Fr. Apr 19th, 2024

Die Biden-Administration sah den Homeland-Security-Minister als einen der erfolgreichsten Minister, eben weil er die Massen-Immigration in die USA – die die Biden- Administration wünscht – sehr erfolgreich ermöglicht hatte. In Kreisen der US- Demokraten genießt er geradezu hymnische Verehrung (nur übertroffen von der Verehrung für Biden – der bei den Kern-Anhängern nun schon fast Gott-Status genießt).
Nun haben sich die Republikaner durchgesetzt – sehr zum entsetzen der Demokraten, die die offenen US- Grenzen als unabdingbares Erfordernis der “Biden-Politik” sahen und sehen.
+++ +++

Wir wissen, dass während der Amtszeit von Joe Biden fast 8,5 Millionen Menschen die Grenze überquert haben. Als wir kürzlich einen hochrangigen DHS-Beamten in den Aufsichtsausschuss holten, sagte er zum Vergleich, dass die höchste Zahl unter der Trump-Regierung bei 30.000 Grenzübertritten pro Monat gelegen habe. Unter der Biden-Administration rechnen wir mit über 300.000. Die Zuflüsse in die USA haben sich verzehnfacht. Kongressabgeordneter Eric Burles
+++ +++ +++

Schreibe einen Kommentar