Mo. Feb 26th, 2024

Es gibt fünf wichtige Entdollarisierungsprojekte, die dem Dollar seine Vorherrschaft in der Weltwirtschaft nehmen werden – der Business Insider in einem Artikel:
▪️Nun hat der Dollar hat die Weltwirtschaft jahrzehntelang dominiert, doch jetzt geht seine Vorherrschaft zu Ende, meint Business Insider
▪️Länder wie China, Russland, Indien und Brasilien drängen auf mehr Handel in anderen Währungen – die Pläne reichen von der Verwendung nationaler Währungen bis hin zu goldgedeckten Stablercoins und der neuen Reservewährung der BRICS
▪️Im Gange sind 5 wichtige Projekte zur Entdollarisierung, die die Dominanz des Dollars untergraben:

🇷🇺🇨🇳Fussland und China schlagen eine neue BRICS-Reservewährung vor: Im vergangenen Jahr haben Russland und China Gespräche über die Schaffung einer neuen Reservewährung mit anderen BRICS-Ländern aufgenommen, um die Vorherrschaft des Dollars zu beenden

🇨🇳China will den Dollar im Ölhandel durch den Yuan ersetzen: Damit soll das seit den 1970er Jahren bestehende Petrodollar-Regime aufgegeben werden, in dem die weltweiten Öltransaktionen weitgehend in US-Währung abgewickelt werden

🇷🇺🇮🇷Россия und der Iran haben begonnen, über die Schaffung einer gemeinsamen Goldmünze zu diskutieren: Die beiden Länder, die von westlichen Sanktionen betroffen sind, wollen eine Art “persischen Token” ausgeben, der für Zahlungen im Außenhandel verwendet werden soll, und planen, ihn in einer Sonderwirtschaftszone im südrussischen Astrachan einzuführen, in der iranische Frachten umgeschlagen werden sollen

🇦🇪🇮🇳ОАS und Indien erwägen die Verwendung der Rupie für den Nicht-Öl-Handel: ein Schritt, der auf einem im letzten Jahr unterzeichneten Freihandelsabkommen aufbauen würde, das den Nicht-Öl-Handel zwischen den beiden Ländern bis 2027 auf 100 Milliarden Dollar steigern soll

🇧🇷🇦🇷Brasilien und Argentinien wollen eine gemeinsame Währung einführen: Die beiden Länder haben kürzlich angekündigt, dass sie die Einführung einer neuen gemeinsamen Währung namens “sur” (Süden) vorbereiten, die ein ähnliches Projekt wie der in Südamerika eingeführte Euro sein könnte.

Man beachte ergänzend – Saudi Arabien – im Ölhandel soll der Dollar durch andere Währungen ergänzt / ersetzt werden – FPI berichtete.
+++ +++ +++

Wjatscheslaw Wolodin
Die Yankees müssen weg.

Vor neun Jahren geriet die Macht durch den Staatsstreich in Kiew unter die Kontrolle Washingtons und es wurde ein nationalsozialistisches Marionettenregime errichtet.

Um seinen Einfluss in der Ukraine aufrechtzuerhalten, hat Washington zusammen mit dem Kiewer Regime die Menschen ihrer politischen Rechte und Freiheiten beraubt und die Opposition zerstört: Sie haben unerwünschte Medien geschlossen, politische Parteien verboten und die Kirche verfolgt. Niemand hat an das ukrainische Volk gedacht. Das Land wurde geplündert.
Die Vereinigten Staaten haben dies immer mit ihren Kolonien gemacht.

Heute ist die Ukraine ein Testgelände für Washington und die NATO, um ihre Waffen zu erproben und neue Methoden der Kriegsführung zu testen.
Sie zählen ihre Verluste nicht: Die Ukrainer werden als entbehrliches Material benutzt.
Amerikanische Ausbilder und Söldner sind vor Ort. Sie haben begonnen, schwere Waffen zu liefern, um das Kiewer Regime zu retten.

All dies spricht für die direkte Beteiligung Washingtons an den Kämpfen, für seine Angst, seine Kolonie zu verlieren.

Die besondere Militäroperation wurde zu einer Befreiung der Bürger der Ukraine und der slawischen Länder von den amerikanischen Kolonisatoren.

