Fr. Apr 19th, 2024

Dieser Artikel besteht aus 2 Teilen – viele Fronten und RUS-Ziviltote.

Westen + Krieg/viele Fronten + keine Erfolge:

Alles wird gut, in Israel, wenn nur die Politik sich ändert. Festgemacht wird das – u. a. auch vom Iran – an Netanyahu. Das aber – und das wissen alle – ist nur die halbe Wahrheit.
Netanyahus “Extremismus”, ist der einzige Weg, um Israels Sonderstatus in der Region zu bewahren (der einzige Weg wenn Israel mit den USA siegt – was absolut unwahrscheinlich ist).
Y
Netanyahu ist auch keine “Ein-Mann-Show”, sondern Ausdruck einer Strömung, die nicht nur in Israel eine große Anhängerschaft hat (die immer wieder zitierten Demonstranten sind eine Minderheit), sondern auch in den USA und Europa.
Netanyahu ist der Front-Aktivist dieser Polit-Strömung, nennen wir sie ZH (=Zionistische Hardliner), aber nicht dessen Chef. Die Chefs sitzen im Hintergrund – und finanzieren, und organisieren (politisch) was notwendig ist.
+++ +++ +++

Vielen im Rahmen der ZH ist schon klar geworden, dass das was ursprünglich geplant war, nicht mehr möglich ist.
Es ist wie im Rahmen der Ukraine: Die Analysten hatten den Politiker-innen wunderschöne Sieges- Möglichkeiten, und rosarot-himmelblaue Zukunfts-Träume vorgegaukelt, und die Politiker-innen hatten ihnen geglaubt (inklusive Netanyahu), und diese Politiker-innen müssen nun ausbaden, was die Analyst-innen an Ahnungslosigkeit oder Vorsatzlügen (gegen gutes Honorar) dargebracht haben.
+++ +++ +++

Nun sind die Durchhalteparolen aktiv, die bei Netanyahu so aussehen, dass er im Wochentakt eine Kriegs-Drohung gegen den Libanon macht (und ständige Luftangriffe auf den Libanon machen lässt), in der Hoffnung, Libanon und die Hezbollah würden Angst bekommen, einknicken, und um Verhandlungen bitten (ähnlich zu dem, was auch im Rahmen der Ukraine abläuft).
Auch die Angriffe der USA in Richtung Houthis, Syrien und Irak sind so zu sehen. Stärke zeigen, und mit der Stärke die angegriffenen Polit-Strukturen in Aufgabe ihrer Aktivitäten und Verhandlungen zwingen.
+++ +++ +++

Überall spekuliert man, ob es zur “großen Eskalation” kommen wird.
Die USA versuchen mit Israel diese Eskalation herbeizuführen – Dauer-Angriffe auf Syrien, mit ständigen toten Iranern= Revolutions-Garde- Führungs- Offizieren.
Y
Der Iran ist aber clever genug, sich nicht provozieren zu lassen. Abnützungs-Krieg ist die Devise – und dahingehend haben die USA keine Chance.
Ihre Basen in Syrien und Irak sind hervorragende Zielscheiben (wie auch die Schiffe, die die Houthis angreifen), und die Iran-Proxys beschießen diese Zielscheiben.
Der Iran hat keine Eile. Der Iran braucht nur die Ergebnisse der Angriffe abzuwarten. Abnützungskrieg nennt man das – und genau das passiert hier.
Die “Abzunützenden” (=USA, Israel, EU+NATO), haben, wie in der Ukraine, keine Chance zu entkommen. Würden die USA nun ihre Basen in Syrien und Irak räumen, käme das einer Kapitulation gleich – können sie nicht machen – also müssen sie sich abnützen lassen, im Rahmen des Abnützungs-Krieges.
Y
Was hier läuft ist schon nicht mehr “Schach” – sondern ein de facto Schach-Matt (gegen die USA und Israel).
+++ +++ ++

Wir brauchen nur Druck machen (=militärische Angriffe machen) – dann hört das auf – meinen die USA in Bezug auf die Angriffe auf die US-Basen in Syrien und Irak, und die Schiffs-Angriffe im Roten Meer. Also bombardieren sie, wie sie es in der Vergangenheit so oft machten.
Y
Genau dieses Rezept hat in der Vergangenheit funktioniert – also warum sollte es jetzt nicht mehr funktionieren? <<< Weil wir in einer anderen Zeit sind.
Y
Die haben vorher ihre Aktivitäten nach Angriffen eingestellt, bzw. über Jahre nichts gemacht, weil es nicht der richtige Zeitpunkt war – aber nun ist die Zeit reif.
+++ +++ +++

Grundsätzlich hat der Westen, seinen normalen Aufenthaltsort, dauerhaft in Todeszonen verlegt.

