Mo. Feb 26th, 2024

Sehr geehrte Leser, wie sie wissen, sind immer neue Wunder- Sanktionen gegen Russland aktiv. Schon mit dem ersten Sanktionspaket teilte man mit, es sei so hart, Russland würde daran zerbrechen.
Das erste wirkte nicht – also kam das zweite Paket, dann das dritte – nun kommt das vierte – und das fünfte Paket an Wunder- Sanktionen (die den End-Sieg über Russland bringen sollen) ist in Arbeit.

Sehr geehrte Leser-innen, sie sollten sich nicht über die Sanktionen wundern, sondern an jene Wunder glauben, die laut Politikern, diese Sanktionen bringen werden.
Das Wunder des End- Sieges, wird durch diese neuen Wunder- Sanktionen herbeigeführt.
Y
Sehr geehrte Leser-innen, sie sollten nicht darüber nachdenken, sonder einfach nur daran glauben – das ist wesentlich.

+++++++++++++

EU diskutiert über mögliches Verbot von Stahl- und Aluminiumimporten aus Russland.
Der Staatssekretär im französischen Außenministerium, Clément Bon, sagte, die Behörden versetzten der russischen Wirtschaft und den Finanzen spürbare Schläge.

PARIS, 14. März / Die Europäische Union beabsichtigt, die Möglichkeit eines Einfuhrverbots für Stahl und Aluminium aus Russland zu erörtern. Dies sagte Clément Bon, Staatssekretär im französischen Außenministerium, am Montag in einer Sendung des Senders BFMTV.

“Wir werden heute diskutieren und ich denke, wir werden die Stahl- und Aluminiumimporte aus Russland verbieten”, sagte Bon. – Das würde Russland sehr treffen.” “Wir treffen die russische Wirtschaft und die russischen Finanzen auf sehr greifbare Weise”, so Bon.

Er merkte an, dass “die neuen Sanktionen heute von den EU-Botschaftern in Brüssel rechtlich gebilligt werden und die Anwendung dieser Maßnahmen in der Praxis in den kommenden Tagen beginnen wird”.

Laut Bon hat die EU noch weitere Maßnahmen auf Lager. “Aber wir geben sie noch nicht bekannt”, fügte er hinzu. – Vielleicht dachte man in Russland, wir würden nach dem ersten Sanktionspaket aufhören, aber wir sind bereits dabei, das fünfte zu schnüren.

Der russische Präsident Wladimir Putin kündigte am 24. Februar eine spezielle Militäroperation an, um einem Hilfeersuchen der Führer der Donbass-Republiken nachzukommen. Daraufhin verhängten die USA, die EU, das Vereinigte Königreich sowie eine Reihe weiterer Staaten Sanktionen gegen russische Einzelpersonen und juristische Personen.

++++++++++++
Durchhalte- Song aus 1944/45 – damals aktuell – heute wieder:

Schreibe einen Kommentar