sind AM NÄHESTEN dran / am meisten durch Verstrahlung gefährdet bzw. betroffen.
Aber auch Wien und Berlin sind nahe dran – das sollte man berücksichtigen – sic!

Schreibe einen Kommentar