Fr. Apr 19th, 2024

Dieser Artikel dient nur dazu, um ein aktuelles Angebot der Araber/Muslime deutlich zu machen. Deutlich, deutlicher und über-deutlich darzustellen (dazu fühlt sich FPI verpflichtet).

Vorab – über Israel, Juden und die Diaspora:
In Europa ist die geschichtlich Interessierte “Bildungs-Schicht” u. a. mit dem Römischen Reich, dem Franken- Reich, dem Heiligen Römischen Reich deutscher Nation, dem Habsburger-Reich, und so weiter, eng verflochten (Adel und Klerus aus diesen Reichen, obwohl formal nicht mehr an der Macht, ist dahingehend noch immer sehr aktiv – bildet das Rückgrat des heutigen Biden-Soros-Systems in Europa).
Y
In Arabien / Muslim- Ländern ist die geschichtlich Interessierte “Bildungs-Schicht” u. a. mit dem Sassaniden- Reich, dem Ummayaden- Reich, dem Osmanischen Reich, und so weiter, eng verflochten (der Adel und der Klerus aus diesen Reichen, obwohl formal nicht mehr an der Macht, ist dahingehend noch immer sehr aktiv – bildet ein Rückgrat, der heutigen dortigen Macht- Systeme).
+++ +++

Italien-Erbe: Dafür, dass die Juden aus Israel vertrieben wurden, können die Palästinenser NICHTS – denn:

In 6 CE the region was organized as the Roman province of Judea. The Judean population revolted against the Roman Empire in 66 CE in the First Jewish–Roman War which culminated in the destruction of Jerusalem in 70 CE. During the siege, the Romans destroyed the Second Temple and most of Jerusalem. This watershed moment, the elimination of the symbolic centre of Judaism and Jewish identity motivated many Jews to formulate a new self-definition and adjust their existence to the prospect of an indefinite period of displacement.
In 132 CE, Bar Kokhba led a rebellion against Hadrian, a revolt connected with the renaming of Jerusalem as Aelia Capitolina. After four years of devastating warfare, the uprising was suppressed, and Jews were forbidden access to Jerusalem.

Wenn schon jemand die Verantwortung für die Vertreibung der Juden trägt, dann das Römische Reich, damals in 130, noch ungeteilt, mit Hauptstadt Rom.

Also sollte man nicht Italien für das Juden- Israel- Palästinenser- Problem verantwortlich machen – ???
+++ +++

Iran – ehemals jüdischer Fluchtpunkt:
During the Crisis of the Third Century, civil wars in the Roman Empire caused great economic disruption, and taxes imposed to finance these wars impacted the Jewish population of Palestine heavily. As a result, many Jews emigrated to Babylon under the more tolerant Sassanid Empire, where autonomous Jewish communities continued to flourish, lured by the promise of economic prosperity and the ability to lead a full Jewish life there.
+++ +++ +++

Wenn sie nun diese nochfolgenden Front- Darstellungen betrachten, und im historischen Kontext einordnen, werden sie vielleicht erkennen, welche historischen Iran-Saudi Arabien-Türkei- Zustände hier angesprochen werden.
Y
Der Westen ist in dieser Region, historisch die letzten 1.800 Jahre betrachtend, ein Außenseiter, ja war nie Teil der Region, ist immer ein Fremdkörper gewesen, und geblieben.
Y
Hier ist nicht 1 Monat Gaza- Kampf, sondern 1.800 Jahre Geschichte, die sich gegen die Entwicklungen in der Nah- Ost- Region (=West-Asien wie es die Asiaten nennen) stemmen.
Y
FPI-Meinung: Keiner von den Idioten in Washington, Brüssel und Tel Aviv hat begriffen, worauf sie sich da eingelassen haben.

Die Regional- Mächte wollen das West- Dikatat, das ein (noch-immer) Kolonialdiktat war und ist, ein für alle mal abschütteln – und das wird ihnen gelingen – sic!
+++ +++ +++

Das was gerade in diesem Vorab geschrieben wurde, ist den Arabern/Moslems SEHR klar.
+++ +++ +++

Araber/Moslems – streng nach Koran – Friedensangebot machend:

Ägypten – sagt das nicht als Meinung, sondern als OIC- Verlautbarung (darf man unterstellen):
Dies ist als Friedens- Angebot zu sehen – keinesfalls den Waffenstillstand, der aktuell für 4 Tage angesetzt ist – nach den 4 Tagen durch neue Kämpfe zu brechen.
Die Islamischen Nationen bieten den Frieden – unter Aufgabe aller Sicherheits- Zustände für Palästina (wie hier im Vorschlag klar dargelegt). Mehr kann man nicht bieten – teilweise weg von Oslo – hin zu einem “Klein-Oslo” (ein ultimatives Zugeständnis – eine ultimative Warnung):

Wenn nach diesen 4 Tagen, die Kämpfe weitergehen, was Israel klar angekündigt hat, das ist der Westen – nicht Israel – der gesamte Westen, dem Tode geweiht.
Y
Niemand wird Russland in Europa stoppen, gegen NATO, EU und USA, denn jeder globale (nicht-West)- Zuseher wird nicken, und sich denken – hoffentlich radieren die den Westen total aus, denn er ist eine Gefahr für den gesamten Nicht- Westen der Welt.

X
Niemand wird die Iran-Proxys (+evtl. Syrien +Irak) gegen Israel (und die USA) stoppen, denn jeder globale (nicht-West)- Zuseher wird nicken, und sich denken – hoffentlich radieren die dieses Mord-Israel aus, und das Rest-Israel wird so schwach dass es den Frieden begrüßen und halten wird – denn das aktuelle Israel ist eine Gefahr für den gesamten Nicht- Westen der Welt (vor allem für Arabien).

Arabien, im Kniefall vor dem Westen – Friedensangebot mit allem, was nur möglich ist:

Schreibe einen Kommentar