Do. Jun 20th, 2024

Vorab / China / keine Gas- Exporte mehr:
China hat angekündigt, die Gas- Exporte / den Gas- Verkauf an die EU einstellen zu wollen. Begründet wird dies mit der Versorgungslage in China selbst, wobei mitgeteilt wird, China braucht (das aus Russland gelieferte Gas) selbst, um den Winter zu überstehen.
Rahmen- Info: Die EU hat in den vergangenen Monaten von China Gas gekauft – und per Gas- Tank- Schiffen nach Europa liefern lassen. Dieses Gas kaufte China von Russland, und verkaufte es – de facto als Zwischenhändler – an Europa. Europa hat damit russisches Gas, zu einem höheren Preis (China hat natürlich daran verdient) und zu höheren Transportkosten (per Gas-Tanker der teurer ist als Pipeline- Gas- Transport) von Russland bezogen (völlig irre – aber gemäß EU- Energie- Lenker-innen, eine harte Sanktion gegen Russland – sic!)
+++ +++ +++

Mit NOPEC-Anti-Trust-Law gegen OPEC+

The key to what comes next is NOPEC. This is the No Oil Producing and Exporting Cartels Act, a bill that proposes subjecting OPEC to the Sherman Antitrust Act, which was used more than a century ago to crush John Rockefeller’s oil empire. If enacted, the White House could sue Saudi Arabia and its allies, currently protected by sovereign immunity, for manipulating the global oil market.

For the past 25 years, NOPEC has been a staple of Washington—always a threat, never a law. President after president, whether Republican or Democrat, have spoken out against it. But Joe Biden, who once supported a similar bill as a senator, has said he is willing to work with Congress to curb OPEC’s influence.

Bloomberg berichtet, der US-Versuch, die OPEC+ zu bestrafen, schadet Amerika selbst.
▪️Washingtons Versuch, Saudi-Arabien und andere Ölproduzenten wegen der Entscheidung der OPEC+, die Ölproduktion zu kürzen, zu bestrafen, könnte die USA selbst hart treffen, so Bloomberg
▪️Das wichtigste Instrument der USA gegen Saudi-Arabien könnte der “No Oil Producing and Exporting Cartels Act” (NOPEC) sein, der vorsieht, die OPEC dem Kartellrecht zu unterwerfen. Die NOPEC war in den letzten 25 Jahren nur eine Drohung und wurde als “nukleare” Option betrachtet, die nur als letztes Mittel eingesetzt werden konnte.
▪️Die Verabschiedung des Gesetzes würde es den USA ermöglichen, eine Kartellklage gegen die OPEC+ wegen Manipulation der Preise auf dem globalen Ölmarkt einzureichen. Als Reaktion darauf könnten sich die OPEC+-Länder von den US-Finanzanlagen trennen und zu einer Ölpreisgestaltung ohne Dollar wechseln, was für Washington “sehr kostspielig” sein könnte

At the end of July, Saudi Arabia, the United Arab Emirates, Kuwait and Iraq together directly held about $246 billion in U.S. Treasuries, according to government data. The actual figure is likely to be higher as Middle Eastern countries also hold bonds through tax havens such as Luxembourg, the Cayman Islands, Bermuda, Switzerland and Ireland. Although their cache is unlikely to be higher than 5% to 10% of total foreign holdings of American government debt — and likely to be significantly lower than the $970 billion held by China — offloading these assets will prompt an already nervous Treasuries shake market.

Biden must finally decide where he stands. In 2000, when oil prices were rising, while a senator he wrote a letter to then-President Bill Clinton, urging the White House to sue OPEC in either US federal court or the International Court of Justice in The Hague. In 2007, Senator Biden co-sponsored a version of the NOPEC bill, but then abstained from voting. So far, the White House has not said whether it supports the legislation.

FPI empfiehlt den ganzen Bloomberg-Artikel (siehe obiger LINK) zu lesen.

Rahmeninfo:
OPEC-Members / 13 Countries: Saudi Arabia (=also SCO-Dialogue-Partner / SCO-Dia-P + BRICS-Mitglieds-Antrag gestellt), Unites Arab Emirates (also SCO-Dia-P), Kuwait (also SCO-Dia-P), Libya, Venezuela, Iran (also SCO-Member), Iraq, Algeria, Angola, Nigeria, Congo (Brazzaville / also CFA-Member), Equatorial Guinea (also CFA), Gabon (also CFA).
OPEC+-Members / 11 Countries: Russia (also SCO-Member), Kazakhstan (also SCO-Member), Azerbaijan (also SCO-Dia-P), Bahrein (also SCO-Dia-P), Oman, Mexico, Sudan, South-Sudan, Malaysia, Brunei, Philippines.
+++ +++ +++

Kämpfe/Ukraine + neue RUS- Oblaste/ die Lage und die Frage: Was wissen die West- Polit- Stäbe?

