So. Apr 14th, 2024

Update am Ende des Artikels.
+++ +++ +++

Der Westen hat zwei Träume,
+> Entweder die Offensive Richtung Moskau funktioniert (und Russlands Regierung wird gestürzt – durch diesen West-Union (US+NATO+EU+G7)- Militärschlag,
+> ODER, die NATO sichert den Bereich westlich des Flusses Dnepr als “Neu-Ukraine”, und ist damit direkt an der Grenze zu Weißrussland UND Russland.

Das kann doch funktionieren – oder? NEIN – denn:

Russland hat aktuell schon klar gemacht, dass alles West- Militär- Material das aktuell als Unterstützung nach Russland kommt, als legitimes russisches Ziel gelten kann, und auch gilt (Russland vernichtet dieses Militär-Material).
Russland beschuldigt den Westen, reguläre West- Armee- Soldaten als Söldner getarnt an der Ukraine- Front kämpfen zu lassen – Russland verschont diese Soldaten nicht, bekämpft, verwundet oder tötet sie.

Wenn nun US+NATO-Truppen auf Einladung der Ukraine (=nach dem Muster wie Russlands Truppen von Syrien eingeladen wurden) in die Ukraine einmarschieren, und zumindest den Ukraine-West-Dnepr-Bereich “sichern” (mit Flug-Verbots-Zone), dann fällt das unter obige russische Erklärung.
Y
Russland wird offiziell die West- Waffen vernichten, die zur Unterstützung der Ukraine durch US+NATO-Truppen ins Land gebracht werden.
Ja aber, da werden doch auch US+NATO- Soldaten dabei sterben, bei diesen Vernichtungs- Aktionen – oder?
Das zählt nicht, Russland vernichtet nur Waffen, Munition und Gerät. Wenn sich US+NATO-Soldaten unvorsichtiger Weise in der Nähe des Geräts aufhalten, so ist das das Problem von US+NATO, nicht Russland.

Einfrieren nach Korea-Muster – sollte man vergessen – sic!

Strategisch geht es darum, ob die Einflusszone Europa, weiter als US- Einflusszone oder RUS-Einflusszone bestehen wird.
Es geht NICHT um die USA und NATO+EU (die aber im Zuge der Auseinandersetzungen verschwinden werden), sondern rein darum, dass die USA das Euro- Vorfeld als Kampf-Aufmarsch-Zone gegen Russland nutzt.
Russland wird von den USA seit Jahren über diese Einflußzone bedroht – während Russland selbst, die USA NICHT bedroht (über Stützpunkte auf Kuba, Venezuela, etc.).

Russland kann und darf diese Bedrohung (die durch eine NATO-West-Dnepr-Ukraine nach dramatischer wird) nicht bestehen lassen – sic!

Die europäischen US-Vasallen-Staaten, sind das Aufmarschgebiet der USA gegen Russland:

So stellt man sich im Westen die Lage NACH der Einfrierung des Konfliktes vor:

Kaliningrad ist aktuell schon unter schwerster Belagerung. Nur mehr Lebensmittel und Medikamente können auf dem Landweg nach Kaliningrad (von Weißrussland aus) gebracht werden. Alle angeren Güter sind verboten (EU-Sanktionen – die EU brach hier 2 Verträge – sic!).
Russland versorgt seine Exklave mit Schiffen von Ust Luga ausgehend.

Dies wäre ein strategischer Sieg von US+NATO. Frage – würde Russland so einem Sieg, und so einer nachteiligen geographischen Struktur zustimmen?

Schreibe einen Kommentar