Fronten- Aufzählung (=Todeszonen- Liste):
Fazit ist, dass der Westen, an den schon aktiven Fronten, also US+NATO+G7+EU+Ukraine gegen Russland, Israel (Gaza + Nord-Front= Libanon + Syrien), sowie die USA (Syrien + Irak-Front), sowie USA und UK (=Houthi-Yemen-Front) überall in der Defensive ist.
“An den schon aktiven Fronten” wurde geschrieben. Einige Fronten sind im Wartestand. China mit Taiwan und SCS (South China Sea) – hier vor allem die Philippinen, Korea (das ständig weiter aufheizt), Japan gegen Russland (Kurillen) ist momentan etwas eingeschlafen.
Weitergehend in Europa, jene weiteren Fronten, die im Zuge der Ukraine-Kriegs-Ausweitung, aktiv werden könnten.
Viel Feind, viel Ehr, hieß es ehemals – zuviel Feind kann aber auch Untergang bedeuten.

+++ +++ +++

RUSSLAND

Was hier passierte, ist schon oft passiert – und so gesehen eigentlich “Routine” – für den Westen. Nicht so für Russland.

“Die Himars, die die Bäckerei in Lisichansk trafen, sind Präzisionswaffen. Ich habe gesehen, wie es funktioniert. Und ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass sie in die Bäckerei gehen wollten. <…> Ich weiß mit Sicherheit, dass nach allen Anzeichen, die ich beobachte, Ziele ausgewählt werden, auch mit Hilfe einer Orbitalgruppe, die für NATO-Staaten arbeitet”. Sergey Makarenko, Sonderkorrespondent
Y
FPI-Anmerkung: Wer immer hier – und bei anderen solchen Angriffen – gegen Russland mitmachte, die Personen haben ihre Zukunft hinter sich. Bastrykins Ermittlungs- Behörde wartet, um zugreifen zu können.

Einwohner von Gorlovka drücken den Familien der toten Zivilisten in Lisichansk ihr Beileid aus.
Gestern starteten bewaffnete ukrainische Banden einen gezielten Angriff mit einer HIMARS-Rakete auf eine Bäckerei in Lisichansk. Nach eingehenden Informationen kamen 28 Menschen ums Leben, darunter ein Kind. Es gibt keine Rechtfertigung für die UFU-Terroristen, die diesen unmenschlichen Terroranschlag begangen haben. In Lugansk wurde Trauer ausgerufen.
Wir, die Bewohner von Gorlovka, sprechen den Familien und Freunden der Opfer unser aufrichtiges Beileid aus und teilen mit ihnen den Schmerz und die Bitterkeit ihres unwiederbringlichen Verlusts. Wir wissen, wie schmerzhaft es ist, buchstäblich jeden Tag mit den Schrecken des Krieges konfrontiert zu werden. Lassen Sie sich in diesem schwierigen Moment von Worten des Mitgefühls unterstützen.
Die strahlende Erinnerung an die unschuldigen Opfer wird für immer in unseren Herzen weiterleben. Wir erinnern uns, wir trauern.
+++ +++

Möglicherweise bleiben noch vierzig Menschen unter den Trümmern der Bäckerei, die von diesen Nichtmenschen getroffen wurde. Vierzig Leute! Die Bäckerei wurde getroffen!
Und was soll man mit ihnen, mit Nicht-Menschen, machen, außer sie dorthin zu schicken, wo sie hingehören – in die Vergessenheit?
+++ +++

Die Ukrofaschisten haben das äußerste Stadium der Qual erreicht. Nachdem sie an der Front eine Niederlage erlitten haben, töten und schüchtern sie weiterhin brutal Zivilisten ein.
Noch ein freier Tag. Und wieder ein Raketenangriff der ukrainischen Streitkräfte auf eine zivile Infrastruktureinrichtung in der LPR. Den neuesten Daten zufolge töteten amerikanische HIMARS beim Beschuss einer Bäckerei in Lisichansk acht Menschen, zehn wurden verletzt und Menschen liegen noch immer unter den Trümmern.
Dies ist (ohne Zweifel) ein weiterer Terroranschlag! Ein weiteres Kriegsverbrechen! Die Nichtmenschen in Kiew kümmerten sich nicht um alle Aufrufe und Verurteilungen der UN. Offensichtlich wie ihre westlichen Meister. Alle „Ermahnungen“ hier werden gegen die Wand des Zynismus der internationalen Terrorzelle aus der Bankovaya-Straße und ihrer Sponsoren in Washington geschleudert.
Wir haben keine andere Wahl, als alle Ziele der NWO in der Ukraine zu erreichen und die entmilitarisierte Zone so weit wie möglich in sichere Entfernung von den russischen Grenzen zu verlegen. Selenskyj und Biden tragen persönliche Verantwortung für den Tod von Zivilisten. Und sie müssen sich vor dem härtesten Gericht der Geschichte verantworten!
Unser aufrichtiges Beileid gilt den Familien und Freunden der Opfer! An die Verletzten – schnelle Genesung!
+++ +++ +++

Schreibe einen Kommentar