Ukraine / Front- Gefechts- Lage: Die Lage für die Ukraine ist vernichtend (= bezogen auf die Verluste die die Ukraine- Angriffs- Einheiten machen). Schon bei den Rückzügen der russischen Armee in Charkov (die die Ukraine als Vormarsch- Siege verkauften), war die Verlust- Situation dramatisch. Diese Situation hat sich jetzt im Rahmen der Kämpfe in den neuen russischen Oblasten (Cherson, etc.) noch verschärft.
Die Ukraine erleidet bei ihren Angriffen Verlust- Zahlen, die man so zum letzten Mal im 1. Weltkrieg an der West- Front (bei den dortigen Sturm- Angriffen auf die jeweiligen Feind- Verschanzungen) gesehen hat.

Ukraine / Luftangriffs- Lage:
Es ist eine absolute Demütigung für die NATO, dass Russland mit in Lizenz produzierten iranischen billigst- Drohnen, de facto völlig ungehindert, alles angreift, was es will. Die von der NATO gelieferten Systeme sind anwesend – aber nicht wirkend.
Die Abschuss- Berichte, die die Ukraine darstellt, sind heftig übertrieben. Einzelne Drohnen werden tatsächlich abgeschossen, aber diese tatsächlichen Abschuss- Zahlen, sind weit entfernt, von den PR- Abschusszahlen, die die Ukraine veröffentlicht.

Ukraine / Energie- Lage
Die Energie- Lage ist für die Ukraine dramatisch. De facto werden die Energie-Erzeugungs- und Verteilungs- Strukturen auf einem solchen Niveau gehalten, dass wohl – partiell – eine regionale Versorgung möglich ist, aber KEINE Exporte in die EU (Polen, Slowakei, Rumänien etc.).

Die Frage die gestellt werden muss – WER weiß WAS?

SCO-Member-Info-Lage:

>>> Russland:
Der russische Generalstab ist zu jeder Zeit – absolut zeitnah zu den Geschehnissen – über die Geschehnisse informiert. Diese Gegebenheiten werden sehr zeitnah der Polit- Führung (Verteidigungsminister, Präsident) zur Kenntnis gebracht.
Y
Russlands Militär- und Polit- Führung ist also IMMER auf dem Laufenden – bezogen auf die Front- Geschehnisse (das merkt man auch in den Statements der Polit-Führung).

>>> Indien, China, etc.:
Die Indien / China / etc.- Generalstäbe sind zu jeder Zeit – absolut zeitnah zu den Geschehnissen – über die Geschehnisse informiert (Satelliten- Aufklärung und Ukraine- Gefechts- Feld- Meldungen der dortigen stationierten Medien- und Geheimdienst- Vertreter, dieser Länder, die von Russland eingeladen / zugelassen sind, um das Gefechts- Geschehen direkt vor Ort zu beobachten).
Das darf man annehmen: Diese Gegebenheiten werden sehr zeitnah der Polit- Führung (Verteidigungsminister, Außenminister, Präsident des jeweiligen Landes) zur Kenntnis gebracht.

G7-Member-Info-Lage:

>>> US/EU- NATO- Militär- Stäbe:
Der US und NATO- Generalstab (er leitet die Militär- Geschehnisse in der Ukraine / NICHT die Ukraine selbst – sic!) ist zu jeder Zeit – absolut zeitnah zu den Geschehnissen – über die Gefechtsfeld- Geschehnisse informiert (Satelliten- Aufklärung und direkte Ukraine- Gefechts- Feld- Meldungen, etc.).
Wie korrekt und zeitnah werden diese Gegebenheiten der Polit- Führung (Verteidigungsminister, Außenminister, Präsident, EU- Kommissionsmitgliedern, Einzelstaaten- Politiker-innen, etc.) zur Kenntnis gebracht?

>>>> US/EU- NATO- Polit- Stäbe:
Was wissen die West- Polit- Stäbe? Werden sie von ihren Militärs korrekt informiert, oder trauen sich die Militärs nicht, die wahre Lage – ein Desaster pur, für Ukraine und NATO, das hier in Abwicklung ist – den Polit- Aktivist-innen zu sagen?
Militär-Analysten-Medienauftritte:
Im Rahmen dieser Medien- Auftritte der Militär- Analyst-innen wird eine sehr geschönte Darstellung (pro- Ukraine- Verschönerungen) der wahren Gegebenheiten dargestellt. Die Unterschiede zwischen diesen Militär-/Analysten- Medien- Darstellungen und den Gefechts- Feld- Realitäten sind dramatisch / de facto partiell wird das wahre Gefechts- Feld- Geschehen, ins völlige Gegenteil verkehrt.
„Wir müssen Pro- Ukraine lügen, damit unsere Bevölkerung nicht demotiviert wird“ – so eine Erklärung, die sich dahingehend aufdrängt.
???
Was man fragen muss: Werden die West- / G7 / US / EU- Polit- Stäbe / hinter verschlossenen Türen / genauer informiert / oder bekommen die das Gleiche, wie der normale Medien- Konsument?

Schreibe einen Kommentar