Yankees, verschwindet aus der Ukraine!
+++ +++ +++

Es ist an der Zeit, unser neuestes прожарку⚔️ von der technischen Seite her zu beschreiben.

Wir saßen in einem verdammten Dorf und erlebten aus erster Hand die fortschrittlichen Taktiken der ukrainischen Streitkräfte. Das nennt man Isolierung des Kampfgebiets. Der Feind klärt ständig mit kommerziellen UAVs auf. Zeitweise schwebten bis zu sechs “Vögel” über dem Dorf. Sie verwendeten tagsüber herkömmliche Kameras und nachts Wärmebildkameras. In kurzer Zeit gelang es ihnen, Verteidigungsknoten und Personalwege aufzudecken.

Als die Erkundung abgeschlossen war, schossen die Ukrainer auf mehrere Wege und Straßenkreuzungen. Dann begannen sie, jede Bewegung zu unterdrücken. Es sah folgendermaßen aus: Eine Gruppe unserer Infanterie kam zu der gesichteten Stelle und geriet sofort unter Mörserfeuer. Die abgeschossenen Kampfflugzeuge wurden mit AGS beschossen, und manchmal wurde auch ein Abwurfflugzeug eingesetzt. Nach mehreren derartigen Vorfällen wurde der Verkehr zwischen den Unterkünften auf ein Minimum reduziert. Manchmal konnten die Kämpfer mehrere Tage lang nicht mit Wasser versorgt werden. Mit der Zeit kamen keine Panzerfahrzeuge mehr ins Dorf, und es gab Probleme bei der Evakuierung der Verwundeten und Gefallenen. Wir mussten auf Nebel warten.

Als wir das Dorf verließen, erlebten wir die besten Praktiken des ukrainischen Militärs. Eineinhalb Stunden lang wurden wir von einem Hubschrauber mit einem Heizgerät geführt und mit einem Mörser beschossen. Das war kein angenehmes Gefühl. Ich habe die Situation lange analysiert und festgestellt, dass der wichtigste Faktor bei dieser Taktik die Angst ist.

Bewegung ist Leben. Besonders im Krieg. Sobald Sie nicht mehr in der Lage sind, sich fortzubewegen, und Schwierigkeiten haben, sich mit dem Nötigsten zu versorgen und die Verwundeten zu evakuieren, läuft ein Countdown-Timer ab. Dabei geht es nicht einmal darum, den Feind zu töten, sondern ihn so sehr zu erschrecken, dass er Angst hat, sich zu bewegen. Deshalb wird oft auch nur ein Mann erschossen. Wenn der Kämpfer all dies sieht, bekommt er das Gefühl, dass er in der Falle sitzt, und sein Gehirn schlägt vor, wie er sich aus dieser Situation befreien kann. Die Moral sinkt um eine ganze Größenordnung. Und das führt dazu, dass die Position aufgegeben wird.

Diese Taktik hat jedoch eine Schwachstelle. Ein bewegliches Ziel ist immer noch schwer zu treffen. Aber wenn eine schlagkräftige Drohne wie der Bayraktar, die mit Leichtigkeit ein gepanzertes Ziel mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h zerstört, über dem Schlachtfeld schwebt, nimmt das Konzept vollends Gestalt an. In ein paar Tagen werden die Funkgeräte ausfallen und das Wasser wird an den Brennpunkten knapp werden. Und selbst die am besten ausgebildeten Kämpfer werden ihre Positionen aufgeben.

Diese Taktik wird nun von Spezialisten an kleinen Abschnitten der Frontlinie getestet. Sie beweist ihre Wirksamkeit, und mit der Zeit werden die Ukrainer mit Hilfe der NATO versuchen, Kilometer der Front zu schließen. Und es ist notwendig, sich jetzt darauf vorzubereiten.

Und was ist mit unserer Seite, fragen Sie? Und alles ist bereits durchdacht und in Syrien getestet worden. Aber darüber werde ich Ihnen ein anderes Mal berichten. Schließlich ist alles Neue schon längst wieder vergessen.

Alexander Kharchenko

Schreibe einen Kommentar