Do. Mai 23rd, 2024

Dieser Artikel ist relativ kurz, weil es eigentlich nur eine Sache zu begreifen gilt: US+NATO+EU+G7= der Westen bereitet sich auf einen globalen 3-Fronten-Krieg vor.

Man betrachte die Fakten (und es gibt im Rahmen der Fakten noch viele mehr die man aufzählen könnte):
X
+> US+Westen / Ukraine gegen Russland: “Die Ukraine darf den Krieg nicht verlieren” – so der West- Standard- Satz, und im Rahmen der NATO- Übung Steadfest Defender werden die Vorbereitungen für den großen Krieg mit Russland getroffen.
Weitergehend hat die USA / State Department / Stv. Außenminister, mitgeteilt, dass jeder RUS- Erfolg in der Ukraine, ein Gemeinschafts- Erfolg von RUS+CHINA+Nord-KOREA sei, und alle drei Staaten, dies jeweils zu verantworten hätten – UND – die USA diese Staaten zur Verantwortung ziehen würden – FPI berichtete.
Westen-USA verliert Nerven/ zahlreiche Weisungen bzw. Befehle an China/ +Petrova-Analysen – FPI
X
+> US+Westen / Israel gegen Iran und andere: Hier wird die Situation massiv durch US+Israel+Westen aufgeheizt – Druck auf Iran maximiert (siehe u. a. auch Israel- Angriff auf Iran- Botschaft) – offensichtlich sucht der Westen / die USA die militärische Entscheidung mit dem Iran.
X
+> US+Westen / Taiwan + SCS (South-China-Sea) – Philippinen gegen China.
Auch hier wird von den USA (zusammen mit Australien und Neuseeland) die Situation massiv durch US+Westen aufgeheizt – Druck auf China maximiert (ständige Marine-Auseinandersetzungen rund um die Phillippinen und Taiwan / nun wird China auch jeder RUS-Militär-Erfolg in der Ukraine zur Last gelegt – siehe obig – man dreht hier die Daumenschrauben massiv an) – offensichtlich sucht der Westen / die USA die militärische Entscheidung mit China.

Stamm- Leser von FPI kennen diese Karte (sie ist seit 2 Jahren in Betrieb), und wie nun zusehends erkennbar wird, waren die seit 2 Jahren hier von FPI eingetragenen möglichen Kampf- Gebiete, genau jene Gebiete, die nun entweder schon im Kämpfen aktiv sind, oder gerade sehr heiß werden:

“Oh, I didn´t finish russia.” (0:45)

Schreibe einen Kommentar